Glaubwürdig | 01.09.2018 Mit Anne-Sophie Dessouroux auf Zeitreise

Zeitreise ins Mittelalter. Anne-Sophie Dessouroux ist Jugendreferentin im Kloster Volkenroda in Thüringen. Minimönche heißt ein Programm, das die gebürtige Belgierin zusammen mit ihrer Kollegin betreut.

"Vor einigen Jahren hätte ich nie gedacht, dass ich Belgien verlassen werde, um mitten in Deutschland zu leben." Die Belgierin Anne-Sophie Dessouroux hat es auf ihrem Weg der Sinnsuche nach Thüringen verschlagen.

Ich hatte keinen Boden mehr unter den Füßen. Und ich habe etwas gebraucht. Dann bin ich hier gelandet, mitten in der Pampa in einem Kloster in Thüringen, was nicht unbedingt meinem Plan oder meinen Ideen oder Vorstellungen entspricht. Aber das habe ich auch gespürt, das ist jetzt dein Ort, hier zu sein, und dem bin ich auch gefolgt.

Geprägt ist Anne-Sophie von ihrem katholischen Elternhaus. Doch immer wieder musste sie feststellen, dass es in der Kirche in ihrer Heimat wenig junge Menschen gibt und dass der Glaube von den Älteren eher als Tradition gepflegt wird.

Jugendreferentin im Kloster Volkenroda

Bei einem Auslandssemester ihres Sprachstudiums hat sie die Liebe zur deutschen Kultur und Sprache erfasst. Im Kloster Volkenroda kann sich die quirlige Belgierin nun als Jugendreferentin ausleben. Aus vielen Anfragen von Schulklassen an das Kloster entstand gemeinsam mit ihren Kollegen die Idee, Glaube und klösterliches Leben mit Aktionen für Kinder und Jugendliche begreifbar zu machen. Kinder können auf "Zeitreise Minimönch" gehen und das Kloster zwischen Burgwall und 1000-jähriger Eiche erkunden, Wollfäden spinnen, Briefe mit alten Federn schreiben und versiegeln oder Tiere füttern.

Anne-Sophie Dessouroux
Anne-Sophie Dessouroux beim Klavierspielen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wichtig ist Anne-Sophie auch die Musik. "Richtig gelernt habe ich Geige. Klavier, Gitarre und Cajon habe ich mir selbst beigebracht, Bratsche lerne ich gerade. Das kann ich bei meiner Arbeit gut gebrauchen", sagt sie. Und wenn eine aufgeregte, laute Schulklasse dann plötzlich ganz still der Musik lauscht, staunen auch die Lehrer.

Zuletzt aktualisiert: 03. September 2018, 00:17 Uhr