Vorschau auf die nächsten Sendungen


Sendung am 22. August

Knieschmerz lass nach
Knieschmerzen zählen zu den häufigsten Gelenkbeschwerden. Doch man kann eine Menge selbst tun, um die Probleme in den Griff zu bekommen. Bewegungstherapeutin Kristina Dietrich gibt Tipps und Tricks, wie man sein größtes Gelenk fit bekommt. "Hauptsache Gesund" zeigt eine neue OP-Methode, mit der künstliche Gelenke besonders schonend eingesetzt werden. Experte im Studio ist Orthopäde Dr. Gotthard Knoll vom Elisabeth-Krankenhaus Leipzig.

Ist Salat so gut wie sein Ruf?
Wenn es um gesunde Ernährung geht, steht Salat oft ganz oben. Er enthält kaum Kalorien, viele Vitamine und wertvolle Pflanzenstoffe. Doch wie gesund Salat ist, hängt auch von der Sorte, vom Erntezeitpunkt und der Lagerung ab. "Hauptsache Gesund" stellt seltene Salatsorten vor und Köchin Aurélie Bastian gibt Tipps für das perfekte Dressing.

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
Immer wieder Schübe heftiger Durchfälle, die auch blutig sein können, Bauchkrämpfe und Appetitlosigkeit. Bis zu 470.000 Menschen in Deutschland leiden unter chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Dieser Begriff fasst die Krankheitsbilder Morbus Crohn und Colitis ulcerosa zusammen. Warum sich bei den Betroffenen das Verdauungsorgan immer wieder entzündet, ist nicht ganz geklärt und eine Heilung bislang nicht möglich. Doch wie leben Menschen mit dieser Diagnose? Wie bewältigen sie den Alltag? Und welche Möglichkeiten der Behandlung gibt es?


Sendung am 29. August

Medikamentenengpässe
Inzwischen ein tägliches Übel in deutschen Apotheken: Die Liste schwer oder zeitweise überhaupt nicht verfügbarer Medikamente ist auf mehr als 70 angewachsen. Patienten müssen andere Präparate akzeptieren. Sind diese Mittel unbekannt, fällt es oft schwer, ihnen zu vertrauen. Oft werden sie dann gar nicht eingenommen. Und nicht immer wirken sie wie erwartet. Mitunter kann die Knappheit sogar lebensbedrohlich werden. "Hauptsache gesund" forscht nach Ursachen und zeigt Lösungsansätze.

Jungbrunnen Eiweiß
Proteine sind unerlässlich für den Erhalt und den Aufbau von Muskeln. Sie machen satt und schlank. Das umgangssprachliche Eiweiß gilt momentan als der Nahrungsbaustein mit den meisten positiven Eigenschaften. Doch es gibt Qualitätsunterschiede. "Hauptsache gesund" gibt Orientierung im Eiweißdschungel.

Herzschwäche
Schnell aus der Puste, dicke Beine, schlapp und müde? Dahinter könnte eine Herzinsuffizient stecken. Die Pumpschwäche kann sich schleichend über Monate und Jahre entwickeln. Sie kann allerdings auch innerhalb von Tagen oder Stunden auftreten. Was Ursachen oder Auslöser sein können und welche Therapie angezeigt ist, diskutiert Dr. Carsten Lekutat mit Prof. Dr.  Axel Linke, dem Ärztlichen Direktor des Herzzentrums Dresden.


Sendung am 5. September

Rheuma – eine Krankheit mit vielen Gesichtern
Vom 4. bis 7. September treffen sich in Dresden Rheumatologen aus ganz Deutschland, um neue Forschungsansätze und Therapiemöglichkeiten zu besprechen. Aus diesem Anlass widmet sich "Hauptsache Gesund" dem Thema und erklärt, warum es oft mehrere Jahre dauert, bis eine rheumatische Erkrankung sicher diagnostiziert wird. Über 100 Erkrankungen fassen Mediziner unter dem Begriff "Rheuma" zusammen. Die vielfältigen Symptome und Krankheitsbilder machen auch die Diagnose so schwierig. Zu Gast im Studio ist Dr. Wolfram Seidel, der Präsident der Rheumaliga Sachsen.

Gesunder Wein
Der September ist der Monat der Weinlese. Ein Glas Rotwein täglich gilt als gesund für das Herz, das behaupten zumindest Weinliebhaber. Doch wieviel Gesundheit steckt tatsächlich im Wein? Wieviel Alkohol ist erlaubt? Welche Traube hat die wertvolleren Inhaltsstoffe? Und was hat es mit dem Zucker- und Histamin-Gehalt im Wein auf sich? Ernährungsmediziner Dr. Carl Meißner geht Mythen rund um den Wein auf den Grund.

Krank durch Haustiere
Unter deutschen Dächern leben mehr als 34 Millionen Haustiere. Statistisch gesehen hält also fast jeder zweite Einwohner unseres Landes ein Tier. Je enger die Beziehung zwischen Mensch und Haustier, desto höher ist das Risiko Krankheitserreger zu übertragen. "Hauptsache gesund" klärt auf über Flöhe, den orientalischen Augenwurm, Toxoplasmose, Hautpilze und andere übertragbare Erkrankungen, die für das Tier und seinen Besitzer gefährlich werden können.


Sendung am 12. September

Pilze als Medizin
In der Traditionellen Chinesischen Medizin werden Pilze seit 5.000 Jahren gegen Krankheiten eingesetzt. Manche haben sogar den Ruf, gegen Krebs zu helfen. Mediziner an der Universität Rostock testen diese Wirkung als Begleitmaßnahme zur Chemotherapie. Wir nehmen Heilpilzen unter die Lupe.k