Elefant, Tiger & Co. | 24.09.2021 | 18:00 Uhr in der Mediathek | 19:50 Uhr im TV Neues im Kinderkanal

Leopard 24 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
24 min

Es gibt erfreuliche Neuigkeiten aus dem Leoparden-Gehege. Sowohl das Schneeleoparden-Pärchen Chandra und Askar als auch die Amurleoparden Mia und Xembalo haben Nachwuchs. Die Jungtiere werden per Kamera überwacht.

Elefant, Tiger & Co. Fr 24.09.2021 19:50Uhr 24:29 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Leoparden: Observierung

Erfreuliche Neuigkeiten gibt es bei den Leoparden. Sowohl das Schneeleoparden-Pärchen Chandra und Askar als auch die Amurleoparden Mia und Xembalo haben Nachwuchs. Um die Aufzucht der Jungtiere nicht zu stören, sind beide Mutterstuben und auch die angrenzenden Käfige weiträumig abgesperrt. Die Verhaltensweisen der Mütter und die Entwicklung und das Wohl der Jungtiere sind daher ausschließlich mit Hilfe von Überwachungskameras einzuschätzen. So handelt es sich beispielsweise auf dem „Amur-Kinderkanal“ um ein Jungtier, bei den Schneeleoparden um zwei. Wen wundert es da, wenn die „Bildschirmzeit“ der Pfleger dieser Tage das Normalmaß bei Weitem übersteigt?

Elefant, Tiger & Co. im Sachsenradio

Leopard liegt auf dem Rücken und döst vor sich hin 2 min
Bildrechte: colourbox
2 min

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Leoparden-TV

Leoparden-TV

Die Leoparden und die Schneeleoparden haben Nachwuchs und wünschen Ruhe! Die Tierpfeleger sind deshalb vor allem am Bildschirm mit dabei... Warum eigentlich? Das fragt sich auch unser Zooreporter Dirk Hentze.

MDR SACHSEN Fr 24.09.2021 06:51Uhr 02:04 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/audio-1843862.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Wellensittiche: Brutstopp

Die Wellensittiche haben in diesem Jahr sehr fleißig gebrütet. So besteht der Leipziger Schwarm inzwischen aus 103 Papageien, mehr als 60 von ihnen sind Jungvögel. Um die Kräfte der Elterntiere zu schonen, sollen die Wellensittiche bis zum kommenden Frühjahr eine Brutpause einlegen. Ihnen das „beizubringen“ ist Aufgabe von Ruben Holland und Florian Rimpler. Doch wie macht man das – bei Vögeln?

Riesenotter: Tischsitten

Der Nachwuchs der Riesenotter glänzte zwar bereits beim Babyschwimmen, kann aber erst seit kurzem eigenständig Fisch fressen. Für einen der nahrhaften Happen müssen sich die drei Jungs - Barney, Bruno und Bert – allerdings trauen, zu ihrer Pflegerin Kerstin Tischmeyer ans Gitter zu kommen. Praktisch: So kann diese sich gleich ein gutes Bild vom Zustand der kleinen Otter machen. Vor allem auf den kleinen Bert hat Kerstin ein aufmerksames Auge geworfen. Er ist der schmächtigste der drei Brüder und muss dringend an Gewicht zulegen – allein um inmitten der wilden Familie nicht den Anschluss zu verlieren. Wird er sich bei Tisch gegen seine kräftigen Brüder behaupten können?

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Elefant, Tiger & Co. | 24. September 2021 | 19:50 Uhr