Jeanette Biedermann tritt bei der "Goldene Henne" auf

Zuletzt hat man sie in der großen ARD-Charity-Gala zur Flutkatastrophe gesehen. Nun beendet Jeanette Biedermann ihre kleine Auszeit – mit einem Auftritt bei der "Goldenen Henne".

Jeanette Biedermann
Ist bei der "Henne" mit dabei: Jeanette Biedermann. Bildrechte: imago images/POP-EYE

Die Bilder der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen sind uns noch alle gut im Gedächtnis. Zerstörte Häuser, Chaos überall und mittendrin viele Menschen, die nicht wussten, wie es weitergehen soll. Es sind Bilder, die niemanden kalt ließen – auch Jeanette Biedermann nicht. Und so war die Sängerin eine der ersten Promis, die helfen wollten. Nicht vor Ort, sondern hunderte Kilometer vom Katastrophengebiet entfernt: in Leipzig bei der Charity-Gala "Wir halten zusammen". Mehr als 16 Millionen Euro Spenden kamen an diesem Abend zusammen. Jeanette Biedermann, die kleine Berlinerin mit großem Herz.

Jeanette Biedermann "10.000 Fragen" 4 min
Bildrechte: MDR

MDR FERNSEHEN Fr 20.11.2020 22:45Uhr 03:33 min

https://www.mdr.de/riverboat/video-riverboat-biedermann-sinfonieorchester-zehntausend-fragen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Und seitdem? Was macht eigentlich Jeanette Biedermann? Um die Berlinerin muss man sich keine Sorgen machen. Die 41-Jährige hat eigentlich immer was zu tun. Nächster wichtiger Termin: der Auftritt als Showact bei der "Goldenen Henne" am 17. September. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit der sympathischen Jeanette Biedermann.

Über dieses Thema berichtet der MDR auch im Fernsehen: "Die Goldene Henne 2021" | 17.09.2021 | 20:15 Uhr