FIGARINO-Kinderhörspiel | MDR KULTUR | 14.01.2018 | 07:05 Uhr Alice im Wunderland

Von Lewis Carroll

Comiczeichnung: Alice im Wunderland - Alice und die Grinsekatze
Bildrechte: creatv

Alice sitzt mit ihrer großen Schwester im Park und langweilt sich, weil ihre Schwester liest und darüber alles vergisst. Mitten in ihrer Langeweile sieht Alice plötzlich ein weißes Kaninchen. Es läuft hastig über die Wiese, schaut auf eine Taschenuhr und verschwindet in einem Loch. Alice stürzt ihm nach und fällt tief hinab. Als sie am Boden aufkommt, ist sie in einem geheimnisvollen Land.

Das Kaninchen ist verschwunden. Alice gelangt in einen geheimnisvollen Saal. Auf einem Tisch liegt ein winziger Schlüssel, der zu einer winzigen Tür passt, die zu einem wunderschönen Garten führt. Ein Zaubertrunk und ein Zauberkeks sorgen dafür, dass Alice erst ganz klein, und dann riesig groß wird.

Alice begegnet in diesem Traumland vielen verrückten Geschöpfen: einer schwimmenden Maus, einer Raupe, die ihr hilft, wieder eine normale Größe zu bekommen, der Grinsekatze der Herzogin, dem Märzhasen und dem verrückten Hutmacher samt seiner verrückten Teegesellschaft. Schließlich trifft sie auf den Herzkönig und die herzlose Herzkönigin, die unbedingt jemandem den Kopf abschlagen lassen will. Doch Alice weiß sich zu behaupten.

Wer hat das Hörspiel geschrieben?

Lewis Carroll wurde 1832 in Daresbury geboren und starb 1898. Eigentlich hieß er Charles Lutwidge Dodgson. Er war Schriftsteller, Fotograf, Mathematiker und Diakon. Und er hatte eine Vorliebe für Wortspiele und Reime. Um seine Leidenschaft für Sprache auszuleben, erfand er sich als Lewis Carroll neu und wurde berühmt. Seine Geschichten von Alice im Wunderland beeinflussten viele Schriftsteller nach ihm.

Wer hat bei dem Hörspiel mitgemacht?

Sprecher:
Manon Marschner - Alice
Edgar Harter - Kaninchen
Margit Bendokat - Maus, Köchin
Anne Wollner - Ente
Katarina Tomaschewsky - Grinsekatze
Peter Groeger - Papagei
Hans Teuscher - Pelikan
Wolfgang Brunecker - Frosch
Peter Reusse - Märzhase
Hildegard Alex - Königin

Produktion: Rundfunk der DDR 1987

Zuletzt aktualisiert: 01. Januar 2018, 14:15 Uhr

Ein Junge das sich die Ohren lang zieht.
Bildrechte: Colourbox.de

Ab welchem Alter geeignet?

Ab welchem Alter geeignet?

Das Hörspiel ist für alle Ohren ab 8 Jahren!