Goldene Henne 2021 Wellerman-Sänger Nathan Evans ist dabei!

Ein alter Seemanns-Song machte ihn weltberühmt: Mit "Wellerman" brachte Nathan Evans den Shanty zurück in die Popmusik. Jetzt kommt er zur Goldenen Henne!

Nathan Evans
Machte den Shanty wieder populär: Nathan Evans. Bildrechte: picture alliance/dpa/Universal Music | Jo Hanley

Shanty-Chöre auf der ganzen Welt dürften ihm dankbar sein: Die etwas angestaubte Seemanns-Musik erlebte im Laufe des vergangenen Jahres ein unglaubliches Revival. Verantwortlich dafür ein 26-jähriger Schotte und eine chinesische Internetplattform.

Im Dezember 2020 postete der Postbote und Hobby-Musiker Nathan Evans auf seinem TikTok-Kanal seine Version des Shanty-Songs "Wellerman". Es war nicht sein erstes Video, doch dieses ging plötzlich durch die Decke. Innerhalb einer Woche sahen sich acht Millionen Menschen das Video an. Was folgte waren TV-Auftritte, unzählige Promis die ebenfalls auf den "Shanty-Zug" aufsprangen und natürlich auch ein Plattenvertrag. Sein "Wellerman", der im Original übrigens von Seemänern aus Neuseeland stammt, erreichte die Spitze der Charts in vielen Ländern - auch in Deutschland. Natürlich kamen auch die Seemanns-Rocker von Santiano nicht an ihm vorbei und sangen "Wellerman" noch einmal zusammen mit Nathan Evans ein. Wir freuen uns, wenn der Schotte in diesem Jahr den Hafen der Goldenen Henne ansteuert.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Die Goldene Henne | 17. September 2021 | 20:15 Uhr