Nachrichten & Themen
Mediathek & TV
Audio & Radio

Der Osten - Entdecke wo Du lebst

Der Osten - Entdecke wo du lebst | 10.08.2021 | 21:00 UhrSchloss Wernigerode: Märchen, Macht & LiebeEin Film von Beate Gerber

Stand: 10. August 2021, 04:00 Uhr

Weder verstaubtes Museum noch kitschiges Disney-Schloss: Das war die Devise von Christian Juranek, als er 1997 den Posten als Geschäftsführer auf Schloss Wernigerode antrat. Nach der Wende wurde eine GmbH gegründet. Sie sollte die riesige Immobilie mit großem Sanierungsbedarf zum Erlebnisort und damit fit für die Zukunft machen. Wie das mit Elan, Expertise und vielen guten Geistern bis heute gelingt ...

Schloss Wernigerode, hoch über der bunten Stadt im Harz, ist ein Ort mit Anziehungskraft. Dorthin, wo einst die Fürstenfamilie Stolberg-Wernigerode residierte, kommen heute jedes Jahr rund 200.000 Gäste aus dem In- und Ausland. Verliebte geben sich hier vor malerischer Kulisse das Ja-Wort und Cineasten besuchen die Drehorte ihrer Lieblingsfilme. All das wäre kaum möglich ohne die guten Geister, die das Schloss am Leben halten und seine Schätze bewahren. Sie sind die Hauptpersonen der neuen Folge von DER OSTEN – ENTDECKE WO DU LEBST in dem Film von Beate Gerber.

Einblicke Die guten Geister von Schloss Wernigerode

Auf dem Agnesberg liegt Schloss Wernigerode. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Im Schlosshof finden ab Ende Juli wieder die Festspiele statt, nach dem coronabedingten Ausfall 2020. Bildrechte: dpa
Die historische Hallenkirche St. Pantaleon und Anna mit ihrem neogotischen Altar und der Kanzel aus französischem Kalkstein wird heute vor allem für Konzerte und Hochzeiten genutzt. Sie wird generalüberholt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Unversehrt und restauriert seit März 2021 wieder zurück in der Kirche sind die Bleiglasfenster. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Auch der Heilige Markus ist wieder an der richtigen Stelle, freut sich Glasmalerin Ronja Lammers. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Glasmalerin Ronja Lammers erklärt ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
... wie sie die bunten Glasscheiben vorsichtig wieder zusammenfügt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Im Schreibzimmer des ehemaligen Schlossherrn wartet die nächste potenzielle "Baustelle": Die wertvolle Ledertapete löst sich. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1877 wurde sie angebracht. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Restaurator Lutz Walter ist Fachmann für historische Tapeten und hat eine Werkstatt am Fuße des Schlossberges. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein spezielles Handdruckverfahren hat er selber entwickelt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Er weiß, historische Tapeten zu restaurieren ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
... hat aber auch selber eine für den Eingangsbereich des Schlosses hergestellt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein guter Geist des Schlosses ist der Polsterer Bernd Fraaß. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Heute hat er ein "Nähzimmer" auf dem Schloss. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Er schneidert Vorhänge, polstert Möbel ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
... und er putzt. Die beste Art, ein Schloss kennen zu lernen, wie er findet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Im großen Festsaal speiste einst Kaiser Wilhelm II., in Szene gesetzt wurde hier zuletzt auch "Das kleine Gespenst". Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Dass das Schloss heute als Erlebnisort überzeugt ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
ist auch dem einstigen Landrat Michael Ermrich zu verdanken, der sich das Schloss als GmbH vorstellen konnte. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Bis zu 200.000 Besucher kommen jedes Jahr. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vergangenheit in die Zukunft bringen

Heute wird das Schloss als GmbH geführt. Wie in einem Familienunternehmen stellt sich der "moderne Schlossherr" und Geschäftsführer Christian Juranek gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer Herausforderung: Sie müssen die Vergangenheit in die Zukunft bringen, den Spagat meistern zwischen einem Ort der Geschichte und moderner Eventlocation. Dabei soll weder ein verstaubtes Museum noch ein kitschiges Disney-Schloss entstehen.

Besonders hoch im Kurs steht das Schloss bei Verliebten. Heike und Ralf Hunger aus Berlin entdeckten den märchenhaften Ort in ihren Flitterwochen. Nun kommen sie immer am Hochzeitstag zum Schloss zurück und zelebrieren jedes Jahr ihre Liebe auf eine ganz besondere Weise. Auch Bernd Fraaß, gelernter Polsterer und seit mehr als 30 Jahren Mitarbeiter im Schloss, hat hier oben seine große Liebe gefunden.

Mehr über Schloss Wernigerode und seine guten Geister

Mit atemberaubenden Flug- und Nachtaufnahmen hat Kamerafrau Dunja Engelbrecht (Deutscher Kamerapreis 2020) Schloss Wernigerode atmosphärisch in Szene gesetzt. Ein DER OSTEN – ENTDECKE WO DU LEBST über die Menschen, die ein Mitteldeutsches Wahrzeichen mit viel Engagement, Kreativität und Liebe lebendig halten.

Mehr kulturelle Entdeckungen in Mitteldeutschland