Design aus Polen Polish Fashion is Obsession

Anna Lewandowska
Vor allem junge Polinnen haben einen ausgeprägten Faible für hippe Mode. Eine der hierzulande bekanntesten ist Anna Lewandowska, Ehefrau des Fußballstars Robert Lewandowski. Die Wahlmünchnerin ist Karate-Weltmeisterin, vertreibt erfolgreich Fitness-DVDs und ist Markenbotschafterin eines internationalen Unterwäsche-Anbieters. Bildrechte: IMAGO
Anna Lewandowska
Vor allem junge Polinnen haben einen ausgeprägten Faible für hippe Mode. Eine der hierzulande bekanntesten ist Anna Lewandowska, Ehefrau des Fußballstars Robert Lewandowski. Die Wahlmünchnerin ist Karate-Weltmeisterin, vertreibt erfolgreich Fitness-DVDs und ist Markenbotschafterin eines internationalen Unterwäsche-Anbieters. Bildrechte: IMAGO
Ein Model präsentiert Mode der polnischen Designerin Eva Minge
Dabei lag Szydło mit ihrer Farbwahl grundsätzlich im Trend. So gehörte Gelb zu den häufigsten Farben der vergangen Winterkollektion polnischer Designer. Die präsentieren ihre Entwürfe auf den zahlreichen Modeschauen des Landes, wie der "Fashion Philosophy Fashion Week“ in Łódź. Die drittgrößte Stadt des Landes ist seit Jahrhunderten der wichtigste Standort der polnischen Textil- und Mode-Industrie. Bildrechte: dpa
Designer in seinem Atellier in Lodz
Neben der Mainstream-Mode steht polnisches Design aber besonders für Handarbeit. Wie etwa bei "La Belle Époque" in Łódź, die aufwendige Korsagen herstellen. Dabei verbinden sie moderne Stoffe und klassische Schnitte, die - wie der Name bereits verrät - französischen Vorbildern aus dem späten 19. Jahrhundert nachempfunden sind. Bildrechte: dpa
Kundin im La Belle Epoche in Lodz
Die Stücke sind gefragt, nicht nur in Polen. Über ihren Online-Shop verschifft die Manufaktur ihre Korsagen in alle Welt. Ein Geschäftsmodell, dass viele polnische Jung-Designer ebenfalls nutzen. Denn der Online-Handel ist der einfachste Zugang zu den wichtigen Exportmärkten. Bildrechte: dpa
Macjej Soja
Der in Europa größte liegt diesseits der Weichsel. Und in Berlin ist polnisches Design nicht nur online verfügbar. Etwa im "Quadrat Shop" in Berlin-Mitte, das der Pole Maciej Tyszecki zusammen mit Piotr Ksiazek betreibt. Für sie funktioniert Polnische Mode gerade in der deutschen Hauptstadt besonders gut. Bildrechte: Maciej Soja
Werbung polnische Designer Confashion
Ihre knallige Mode passe zu Polen und Deutschland, meint Maciek Tyszecki: "Wir haben Mode schon immer geliebt, mit ihr gespielt und waren kreativ. Und gerade Polinnen haben eine große Fantasie und guten Geschmack. Den können Sie in Berlin ausleben." - So wie die Designer hinter der Marke "Confashion" mit ihrer neonfarbenen Werbekampagne. Bildrechte: Ania Cywińska
Alle (6) Bilder anzeigen