Vorschau auf die nächsten Sendungen


Sendung am 22. November

Quälender Husten
Wenn Fremdkörper oder Schleim in die Atemwege geraten, befreien wir uns mit einem kurzen Husten. Doch was, wenn der Hustenreiz anhält und uns über Tage und Wochen quält? Hinter chronischem Husten können sich hartnäckige Infektionen oder ernste Lungenerkrankungen verstecken. Wann helfen Hausmittel nicht mehr, und wann müssen Sie unbedingt zum Arzt? Wir erklären, was Sie gegen hartnäckigen Husten bei einer Erkältung tun können und wie das Symptom Husten sogar auf die Spur seltener Erkrankungen führen kann.

Haarausfall – wenn Frauen die Haare ausgehen
Der Fachbegriff für krankhaften Haarausfall lautet Alopezie. Dafür kann es viele Gründe geben. Bei Frauen sind oft die Hormone schuld, aber auch ernsthafte Ursachen können dahinter stecken, zum Beispiel Krankheiten, bei denen die körpereigene Abwehr die Haarwurzeln angreift. Bei vielen Dermatologen kommt moderne Diagnose-Technik zum Einsatz. Wir sagen, wann der Gang zum Arzt nötig wird und welche Mittel und Therapien die Haare retten können.

Omega-3-Fettsäuren
Fischölkapseln gehören in Deutschland zu den beliebtesten Nahrungsergänzungsmitteln. Wer sie einnimmt, hofft, dass die darin enthaltenen Omega-3-Fettsäuren den Cholesterinspiegel günstig beeinflussen und so unsere Gefäße schützen und uns vor Herzinfarkten bewahren. Doch funktioniert das wirklich – oder birgt die Einnahme solcher Kapseln vielleicht sogar Risiken? Wir zeigen auch, welchen Effekt Omega-3-Fettsäuren aus Nahrungsmitteln wie Fisch und Leinöl auf unsere Gesundheit haben.


Sendung am 29. November

Sehnerv in Gefahr
Eine der häufigsten Ursachen für den Verlust der Sehkraft ist ein Glaukom, eine Schädigung des Sehnervs, die im schlimmsten Fall zum Erblinden führen kann. Schuld daran ist meist ein erhöhter Augeninnendruck, den die Patienten erst bemerken, wenn die Sehkraft bereits stark nachgelassen hat. Eine regelmäßige Überwachung des Augeninnendrucks ist bisher nur in Augenarzt-Praxen möglich, und einen Termin für die aufwändige Untersuchung gibt es meist nur einmal im Quartal. Viel zu selten, sagt Prof. Dr. Hagen Thieme, Chefarzt der Augenklinik am Uniklinikum Magdeburg. Gemeinsam mit seinen Kollegen hat er eine neue Methode entwickelt, mit der der Druck bei Risikopatienten permanent überwacht werden kann: Ein Drucksensor im Auge liefert zu jedem Zeitpunkt aktuelle Messdaten, die direkt an den Arzt übertragen werden können. Im Ernstfall kann der Druck dann mit Medikamenten gesenkt werden. Prof. Thieme zeigt und erklärt bei uns, wie das neue Verfahren funktioniert und für wen es geeignet ist.

Wenn jeder Schritt zur Qual wird
Ob Entzündungen, Reizung, Sehnenriss: Probleme mit der Achillessehne können vielfältige Gründe haben. Wer denkt, dass nur junge Sportler davon betroffen sind, irrt. Gerade bei Älteren werden die Schmerzen häufig durch Stoffwechselstörungen wie Diabetes, Arthritis oder Gicht verursacht. Sie können zu einer dauerhaften Entzündung und starken Schwellungen der Sehne führen – mit äußerst schmerzhaften Einschränkungen beim Laufen. Physiotherapeut Dr. Michael Maiwald zeigt und erklärt live im Studio, welche Therapien sinnvoll sind und welche Übungen Linderung verschaffen.

Diabetes besiegen
Hohe Blutzuckerwerte bei Diabetes Typ II lassen sich mit der richtigen Ernährung senken. In vielen Fällen kommen die Betroffenen am Ende sogar ohne Medikamente aus. Ernährungsexpertin Nicole Lins zeigt, wie das geht.


Sendung am 6. Dezember

Poröse Knochen – was tun?
Osteoporose ist die häufigste Knochenerkrankung im Alter – und sie hat oft fatale Folgen, denn im Alter können Knochenbrüche das Ende der Selbstständigkeit bedeuten. Wie wird eine Osteoporose heute bestmöglich behandelt und was kann man selbst tun um vorzubeugen?

Wann sind Hautflecken gefährlich?
Ob Muttermale, seltsame Wucherungen oder  weiße Flecken: Manchmal sind Hautveränderungen ein Hinweis darauf, dass mit dem Fettstoffwechsel, der Leber oder den Venen etwas nicht stimmt. Wir erklären, wann man damit zum Arzt sollte und was sich gegen harmlose, aber unschöne Pigmentstörungen tun lässt. Die Zuschauer können aktiv mitmachen und über unsere Facebook-Seite Fotos von ihren Hautflecken schicken.

Gewürze: Medizin in der Küche?
Dass Gewürze sowohl den Geschmack unserer Speisen verfeinern, als auch Wirkungen auf unsere Gesundheit haben, weiß inzwischen nahezu jeder. Weniger bekannt ist, was die Wissenschaft über einzelne Gewürze herausgefunden hat. Welche medizinischen Wirkungen lassen sich durch Studien belegen? Wir schnuppern in die Labore der Ernährungswissenschaftler und prüfen nach, welche Erkenntnisse sich in der häuslichen Küche umsetzen lassen. 


Sendung am 13. Dezember

Gesundes Handgelenke
Wenn wir Dinge "im Handumdrehen" erledigen, dann tun wir sie schnell und mühelos. Tatsächlich trägt die große Beweglichkeit unseres Handgelenks entscheidend dazu bei, dass wir unsere Hände als ideale Greifwerkzeuge nutzen können. Doch Überlastungen, Abnutzungserscheinungen oder Entzündungen machen für viele Betroffene das "Handumdrehen" zur Qual. Wie lassen sich Schmerzen im Handgelenk erfolgreich behandeln? Und wann führt an einer Operation kein Weg vorbei? Wir nehmen die Sache für Sie in die Hand.

Schlaf gut
Immer mehr Menschen in Deutschland tun das nicht. Vielmehr schlafen sie zu wenig, zu schlecht oder unregelmäßig. Sie werden immer müder, fühlen sich chronisch erschöpft und werden wegen des Schlafmangels sogar krank . Wie Sie Ihre Einschlaf- und Durchschlafprobleme mit natürlichen Methoden behandeln und ihre Schlafqualität verbessern können, das erfahren Sie bei uns.

Heilsame Nüsse
Nüsse können das Risiko für Herzkrankheiten und Krebs senken oder beim Abnehmen helfen. Sie reduzieren Stress und halten das Gehirn fit. Wir erklären, warum sie so wirken und welche Nüsse besonders wertvoll für die Gesundheit sind.