Die Goldene Henne Bayern-Star Jamal Musiala ist der "Aufsteiger des Jahres"

Er ist gerade einmal 18 Jahre alt und begeistert schon die ganze Fußball-Welt. Jamal Musiala gilt als das wohl vielversprechendste deutsche Fußball-Talent. Das haben auch die Zuschauer erkannt und ihn zum „Aufsteiger des Jahres“ gewählt.

Jamal Musiala
Jamal Musiala freut sich über die Goldene Henne. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Es kommt im Fußball nur wirklich äußert selten vor, dass gleich zwei Länder große Hoffnungen auf einen Jugendspieler setzen. Doch bei Jamals Musiala war genau das der Fall. Noch Anfang 2021 hofften sowohl Deutschland als auch England, dass der damals 17-jährige ein zukünftiger Star der jeweiligen Nationalmannschaft wird. Der englische Fußballverband hatte dabei vermeintlich sogar die Nase vorn, schließlich spielte Musiala in seiner Jugend für England. Die Entscheidung lag jedoch bei ihm und fiel nach einem persönlichen Gespräch mit Jogi Löw schließlich auf Deutschland.

Jamal Musiala kam 2003 in Stuttgart zur Welt. Seine Mutter ist Deutsche, sein Vater Nigerianer. Er war gerade mal sieben Jahre alt, als die Familie aus beruflichen Gründen nach England zog. Dort spielte er in der Jugend für den FC Chelsea. Erst mit 16 ging es für ihn und seine Familie zurück nach Deutschland. Dort ging seine Karriere beim FC Bayern weiter.

Ich bin meiner Mama und meinem Papa ganz dankbar. Ich hätte nichts ohne sie geschafft. Sie haben mich immer zum Training gefahren, haben mich immer unterstützt.

Jamal Musiala
Jamal Musiala
Traf auch beim Spiel gegen RB Leipzig: Jamal Musiala. Bildrechte: imago images/MIS

Der Nachwuchskicker war erst am Dienstag mit dem FC Bayern München auf Champions-League-Reise in Barcelona. Am Samstag geht es für ihn und sein Team zu Hause gegen den Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum weiter. Deshalb konnte er nicht persönlich bei der Preisverleihung in Leipzig dabei sein. Moderator Kai Pflaume hat ihm die Henne im Vorfeld vorbeigebracht, als er sich gerade mit der Nationalmannschaft unterwegs war. Dort zeigte sich Jamal Musiala sichtlich überrascht und gerührt über den Publikumspreis: "Es ist eine Ehre, das zu kriegen. Ich bin ganz stolz".

Jamal Musiala wird von Trainern und Mitspieler nicht nur wegen seines fußballerischen Talentes gelobt. Es ist auch sein Charakter, der überzeigt. Denn trotz seiner Fähigkeiten zeigt er sich bescheiden und höflich. Ein Lautsprecher ist er auf dem Platz nicht, klare Ziele hat er dennoch: "Es wäre wunderbar den World Cup nächstes Jahr zu gewinnen. Es gibt viele Ziele, die ich gewinnen will. Einfach weiter hart arbeiten."

Bis zur nächsten Weltmeisterschaft ist es noch ein Stück, aber eine Auszeichnung gehört ihm schon jetzt: Die Goldene Henne als „Aufsteiger des Jahres“. Bei der Wahl setzte sich Jamal Musiala in der Gunst des Publikums gegen die Schauspielerin Lea Drinda und die Sängerin Leony durch.

Jamal Musiala 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Musik & Show Fr 17.09.2021 20:15Uhr 03:39 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Die Goldene Henne | 17. September 2021 | 20:15 Uhr