Szene aus: Der Osten - Entdecke wo du lebst: Die B96 - Legendäre Fernstraße
Sängerin Stefanie Kloß und Andreas Nowak Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Osten - Entdecke wo du lebst | Die B96 – Legendäre Fernstraße Silbermond: "Jeder hat seine B 96"

"Jedes Mal, wenn ich mich in Berlin ins Auto setze und dann auf der B96 in Richtung Bautzen fahre, überkommt mich diese besondere Melancholie", sagt Sängerin Stefanie Kloß.

Szene aus: Der Osten - Entdecke wo du lebst: Die B96 - Legendäre Fernstraße
Sängerin Stefanie Kloß und Andreas Nowak Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bautzen - Stadt der Türme - zwischen Dresden und Görlitz. "Nach einer sehr schönen Kurve" der B96, sagt "Silbermond"-Sängerin Stefanie Kloß, sieht man gleich die Silhouette der historischen Altstadt. "Und dann kommst du über die Friedensbrücke in die Stadt rein, die ja auch ein Symbol für Bautzen ist."

Die Band Silbermond lebt zwar seit Jahren in Berlin, stammt aber aus der Region. Die Brüder Johannes und Thomas Stolle, Andreas Nowak und Stefanie Kloß lernten sich 1998 bei einem musikalischen Jugendprojekt in Bautzen kennen. Zwei Jahre später gründeten sie ihre erste Band. Inzwischen sind sie ganz weit oben angekommen, mit sechs Millionen verkauften Alben, Gold und Platin-Auszeichnungen, ausverkauften Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zurück in die sächsische Heimat geht es für sie immer noch über die B96. Dieser ganz besonderen, in die Jahre gekommenen Piste hat die Band 2015 in einem eindrucksvollen Song übers Fortgehen und Heimkommen auf dem Album "Leichtes Gepäck" verewigt.

B96 von Silbermond
Bildrechte: Sonymusic

Jedes Mal, wenn ich mich in Berlin ins Auto setze und dann auf der B96 in Richtung Bautzen fahre, überkommt mich diese besondere Melancholie. Der Weg dorthin ist gepflastert mit Erinnerungen - guten und schmerzhaften.

Stefanie Kloß, Sängerin von "Silbermond"

Stefanie Kloss ist in einem Dorf an der Bundesstraße aufgewachsen. Ihr Song B96 - erzählt davon, in der Enge der Provinz groß zu werden - und trotz allem starke Verbundenheit zur Heimat zu spüren:

Wenn wir B96 am Elbufer in Dresden spielen, dann ist das schon nochmal was anderes als wenn wir’s in Köln spielen, oder in München. Aber wir hatten mal ein Interview in Hamburg bei einem Radiosender und da hat uns ein Redakteur angesprochen, der uns auch schon über zehn Jahre kennt, und meinte: 'Wisst ihr was, es haben schon so viele Bands einen Heimatsong geschrieben. Aber ich hab' euern Song gehört und dachte, der erinnert mich genau an meine Straße. Es ist bei mir nicht die B96, aber (...) ich hab genau das gleiche Gefühl, was ihr auch habt. (...) Das fand ich ziemlich toll.

Stefanie Kloß, Sängerin von "Silbermond"

Zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2017, 19:07 Uhr