MDR FERNSEHEN | "FAKT IST!" aus Dresden am 13.07.2020 | 22:10 Uhr Wirtschaftswunder oder Milliardengrab – Was erwartet uns nach Corona?

Ein Mann hält ein geschnürtes Paket mit der Aufschrift Konjunktur in den Händen
Bildrechte: dpa

Als Industrieregion ist Sachsen Krisen gewohnt:  Von ruinösen Kriegen bis hin zum wirtschaftlichen Niedergang 1989. Trotz aller Rückschläge hat Sachsen es immer wieder geschafft, zurück zum "Boom" zu finden. Eine Rolle für den Erfolg Mitteldeutschlands spielte immer die Bereitschaft der Menschen, neue Wege zu beschreiten und damit Wagnisse einzugehen. Wird das auch nach der Corona-Krise gelingen, werden neuge Wege gegangen in Digitalisierung, Mobilität und nachhaltiger Wirtschaft? Das fragt der MDR-Polittalk "FAKT IST!", der diesmal direkt aus der 4. Sächsischen Landesausstellung "Boom. 500 Jahre Industriekultur" in Zwickau gesendet wird.

Hinter den Kulissen So arbeitet die Redaktion von "FAKT IST!"

Fakt-ist-Sondersendung von der Sächsischen Landesausstellung in Zwickau
Sondersendung "Fakt ist!" von der Sächsischen Landesausstellung in Zwickau. Wir sendeten im Juli 2020 direkt aus der Ausstellungshalle. Bildrechte: MDR/Julia Schönfeld
Fakt ist...!"-Redaktion
Und was passiert alles eine Woche vor dem Sendetag? Ein ganz normaler Montag in der Redaktion: Welches Thema ist stark genug für die Sendung in einer Woche? Und unter welchen Aspekten soll es beleuchtet werden? Bildrechte: Normen Nemes
Fakt ist...!"-Redaktion
Wann kommt welcher Einspieler? Wann wird welches Thema angesprochen? Der Sendungsablauf wird erstellt. Bildrechte: Normen Nemes
Fakt-ist-Sondersendung von der Sächsischen Landesausstellung in Zwickau
Sondersendung "Fakt ist!" von der Sächsischen Landesausstellung in Zwickau. Wir sendeten im Juli 2020 direkt aus der Ausstellungshalle. Bildrechte: MDR/Julia Schönfeld
Fakt-ist-Sondersendung von der Sächsischen Landesausstellung in Zwickau
Zu Gast: Wirtschaftsweise Veronika Grimm. Sie diskutierte unter anderem mit Ministerpräsident Michael Kretschmer über die Neuverschuldung. Bildrechte: MDR/Julia Schönfeld
Fakt-ist-Sondersendung von der Sächsischen Landesausstellung in Zwickau
Moderator Andreas Rook freut sich darüber, mal das übliche Studio zu verlassen. Bildrechte: MDR/Julia Schönfeld
Fakt-ist-Sondersendung von der Sächsischen Landesausstellung in Zwickau
Regisseur Carsten Seibt im Gesrpäch mit einem Kameramann. Bildrechte: MDR/Julia Schönfeld
Fakt-ist-Sondersendung von der Sächsischen Landesausstellung in Zwickau
Regie und Redaktion im Ü-Wagen. Bildrechte: MDR/Julia Schönfeld
Fakt ist...!"-Redaktion
Redakteur Kajetan Dyrlich versucht Moderator Andreas F. Rook für ein Thema zu begeistern. Bildrechte: Normen Nemes
Frau beim Telefonieren
Stehen Thema und Gästevorauswahl, geht für die Redaktion das Telefonieren los: Redakteurin Sandra Thiele lädt Gäste ein, recherchiert aktuelle Zahlen und Forschungsergebnisse. Bildrechte: Diana Köhler
Fakt ist...!"-Redaktion
Wichtige Informationen zum Thema werden in Grafiken aufbereitet. Bildrechte: Normen Nemes
Fakt ist...!"-Redaktion
Regisseur Ared Hubert spricht mit den Redakteuren über die Dramaturgie der Sendung. Bildrechte: Normen Nemes
Fakt ist...!"-Redaktion
Andreas F. Rook wägt ab: Brauchen wir doch noch eine weitere Grafik? Bildrechte: Normen Nemes
Proben im neuen Studio von "Fakt ist"-Studio Ende Oktober 2015.
Das neue Studiodesign von "Fakt ist!" aus Dresden: Ende Oktober 2015 wurde es an vier Probe-Tagen auf Herz und Nieren geprüft. Eine neue Gesprächssituation im Studio von "Fakt ist!" - die Gäste stehen sich gegenüber - bietet andere Möglichkeiten für die Kameras. Bildrechte: MDR/Denis Ludwig
Fakt ist...!"-Redaktion
Die Probe-Gäste werden ins rechte Licht gerückt. Bildrechte: Normen Nemes
Proben im neuen Studio von "Fakt ist"-Studio Ende Oktober 2015.
Regisseur Carsten Seibt und Moderator Andreas F. Rook bei einer Proben-Besprechung. Bildrechte: MDR/Denis Ludwig
Fakt ist...!"-Redaktion
Die "echten" Gäste treffen bald ein und werden verkabelt. Bildrechte: Normen Nemes
Alle (20) Bilder anzeigen

Sind die aktuellen Maßnahmen zur Krisenbewältigung geeignet, einen Aufschwung auszulösen? Taugen sie auch für die Ost-Wirtschaft mit ihren kleineren Unternehmen? Werden noch unsere Kinder und Enkel den Schuldenberg abtragen müssen, der durch den "130 Milliarden-Wumms" in ungeahnte Höhen wächst? Diese und andere Fragen diskutieren wir mit:

  • Michael Kretschmer, Ministerpräsident Sachsen
  • Prof. Veronika Grimm, eine der fünf "Wirtschaftsweisen"
  • Cerstin Gammelin, Wirtschaftsjournalistin "Süddeutsche Zeitung"
  • Reiner Holznagel, Präsident Bund der Steuerzahler

Unsere Gäste bei FAKT IST!:

Michael Kretschmer (CDU)

Michael Kretschmer (CDU)

Ministerpräsident von Sachsen

Cerstin Gammelin
Bildrechte: dpa

Cerstin Gammelin

Cerstin Gammelin

Wirtschaftsjournalistin "Süddeutsche Zeitung"

Veronika Grimm
Bildrechte: dpa

Veronika Grimm

Veronika Grimm

Wirtschaftswissenschaftlerin und eine der fünf "Wirtschaftsweisen"

Reiner Holznagel
Bildrechte: dpa

Reiner Holznagel

Reiner Holznagel

Präsident des Bundes der Steuerzahler

Kontakt zur Redaktion

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie folgende Zahlen ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm: FAKT IST! | 22. Juni 2020 | 22:10 Uhr