Der Osten - Entdecke, wo du lebst | 20.04.2021 | 21:00 Uhr Baustelle Bundesgartenschau in Erfurt

An vielen Stellen hat sich die Thüringer Landeshauptstadt in den letzten anderthalb Jahren verwandelt für die Bundesgartenschau 2021. Wir blicken auf die Verwandlung zum geplanten Start am 23. April.

Bauarbeiten bis zur Buga in Erfurt
Bauarbeiten auf der ega für die Buga Bildrechte: MDR/Jana Herold

Der Film erzählt von den großen Umbauten in Erfurt, die Bleibendes schaffen. Etwas, was noch Jahrzehnte nach der Bundesgartenschau Bestand haben wird.

Im "Egapark" ist ein Wüsten-und Tropenhaus entstanden, das Danakil. Gleich neben den Tropen beginnt die Wüste. Es ist angenehm warm, Schmetterlinge flattern durch die Luft und ein Wasserfall rauscht - im neu gebauten Klimazonenhaus.

Bauarbeiten bis zur Buga in Erfurt
Die Kakteen im "Danakil". Viele der mitunter riesigen und wertvollen Kakteen aus dem Egapark"-Bestand haben nun ein neues und vor allem größeres Zuhause. Bildrechte: MDR/Jana Herold

Wertvolle, tonnenschwere Kakteen haben hier ein neues Zuhause gefunden. Mit viel Luft nach oben, zum Wachsen. Das Gelände wurde 1961 als Internationale Gartenausstellung angelegt und ist für die Buga umgestaltet worden. Denn es war im Laufe der Zeit in die Jahre gekommen.

Der zweite Buga-Standort, der Petersberg neben dem Dom, ist seit Monaten eine Großbaustelle. Hier sollen historische Kräutergärten nach Vorlagen der Barock- und Renaissancezeit von der großen Gartenbautradition erzählen.

Bauarbeiten bis zur Buga in Erfurt
Im September 2020 kamen im Festungsgraben der Zitadelle Petersberg die ersten Kräuter in die Erde. Auf der gesamten Fläche entstehen Beete mit Arznei- und Gewürzpflanzen, alten Gemüsesorten sowie Faser- und Färbepflanzen. Bildrechte: MDR/Jana Herold

Hier beginnt für die Besucher der Buga-Spaziergang. Sie können das Gelände nicht nur erwandern, sondern auch auf riesigen Rutschen den Berg hinab sausen. Ein neuer Glasfahrstuhl führt auf das Plateau des Berges, der zum Empfangsbereich für die Besucher hergerichtet wird.

Bauarbeiten bis zur Buga in Erfurt
Der Aufzug auf dem Petersberg ist neu. Über einen Panoramaweg gelangt der Besucher auf den Petersberg und somit auf das Buga-Gelände mitten in Erfurt. Bildrechte: MDR/Jana Herold

Der Berg soll die Besucher zum Verweilen einladen, deshalb ist das ehemalige Kommandantenhaus der Festungsanlage auf dem Petersberg als Entree-Gebäude der Bundesgartenschau umgebaut worden.

Bauarbeiten bis zur Buga in Erfurt
Das Kommandantenhaus wird unter anderem zum Museum umgebaut. Bildrechte: MDR/Jana Herold

Ein geplanter Bastionskronenpfad mit neuer Brücke soll bis zum Sommer fertig werden. Erfurt will Bleibendes schaffen mit der Bundesgartenschau.

Logo MDR 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Endspurt: Auf dem Erfurter Petersberg ist fast alles bereit für die Bundesgartenschau. In den letzten Monaten hat sich hier viel getan.

MDR FERNSEHEN Di 20.04.2021 21:00Uhr 00:35 min

https://www.mdr.de/entdecke/video-petersberg-erfurt-buga-flug-drohne-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Das dritte Buga-Gelände ist kein eintrittspflichtiger Bereich. Aber ohne das Großprojekt hätte sich der Stadtteil Erfurt-Nord niemals so entwickeln können. Direkt am Flusslauf der Gera kann jetzt auf Terrassen gegrillt und gepicknickt werden. Ein fünf Kilometer langer Radweg führt durch die langgestreckte Parkanlage von Erfurts Mitte bis an die nördliche Stadtgrenze. Dieser Bereich ist ohne Eintritt erlebbar, auch in Corona-Zeiten.

Bauarbeiten bis zur Buga in Erfurt
Der Erfurter Norden hat sehr profitiert. Der Erfurter Norden ist kein eintrittspflichtiges Buga-Gelände. Aber mit dem Großprojekt entsteht zum Beispiel ein durchgängiger Park, inklusive Radweg, entlang des Flusses Gera. Bildrechte: MDR/Jana Herold

Wir haben drei der engagierten Gestalter im Countdown vor der Eröffnung einen Tag lang begleitet und zeigen ihr ständiges Ringen, auch unter Corona-Bedingungen alles fertig zu bekommen. So steht schon fest: Die Öffnung der Gebäude wird in der Pandemie von den Fallzahlen abhängig sein.

Bauarbeiten bis zur Buga in Erfurt
Blick vom Petersberg auf den Domplatz. Bildrechte: MDR/Jana Herold

Aber die neuen Attraktionen der Blumenstadt Erfurt werden noch jahrelang für Besucher und für die Erfurter Erlebnisbereiche bieten.

Der Film in der Mediathek ab 17. April 2021 ab 18.00 Uhr in der ARD Mediathek

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Der Osten - Entdecke, wo du lebst | 20. April 2021 | 21:00 Uhr

Mehr zu den Sendungen