Die Rolle der Frauen in der DDR Lehrerinformation zum Thema

Fünf Videos verdeutlichen den Schülern die Rolle der Frauen in der DDR, hier besonders ihre wirtschaftlichen Leistungen und ihre politische Bedeutung. Als Ergänzung werden deshalb Links zu weiteren Aspekten der Frauen- und Familienpolitik der DDR mit Arbeitsaufträgen angeboten.

Im Video 1 sollen die Schüler erkennen, wie schon die Jüngsten zur Würdigung und Achtung von Mädchen und Frauen erzogen wurden.    

Wie der SED-Staat die Feiern zum Internationalen Frauentag als Propagandaveranstaltungen nutzte, wird im Video 2 gezeigt.    

Das Video 3 macht deutlich, wie der SED-Chef Walter Ulbricht Ansprachen zum  8. März benutzte, um den politischen Kampf gegen den anderen deutschen Staat zu führen.

Im Video 4 verfasst ein staatsnaher Kommentator Lobeshymnen über die Frauen in der DDR anlässlich einer Festveranstaltung zum 8. März in der Chemiestadt Wolfen.

Im Video 5 zieht Lotte Ulbricht als SED-Funktionärin zum 8. März Bilanz über die Leistungen der Frauen in der DDR.

Der Zeitzeugenbericht (Textquelle) 6 beschreibt, wie der Frauentag in den VEBs (Volkseigenen Betrieben) alljährlich begangen wurde.