Alexander Schmidt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Glaubwürdig | 24.08.2019 Der jüngste Kirchenälteste: Alexander Schmidt

Alexander ist mit gerade mal 23 Jahren der jüngste Kirchenälteste Mitteldeutschlands. Er kommt aus dem kleinen Dorf Jahrstedt in der Altmark, einer dünn besiedelten Gegend. Vor allem Jugendliche haben hier mit der Kirche nicht allzu viel am Hut. "Dem möchte ich etwas entgegenhalten", sagt Alex. Und so organisiert er immer wieder mit Freunden außergewöhnliche Aktionen auch für Nichtchristen.

Alexander Schmidt
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Alexanders Credo: Gott ist cool. Glauben sowieso. Und genau das will er anderen vermitteln. Seit er 16 Jahre ist, stellt Alexander mit Freunden nun schon Aktionen für die Kirche auf die Beine. Mittlerweile ist er Kirchenältester und lädt in dieser Funktion Christen und Nichtchristen zu außergewöhnlichen Begegnungen ein, beispielsweise zum gemeinsamen Abseilen vom Kirchturm in seinem Dorf. "Dabei werden sich alle näher kommen und austauschen. Das muss von innen her passieren!", ist der 22-Jährige überzeugt.

Durch solche Aktionen ziehen wir junge Leute. Das ist ein schöner Anhaltspunkt zur Kirche, um darauf aufzubauen, dass wir nicht die verschlafene und eingestaubte alte Kirche sind, sondern die für junge Leute.

Alexander Schmidt

Alexander weiß, wovon er spricht: Er stammt aus einer evangelischen Familie, hielt aber als Kind und Teenager zur Kirche eher Abstand. Nicht durch seine Eltern, mit denen er sich sehr gut versteht, sondern durch Lesen in der Bibel fand er schließlich selbst zum Glauben, wollte sogar Pfarrer werden. "Eine schöne Erfahrung, sie verleiht mir Halt, Kraft und immer wieder die Einsicht, dass Kirche gar nicht langweilig, sondern echt spannend ist."

Theologie hat Alexander dann doch nicht länger studiert. Nun macht er eine Ausbildung zum Augenoptiker.

Aber einen guten Durchblick genieße ich nicht nur durch eine gute Brille, sondern auch durch meinen Glauben.

Alexander Schmidt

Zuletzt aktualisiert: 25. August 2019, 13:19 Uhr