Schülerkonzert
Bildrechte: MDR/Christiane Fritsch

Rundfunksinfonieorchester Berlin Countdown mit Konzert und Blog

Auch in Berlin wird das große Finale des "Händel-Experiments" gefeiert. Am 3. Mai veranstaltet das RSB ein Vorprogramm, bei dem eigene Schülerkompositionen aus Berlin gespielt werden. Außerdem werden rund 600 Schüler gemeinsam die Übertragung des großen Abschlusskonzerts aus Halle/Saale verfolgen.

Schülerkonzert
Bildrechte: MDR/Christiane Fritsch

Am 3. Mai ist es soweit: Das Händel-Experiment findet seinen großen Abschluss. Nicht nur in Halle an der Saale, wo das offizielle Abschlusskonzert mit dem MDR-Orchester stattfindet, sondern auch in Berlin, wo etwa 600 Schüler in den großen Sendesaal an der Masurenallee kommen werden.

Die Musiker des RSB werden dort Werke von Händel spielen – bekannte und nicht so bekannte. Die Schüler werden mit den Musikern zusammen auch das berühmte Hallelujah singen, das eine zentrale Rolle bei bundesweiten Musikvermittlungs-Projekt gespielt hat.

Es gibt für diesen Tag noch ein paar freie Plätze im großen Sendesaal. Wer am 3. Mai ab 10 Uhr live dabei sein möchte, kann sich unter education@rsb-online.de zum Berliner Finale des "Händel-Experiments" anmelden.

Blog auf Rapaukes Klangwelt

Screenshot Rapaukes Klangwelt
Rapaukes Klangwelt Bildrechte: RSB

Als Countdown zum großen Finale werden im Blog auf rapaukesklangwelt.com die Filme und Kompositionen vorgestellt, die im Rahmen des "Händel-Experiments" in und um Berlin entstanden sind.

Händel und die Champions - Das große Finale des ARD Händel-Experiments MDR FERNSEHEN | 3. Mai 2018 | 11:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. April 2018, 09:14 Uhr