Felsenbühne Rathen / Der Ölprinz - das neue Stück von Olaf Hörbe nach Karl May.
Bildrechte: IMAGO

Der Osten - Entdecke, wo du lebst | MDR FERNSEHEN | 26.02.2017 | 20:45 Uhr Traumkulisse im Elbsandsteingebirge – 80 Jahre Felsenbühne Rathen

Ein Film von Susann Krüger

Mitten im Elbsandsteingebirge erhebt sie sich: die Felsenbühne Rathen. Eingebettet in wildromantische Felslandschaften, gilt sie als eine der schönsten Naturbühnen Europas. In diesem Jahr wird die Bühne 80 Jahre alt. Der Film "Traumkulisse im Elbsandsteingebirge" erzählt ihre spannungsreiche Historie von den Anfängen bis heute.

Felsenbühne Rathen / Der Ölprinz - das neue Stück von Olaf Hörbe nach Karl May.
Bildrechte: IMAGO

Jede Saison kommen tausende Besucher. Die letzten 20 Minuten müssen alle zu Fuß zurücklegen, denn bis zur Felsenbühne führt keine Straße. Für die Theaterleute der Landesbühnen Sachsen bedeutet das jedes Jahr einen immensen Aufwand: Kostüme, Kulissen, Requisiten, Pferde und das gesamte Personal müssen nach oben gebracht werden.

Aber es ist immer ne Quelle der Fitness all die Jahre für mich gewesen. Allein schon das Hochlaufen, das Runterlaufen - mehrmals manchmal ...

Herbert Graedtke

Und die Einwohner des Kurortes Rathen helfen tatkräftig mit. Als Komparsen, Transportfahrer, Köche, Kassenpersonal oder Kartenabreißer sind manche seit Generationen dabei.

Da oben ist wie Familie.

Jürgen Haase

Immer wieder müssen die Rathener und ihre Felsenbühne auch leidvolle Zeiten überstehen. Die Natur schlägt innerhalb der vergangenen 80 Jahre mehrfach zu: Überschwemmungen, Unwetter und vier Brandanschläge zerstören wiederholt Teile der Bühne. Zuletzt ist es die Jahrhundertflut 2002, die Schauspieler und Bewohner gemeinsam anpacken lässt, um ihre Spielstätte wieder herzurichten.

Die ersten Winnetou und Old Shatterhand der DDR

Die ersten Winnetou und Old Shatterhand der DDR

Herbert Graedtke (l.) gehört seit 1965 zum festen Stamm der Felsenbühne. Jürgen Haase (r.) ist seit 1982 als Winntou und Old Shatterhand in den Karl-May-Inszenierungen zu sehen.

Ideale Voraussetzungen für ein Natur-Schauspiel

Bereits die Entstehung der Felsenbühne 1936 zeigt die Verbundenheit der Rathener mit der sie umgebenden Natur. Auf der Suche nach Konzepten, Rathen und das Elbsandsteingebirge zu einer Touristenattraktion zu machen, entdeckte der damalige Bürgermeister Erich Winkler 1934 die Felslandschaft am Wehlgrund und hatte die Idee für ein Naturtheater. Finanzielle Unterstützung erhält er von der NSDAP: Martin Mutschmann, Gauleiter von Sachsen, war von der Idee einer Felsenbühne begeistert und sicherte die Finanzierung des Umbaus ab. In den Jahren 1935/36 wurden die baulichen Anlagen der Bühne und des Zuschauerraums durch die Gemeinde Rathen geschaffen. Bei der Eröffnungsinszenierung "Basteispiel" am 24. Mai 1936 wirkten 200 Komparsen aus Rathen mit.

In der Felsenbühne arbeitet man nicht, die Felsenbühne lebt man. [...] Und wenn ich Früh hier hochkomme und die Vögel singen oder wenn ich abends als Letzter gehe und wir ne schöne Vorstellung hatten, denke ich: Es ist schwer sich vorzustellen, dass das irgendwie mal nicht mehr sein sollte.

Andreas Gärtner (Felsenbühne Rathen)

Aufgrund der Nähe zu Radebeul wurden hier seit 1938 auch Karl Mays Wild-West-Geschichten inszeniert. Darüber hinaus bringt die Felsenbühne regelmäßig auch große Klassiker der deutschen und internationalen Literatur, Opern sowie Kinderstücke heraus.

Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2017, 13:25 Uhr

Mehr Informationen zur Sendereihe

Logo Der Osten - entdecke wo du lebst
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Osten – Entdecke, wo du lebst | dienstags | 20:45 Uhr

Der Osten – Entdecke, wo du lebst

mehr

Das ist die Felsenbühne Rathen

Bildergalerie Impressionen von der Felsenbühne Rathen

Märchen, Westen, Opern - die Felsenbühne Rathen bietet immer die passende Kulisse.

Eingangsbereich der Felsenbühne Rathen
Der Eingangsbereich gegenüber des Amselsees in Rathen. Von hier aus geht es zunächst erstmal eine ganze Weile bergauf. Doch die Mühen lohnen sich... Bildrechte: MDR/Diana Köhler
Eingangsbereich der Felsenbühne Rathen
Der Eingangsbereich gegenüber des Amselsees in Rathen. Von hier aus geht es zunächst erstmal eine ganze Weile bergauf. Doch die Mühen lohnen sich... Bildrechte: MDR/Diana Köhler
Schauspieler in der Szene eines Theaterstücks auf einer Freilichtbühne
Denn oben angekommen erwartet die Besucher eine einzigartige Kulisse. Bildrechte: Archiv Landesbühnen Sachsen
Blick in den Zuschauerbereich der Felsenbühne Rathen
Je nach Wetterlage sind die Sitzreihen oft gänzlich ausgebucht. Bildrechte: MDR/Diana Köhler
Schauspieler in der Szene eines Theaterstücks auf einer Freilichtbühne
"Ronja Räubertochter" fasziniert vor allem die Kinder - mit winterlichen Szenen und ... Bildrechte: Archiv Landesbühnen Sachsen
Schauspieler in der Szene eines Theaterstücks auf einer Freilichtbühne
... mit dem bekannten Frühlingsschrei. Bildrechte: Archiv Landesbühnen Sachsen
Szene aus "Wickie" auf der Felsenbühne Rathen
Mit dem Stück "Wickie" trafen die Landesbühnen ebenfalls den Nerv ihrer jungen Zuschauer. Bildrechte: MDR/Diana Köhler
Szene aus "Wickie" auf der Felsenbühne Rathen -
Bei den Wikingern geht es immer ganz schön turbulent zur Sache. Bildrechte: MDR/Diana Köhler
Schneeweisschen und Rosenrot-Aufführung auf der Felsenbühne Rathen
Märchen gibt es in Hülle und Fülle. Ob "Schneeweischen und Rosenrot" oder ... Bildrechte: Landesbühnen Sachsen/Hagen König
Schauspieler in der Szene eines Theaterstücks auf einer Freilichtbühne
... "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" oder ... Bildrechte: Archiv Landesbühnen Sachsen
Schauspieler in der Szene eines Theaterstücks auf einer Freilichtbühne
"Der Glöckner von Notre Dame". Das Stück hatte im Juni 2015 Premiere. Bildrechte: Archiv Landesbühnen Sachsen
Tom Pauls spielt den Glöckner von Notre Dame auf der Felsenbühne Rathen
Nicht zu erkennen: Tom Pauls in der Hauptrolle. Bildrechte: Landesbühnen Sachsen/Hagen König
Schauspieler in der Szene eines Theaterstücks auf einer Freilichtbühne
"Hänsel und Gretel" gehören seit Jahren zum Repertoire. Bildrechte: Archiv Landesbühnen Sachsen
Das Musical "Fame" in der Felsenbühne Rathen
2014 hatte das Musical "Fame" Premiere. Bildrechte: Hagen König
Schauspieler in der Szene eines Theaterstücks auf einer Freilichtbühne
Schon als die Fotos noch Schwarz-Weiß waren, galoppierten Winnetou und Old Shatterhand über die Felsenbühne Rathen. Bildrechte: Archiv Landesbühnen Sachsen
Winnetou und Old Shatterhand auf der Felsenbühne Rathen.
1938 fanden deutschlandweit die ersten Karl-May-Festspiele auf der Felsenbühne Rathen statt. Bildrechte: Landesbühnen Sachsen
Old Shurehand mit Grian Duesberg (Apanatschka), Michael Berndt (Winnetou), David Müller (Old Shurhand) und Komparserie
Bis heute zählen die Geschichten des Abenteuerschriftstellers Karl May zu den erfolgreichsten Stücken auf der Felsenbühne. Bildrechte: Landesbühnen Sachsen
Alle (19) Bilder anzeigen