Kleingärten in der DDR –Parzellen des Glücks Überlegungen für Sek I und II

Einsetzbarkeit:

Die Videos 1 bis 6 können ab Jahrgangsstufe 8 eingesetzt werden. Der Lehrplan des jeweiligen Bundeslandes lässt eine Erarbeitung der Thematik im Unterricht bzw. bei der Gestaltung von Projekten zur deutsch-deutschen Geschichte zu.  

Eine Befragung von Zeitzeugen (Eltern, Großeltern …) und eigene Erfahrungen, u. a.  was der Besitz eines Kleingartens heute bedeutet, sollten durch die Schüler ebenfalls mit eingebracht werden.

Eine Verbindung zu den Themen Mangelwirtschaft, Leben in der Platte, Wo der Osten Urlaub machte, Landwirtschaft in der DDR  sollte entsprechend der Schulform bzw. Jahrgangsstufe erfolgen.

Methodik :

Der Baustein "Kleingärten in der DDR – Parzellen des Glücks" aus "Alltag und Nischenkultur" wird anschaulich in kurzen Medien-Sequenzen mit emotionaler Anbindung dargestellt.

Während in der Haupt- und Realschule die Bearbeitung des Themas durch Nennen, Beschreiben und Zusammenfassen ausreichen kann, sollte im Gymnasium mehr das Erläutern, Vergleichen und Beurteilen der angebotenen Materialien im Mittelpunkt stehen.

Recherchen im Internet und Befragungen im persönlichen Umfeld können zur Kompetenzerweiterung der Schüler genutzt werden.