Glaubwürdig | 18.05.2019 Schöpft Kraft durch den Glauben: Sebastian Kollewe

"Auf Umwegen zum Traumberuf", so beschreibt Sebastian Kollewe seinen Lebensweg. Der gelernte Stahlbauschlosser arbeitet seit mehreren Jahren als Sozialassistent im Altenpflegeheim "Abendfrieden" in Niesky. Hier begleitet er demente Senioren in ihrem Alltag und sorgt für Abwechslung. Kraft gibt dem Katholiken der Glaube, der ihm einst durch schwere Zeiten half.

Sebastian Kollewe
In der Werkstatt tüftelt und baut Sebastian Kollewe mit Senioren. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die 28 Bewohner seines Wohnbereichs kennt der 47-Jährige gut. Gemeinsam schauen sie Fotoalben an, schnippeln Obstsalat, waschen Geschirr ab, gehen spazieren. Für Bewohner, die gern heimwerken, gründete er mithilfe von Spenden eine Werkstatt. Hier wird repariert, getüftelt, gebaut und gebastelt. Hochbeete für Rollstuhlfahrer oder eine lebensgroße Pyramide zu Weihnachten – viele Ideen hat Sebastian Kollewe mit den Senioren bereits umgesetzt. Die Männer nehmen das Angebot dankend an. Es hilft ihnen gegen Monotonie und Langeweile.

Es geht darum, dass die Leute mal aus dem Wohnbereich herauskommen, was anderes erleben, andere Gerüche und Eindrücke.

Sebastian Kollewe

Oft tüftelt er mit den Senioren auch außerhalb seiner Dienste stundenlang in der Werkstatt. Für unzählige ehrenamtliche Stunden erhielt er als einer von 20 Sachsen die Annen-Medaille.

Sebastian Kollewe
Stille Andacht in der Kapelle. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Doch Sebastian Kollewes persönlicher Antrieb ist der Glaube. Der gibt dem trockenen Alkoholiker heute Struktur und Halt im Leben und half dem Katholiken einst durch eine schwere Zeit. Geholfen haben ihm dabei nicht nur eine Therapie, sondern auch der Kontakt zu Franziskaner-Mönchen.

Die Gebetsgemeinschaft mit den Brüdern hilft mir unheimlich. Das ist so ein Gefühl des Getragenseins.

Sebastian Kollewe

Es ist dieses Gefühl des Getragenseins, Aufgehobenseins, das Sebastian Kollewe jeden Tag an die Menschen in seinem Altenpflegeheim weitergibt.

Zuletzt aktualisiert: 22. Mai 2019, 10:23 Uhr