Der Osten, entdecke wo du lebst Auf den Spuren der Weimarer Republik in Weimar

Bis heute sind in Weimar Spuren der Weimarer Republik zu finden. Vor allem das Deutsche Nationaltheater Weimar als Tagungsort hat damals eine herausragende Rolle eingenommen.

Mitarbeiter im Museum für Druckerei und Buchkunst Leipzig.
Wer Zutritt zur Nationalversammlung hatte, bekam damals eine Eintrittskarte. Diese Eintrittskarten wurden im Museum für Druckerei und Buchkunst Leipzig nachgedruckt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Deutsches Nationaltheater Weimar
Im Deutschen Nationaltheater in Weimar (Bild) tagte 1919 die Nationalversammlung. Der Zuschauerraum wurde dafür als Plenarsaal genutzt. Wer dort heute ins Theater geht, sitzt also an der Stelle, an der 1919 über die Zukunft Deutschlands entschieden wurde. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Mitarbeiter im Museum für Druckerei und Buchkunst Leipzig.
Wer Zutritt zur Nationalversammlung hatte, bekam damals eine Eintrittskarte. Diese Eintrittskarten wurden im Museum für Druckerei und Buchkunst Leipzig nachgedruckt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Regisseur Jan Neumann bei den Proben zu "Wilhelm Tell". Der Stoff um Fragen von Nation und Demokratie wird aus dem 19. ins 21. Jahrhundert geholt.
Regisseur Jan Neumann probt am Deutschen Nationaltheater Weimar seinen "Wilhelm Tell" (Bild). Das Drama feiert im Rahmen der Weimarer "Woche der Demokratie" Premiere. Passend dazu handelt das Stück von Fragen zu Nation und Demokratie. Indem Neumann seine Inszenierung vom 19. ins 21. Jahrhundert holt, setzt er das Thema der Demokratie in einen aktuellen Kontext. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Probe zu "Wilhelm Tell" im Weimarer Nationaltheater. Die "Woche der Demokratie" eröffnet mit der Premiere - wie vor hundert Jahren. Auch damals gab es einen "Tell", anlässlich der Umbenennung des Theaters in "Deutsches Nationaltheater".
Auch vor hundert Jahren wurde "Wilhelm Tell" anlässlich der Umbenennung des Theaters in "Deutsches Nationaltheater" gespielt. Davor hieß das Schauspielhaus Hoftheater. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Prof. Michael Dreyer - Vorsitzender des Vereins Weimarer Republik - in der Sonderausstellung "Weimarer Nationalversammlung" im Stadtmuseum Weimar
Das Stadtmuseum Weimar zeigt eine Sonderausstellung zur Weimarer Nationalversammlung. Prof. Michael Dreyer (im Bild) ist Vorsitzender des Vereins Weimarer Republik, der sich intensiv mit dieser geschichtsträchtigen Zeit auseinandersetzt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (5) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Der Osten - Entdecke, wo Du lebst | 05. Februar 2019 | 21:00 Uhr