Bildergalerie Festivals in Mitteldeutschland (Auswahl)

Splash - Sputnik Festivalsommer im MDR Fernsehen-Bild1
Das 1998 ins Leben gerufene "splash!" ist DAS Festival für Hip Hop und Reggae. 2015 traten u.a. Marsimoto, Kool Savas, Haftbefehl und Flatbash Zombies auf. 2014 waren u.a. Cro, M.I.A. und Outkast mit von der Partie. "Splash!" kommt ursprünglich aus Chemnitz, wo die Bühnen zum Teil direkt am Stausee Oberrabenstein standen. Daher auch der Name, zu deutsch: spritzen oder platschen. 2007 zog das HipHop-Festival aus finanziellen Gründen auf die Halbinsel Pouch bei Bitterfeld um. Seit 2009 findet es nun in Ferropolis - der Stadt aus Eisen - vor der beeindruckenden Kulisse riesiger Bergbaubagger statt. Bildrechte: MDR/Joachim Blobel
Splash - Sputnik Festivalsommer im MDR Fernsehen-Bild1
Das 1998 ins Leben gerufene "splash!" ist DAS Festival für Hip Hop und Reggae. 2015 traten u.a. Marsimoto, Kool Savas, Haftbefehl und Flatbash Zombies auf. 2014 waren u.a. Cro, M.I.A. und Outkast mit von der Partie. "Splash!" kommt ursprünglich aus Chemnitz, wo die Bühnen zum Teil direkt am Stausee Oberrabenstein standen. Daher auch der Name, zu deutsch: spritzen oder platschen. 2007 zog das HipHop-Festival aus finanziellen Gründen auf die Halbinsel Pouch bei Bitterfeld um. Seit 2009 findet es nun in Ferropolis - der Stadt aus Eisen - vor der beeindruckenden Kulisse riesiger Bergbaubagger statt. Bildrechte: MDR/Joachim Blobel
"Sonne Mond Sterne"-Festivalgelände an der Bleilochtalsperre bei Saalburg-Ebersdorf
Malerisch zwischen Wald und Bleilochtalsperre, auf mehreren Bühnen und dem Partyboot wird beim Festival "SonneMondSterne", kurz SMS, im thüringischen Saalburg gefeiert. Bildrechte: MDR/Matej Zieschwauk
Konzert beim Festival "Rocken am Brocken", 2013
Seit 2006 gibt es das eher kleinere Festival "Rocken am Brocken", es lockt etwa 4.000 Besucher in das Örtchen Elend im Harz. Das Musikspektrum reicht von Rock über Deutsch-Pop bis hin zu Mittelalter-Klängen. Bildrechte: MDR/Lars Neumann
Alle (3) Bilder anzeigen