Hauptsache Gesund | Rezept Heißer Gewürzpunsch

Kräuter- und Gewürzfachfrau Grit Nitzsche empfiehlt diesen Punsch nicht nur wegen des guten Geschmacks und der wärmenden Wirkung, sondern auch wegen der bioaktiven Inhaltsstoffe der beigefügten Gewürze. Besonders hervorzuheben ist dabei Zimt. In mehreren Studien ist nachgewiesen worden, dass er sowohl den Cholesterinspiegel als auch den Blutdruck senkt. Gewürze wirken außerdem innerlich desinfizierend und regen den Appetit an.

Gewürzpunsch
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Jana Olsen

Zutaten
2/3 Birnensaft + 1/3 Apfelsaft (naturtrüber Direktsaft)
½ Teelöffel Zimt (gemahlen)
½ Teelöffel Galgant (gemahlen)
1 Messerspitze Gewürznelke (gemahlen)
1 Messerspitze Kardamom (gemahlen mit Schale oder ohne Schale im Mörser zerrieben)
1 Messerspitze Kubeben-Pfeffer (aus der Pfeffermühle oder im Mörser zerrieben)

Zubereitung
Apfel- und Birnensaft in einem Topf mischen und auf dem Herd erhitzen. Die Gewürze nach und nach hinzugeben. Die Flüssigkeit muss nicht kochen, sondern sollte langsam 10 bis 15 Minuten ziehen. Wer das Getränk süßen möchte, kann in den Trinkbecher (nicht in den Topf!) nach Bedarf etwas Honig geben. Den Honig nicht mit erhitzen, da seine Inhaltstoffe sonst zerstört werden.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Hauptsache Gesund | 06. Dezember 2018 | 21:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Dezember 2018, 13:40 Uhr