Goldene Henne 2020 Herbert Köfer bekommt die Ehrenhenne für das Lebenswerk

Verdient: Kult-Schauspieler Herber Köfer erhält am 30. Oktober bei der Gala der Goldenen Henne 2020 die Ehrenhenne in der Kategorie "Lebenswerk".

Herbert Köfer
Schauspiel-Legende Herbert Köfer Bildrechte: imago images / Viviane Wild

Jedes Jahr aufs Neue ist es eine der spannendsten Fragen des größten Publikumspreis Deutschlands: Wer bekommt die Goldene Ehrenhenne in der Kategorie "Lebenswerk"? Dieses Geheimnis wurde nun gelüftet: 2020 darf sich einer der ganz großen deutschen Schauspieler über den prestigeträchtigen Preis freuen: Herbert Köfer spielte in über 300 Film- und Fernsehproduktionen mit, auch die Bretter, die die Welt bedeuten, sind sein Zuhause. Außerdem ist Köfer neben seiner Tätigkeit als Schauspieler auch Autor, Synchronsprecher und Moderator. Mit seiner Moderation der Erstausgabe der Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“ im Dezember 1952 gilt Köfer als erster Nachrichtensprecher im deutschen Fernsehen. Seine große Karriere erstreckt sich mittlerweile über sensationelle 80 Jahre. Dafür wird er mit der Goldenen Henne in der Kategorie "Lebenswerk" geehrt.

Ältester, noch aktiver Schauspieler

Von 1937 bis 1940 genoß Köfer die Ausbildung zum Schauspieler an der Schauspielschule des Deutschen Theaters. Im Anschluss erhielt er sein erstes Engagement am Stadttheater in Brieg. Seine bereits 80-jährige Karriere brachte ihm auch einen tollen Rekord und eine damit verbundene Auszeichnung ein: Der 99-jährige Herbert Köfer ist der älteste, noch aktive Schauspieler der Welt. Köfer wurde bereits im Jahre 2002 mit der Goldenen Henne in dieser Kategorie geehrt, nun folgt seine zweite für eine wirklich außergewöhnliche Karriere.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Goldene Henne 2020 | 30. Oktober 2020 | 20:15 Uhr