Die Droge Crystal Meth
Durch die Nase gezogen oder in die Venen gespritzt, wird Crystal Meth konsumiert und führt schnell in die Abhängigkeit. Bildrechte: imago/Christian Ohde

Drogen in Tschechien Billig und Lebensgefährlich: Crystal Meth aus Tschechien

Rund 115 Kilogramm Crystal Meth sind 2017 in Deutschland laut Bundeskriminalamt beschlagnahmt worden. Im Jahr zuvor waren es noch rund die Hälfte. Besonders im Fokus der Ermittler ist die Grenzregion zu Tschechien, denn hier wird so viel geschmuggelt wie sonst nirgends.

Die Droge Crystal Meth
Durch die Nase gezogen oder in die Venen gespritzt, wird Crystal Meth konsumiert und führt schnell in die Abhängigkeit. Bildrechte: imago/Christian Ohde
Crystal-Abhängiger
Die Droge wirkt stark aufputschend und lässt Hunger und Müdigkeit vergessen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

11.335 Rauschgiftdelikte mit Crystal Meth gab es laut Bundeskriminalamt im Jahr 2017 in ganz Deutschland. Damit ist die Zahl steigend, im Jahr zuvor waren es noch 11.071 Delikte.
Katja M. (Name von der Redaktion geändert) aus Dresden ist nur eine von vielen Müttern, die in Mitteldeutschland mit der Droge zu kämpfen haben. Seit acht Jahren ist die 35-Jährige abhängig, lange bestimmte Crystal Meth ihren Alltag und auch den ihrer Kinder.

Dass ihre Mutter Drogen nimmt, weiß die kleine Tochter von Katja M. nicht. Die Auswirkungen aber bekommt sie seit Jahren zu spüren. Schon von klein auf musste die Tochter selbstständig sein, ihrer Mutter Entscheidungen abnehmen. Schafft Katja M. den Absprung nicht, stehen ihre Kinder für sie auf dem Spiel, denn das Jugendamt würde sie ihr wegnehmen. Das Dresdner "Mama denk an mich"- Projekt soll Katja M. helfen, vom Crystal wegzukommen, das in großen Mengen aus Tschechien nach Deutschland geschmuggelt wird.

Zwei Frauen reden miteinander
In der Dresdner Uniklinik suchen viele Betroffene Hilfe, zum Beispiel beim "Mama denk an mich"-Projekt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

1.693 stationäre Behandlungen gab es im Jahr 2015 in Sachsen, zum Vergleich: 770 Patienten waren es laut des Statistischen Landesamtes in Thüringen. Dass die Anzahl besonders im Grenzgebiet so hoch ist, verwundert nicht, denn dort ist die Beschaffungskriminalität am höchsten.

Droge kommt in Massen über die Grenze

Kanister mit entzündlichen Stoffen in PKW-Kofferraum
Schmuggel von Zutaten für die Crystal-Meth-Produktion in einem Pkw. Bildrechte: Policie České Republiky/MDR

Im großen Stil wird in tschechischen Drogenküchen Crystal Meth hergestellt und dann von Dealern über die Grenze geschmuggelt. Dass das Grenzgebiet ein Schwerpunkt ist, wurde 2017 in einer Studie zu Drogen-Rückständen in Abwasser nachgewiesen. 60 Städte in Europa nahmen freiwillig daran teil.

Wie viel Crystal Meth wird konsumiert?
Am Anfang konsumieren viele Abhängige sogenannte Bahnen, das sind etwa 0,2 Gramm. Bei längerer Abhängigkeit erhöht sich oft die Dosis und es gibt Drogenabhängige, die 1 Gramm Crystal Meth konsumieren.

Das Ergebnis: Die meisten Rückstände wurden in Chemnitz gefunden, mit 240,6 mg pro 1.000 Menschen und pro Tag, gefolgt von Erfurt mit 211,2 mg und Budweis in Südböhmen mit 200,2 mg. Die Studie des European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction zeigte auch, dass in Städten mit größerer Distanz zur tschechischen Grenze, wie beispielsweise Frankfurt am Main, Crystal Meth eine geringere Rolle spielt. In der hessischen Metropole wurden im Abwasser nur 8,5 mg Drogenrückstande nachgewiesen.

Grafik zu Vorkommen von Chrystal Meth im Abwasser ausgewählter Städte
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Droge wird im Körper geschmuggelt

Eine Dealerin hat dem MDR von den Praktiken der Drogenschmuggler erzählt. Aufgrund der vielen Kontrollen in der Grenzregion zu Tschechien wird das Pulver in den Körper eingeführt, so sei es für die Ermittler schwerer zu finden. Doch die erfahrenen Beamten kennen auch diese Tricks.

Hände hantieren mit Drogen
Schnell wird die Droge in Restaurant-Toiletten verpackt und eingeführt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ich brauche eine Tüte für die Überraschungseier. Sinn und Zweck ist, dass ich eine Frau bin und packe das Gekaufte dann hier rein und führe es innerlich mit mir. Bis zur Zieladresse lasse ich es halt in mir.

Susanne Dealerin aus Leipzig

Auf tschechischer Seite hat die Polizei besonders die sogenannten Asia-Märkte im Visier, denn dort wird das Crystal verkauft, das in Drogenlaboren entlang der Grenze produziert wird. Trotz der Kontrollen gelangen täglich große Mengen der Droge unbemerkt nach Deutschland.

Droge zerstört Leben

Einmal auf dem Markt, zerstören sie dann Leben wie das von Katja M. Mit einer Psychologin der Uniklinik Dresden arbeitet sie daran, von der Droge wegzukommen. Momentan sind rund zehn Frauen in dem Projekt untergebracht. Viele machen es wie Katja M. ihren Kindern zuliebe. Immer wieder muss sie zur Therapiesitzung und zum Drogentest. Dabei bleibt eine Krankenschwester in der Toilette stehen, den Frauen soll keine Möglichkeit zum Betrug gegeben werden. Alltag neu lernen und Verantwortung üben, das klingt leichter als es ist. Doch für ihre Kinder will Katja M. kämpfen, denn die billige Droge Crystal Meth könnte ihr teuer zu stehen kommen, wenn sie ihre Kinder für immer verlieren würde.

Über dieses Thema berichtete der MDR auch im TV: MDR aktuell | 19.01.2019 | 18:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 18. Januar 2019, 14:45 Uhr