Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Waidspeicher Erfurt Bildrechte: MDR/Daniela Dufft

FIGARINO Geschichte & Reportage | 10.03.2018 | 18:05 Uhr Figarino und die Puppe

Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Waidspeicher Erfurt Bildrechte: MDR/Daniela Dufft

Figarino hat keine gute Laune. Bärbel fährt weg! Zu ihrer Tante! Eine ganze Woche! Damit die Sehnsucht nicht zu groß wird, hat Figarino ihr eine Puppe gebastelt, die genauso aussieht wie er: Figarino in klein. In ihrer Latzhosentasche hat die Puppe noch etwas ganz Persönliches von Figarino, dass Bärbel die Erinnerung an ihn versüßen soll. Figarino findet seine Puppe süß. Long John findet sie scheußlich. Mehr noch, er befürchtet, Bärbel würde in Angst und Schrecken versetzt, wenn sie diese Puppe sieht, so schauderhaft, wie sie aussieht. Der Kater jedenfalls beginnt sich zu fürchten. Er kickt die Puppe von seinem Ledersessel ...

Doch dann passieren Dinge, die wirklich zum Fürchten sind. Alles, was mit der Puppe passiert, spürt Figarino auch. Wenn Long John die Figarino-Puppe ins Bein beißt, tut es auch dem echten Figarino am Bein weh. Wie funktioniert denn das? Und wie kriegt man das wieder weg?

"Ach wie gut das niemand weiß ..." - Ein Besuch im Puppentheater Waidspeicher Erfurt

Wie verflixt sieht eigentlich Rumpelstilzchen aus? Wenn sich der Vorhang im Puppentheater Erfurt öffnet, fegt ein echter Kauz über die Bühne. Sein Kopf sieht aus wie eine alte Kartoffel. Die Arme sind spindeldürre Äste mit langen Fingern … Es rumpelt und blitzt. Räder drehen sich und Gold funkelt. Schnell ist vergessen, dass Rumpelstilzchen "nur" eine Marionette ist.

Die zwei Puppenspieler Martin Vogel und Martin Mielentz erwecken alle Figuren in diesem Stück zum Leben. Aber wie geht das? FIGARINO-Reporterin Daniela Dufft hat miterlebt, wie Rumpelstilzchen dem schönen Müllermädchen so viel Angst einjagt. Und was sich die beiden Puppenspieler denken, wenn sie singen, selbst auf der Bühne mit den Puppen streiten oder einfach Stroh zu Gold spinnen. Und sie erklären, wie Special-Effekte wie zum Beispiel Feuerwerk auf der Puppenbühne funktionieren.

Puppentheater Erfurt Zu Besuch bei den Puppenbauern

Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Kinder besuchen die Puppenbauer-Werkstatt im Puppentheater Erfurt
Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Alle (6) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Figarinos Fahrradladen | 10. März 2018 | 18:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 01. März 2018, 13:16 Uhr

Kleinkind mit einer Kasperle-Handpuppe
Bildrechte: IMAGO

Geschichten aus dem Fahrradladen:

Geschichten aus dem Fahrradladen:

Figarino und Kater Long John: Raschid D. Sidgi
Autorin: Franziska Anna Opitz
Reporterin: Daniela Dufft
Ton: Holger Kliemchen
Redaktion und Regie: Petra Bosch
Produktion Mitteldeutscher Rundfunk 2018