Vor dem Fußball-WM-Finale Kroatien erlebt "kollektive Glücksgefühle"

Am Sonntag stand Kroatien erstmals im Finale einer Fußball-WM. Wir haben den ARD-Korrespondenten für Kroatien, Darko Jakovljevic, vorab nach der Stimmung im Land befragt.

Kroaten beim ausgelassenen Feiern
Ausgelassene Fußball-Fans in Kroatien. Bildrechte: IMAGO

Kroatien steht zum ersten Mal überhaupt im Finale einer Fußball-WM. Ist das Land gerade im Ausnahmezustand?

Definitiv, Ausnahmezustand trifft es auf den Punkt. Das Land hat ja fußballgeschichtlich keine Referenz für diese enormen kollektiven Glücksgefühle. Momentan ist das für viele Menschen in Kroatien absolutes Neuland. Und da trifft man sogar jetzt noch Leute an, die sagen, dass sie es selbst einfach noch gar nicht richtig fassen können, was da am Mittwochabend passiert ist.

Ist das Ergebnis am Sonntag noch wichtig oder hat Kroatien schon jetzt alles erreicht?

Darko Jakovljevic
ARD-Korrespondent für Kroatien, Darko Jakovljevic Bildrechte: ARD

Allein schon Kroatiens Einzug ins Finale ist ja historisch. Jetzt hoffen viele Kroaten, dass ihre Mannschaft am Sonntag die ganz große Fußballgeschichte schreiben wird. Nun, was auch am Sonntag passiert, mich würde interessieren, lässt sich dieses neue beglückende Lebensgefühl irgendwie hinüber retten in die Zeit nach der WM? Das wäre doch was, wenn man in Kroatien daraus etwas machen könnte.

Wie kommentieren die ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken den Erfolg der kroatischen Fußballmannschaft? Eint oder trennt der Fußball?

Leider wird Trennendes aufgegriffen. Ein Beispiel: Die "Blic", die größte Boulevard-Zeitung in Serbien, titelte am Freitag auf ihrer ersten Seite mit großen Buchstaben: "Gehört es sich, als Serbe für Kroaten zu sein?". Serbiens Präsident Aleksandar Vučić zeigte sich sogar verärgert über die seiner Meinung nach zu positive Berichterstattung über Kroatiens Mannschaft beim serbischen Staatsender RTS.

Sollten die Kroaten gewinnen, wo muss man sein, um die beste Party zu erleben?

Wenn man es besonders ohrenbetäubend mag, dann auf dem Hauptplatz Trg Ban Jelacic in Zagreb.

Wo sehen Sie das Finale und wie ist Ihr Tipp zum Spiel?

In Wien. Kroatien gewinnt!! Auf jeden Fall! Mit 2:1, vermutlich in der Verlängerung.

Darko Jakovljevic ist ARD-Korrespondent für Kroatien. Geboren wurde er in Rehde, im Münsterland.

Über dieses Thema berichtet MDR AKTUELL auch im: HÖRFUNK | 15.07.2018 | ab 16:00 Uhr