K wie Kosmonaut

29. April 2020, 23:40 Uhr

Kabarett

Kaczynski, Lech und Jaroslaw

Wrack 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kasachstan

Kiew

Osteuropa

Fahrradfahrer
Die vielseitigen Aktivitäten der Fahrradlobby tragen immer mehr Früchte. So verbindet inzwischen ein Radweg den Stadtrandbezirk Troyschnyna mit der City von Kiew. Bildrechte: Kyiv Cyclists’ Association
Danko Handrick in Kiew 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tänzer proben 1 min
Bildrechte: MDR/Heute im Osten
1 min

Ein Blick in den Tanzunterricht der Akademie für Zirkus und Varietékunst in Kiew.

Mi 15.01.2014 11:04Uhr 00:31 min

https://www.mdr.de/geschichte/stoebern/damals/video171642.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kinder

Kinderbetreuung 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Künstliche Befruchtung 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kinderbetreuung in der DDR

Kirche

Papst Johannes Paul II. - heiliger Held der Polen 11 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ostern in Kaliningrad 5 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
5 min

Evangelische Pilger aus Deutschland feiern 1992 gemeinsam mit Russen Ostern vor der Ruine des alten Königsberger Doms in Kaliningrad.

Do 30.04.1992 22:59Uhr 05:07 min

https://www.mdr.de/geschichte/stoebern/damals/video190406.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kirche in der DDR

Klimawandel

Luftaufnahme: Fluss in Wald
Breite Flüsse, weite Wälder - typisch für Sibirien. Forscher sehen hier reichlich Platz für noch mehr Bäume und fordern Aufforstung für den Klimaschutz. Bildrechte: IMAGO

Klinik

Kohl, Helmut

Kohle

Osteuropa

Smogstaubsauger 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Den Smog in vielen polnischen Städten kann man riechen, schmecken und sehen. Wie viel Dreck in der Luft ist, lässt sich mit einem Trick ganz einfach sichtbar machen.

Do 19.01.2017 11:00Uhr 01:06 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/osteuropa/politik/smog-polen-130.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Karte von Polen mit Warschau, Danzig, Stettin, Breslau, Rybin 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kombinate

Osteuropa

Wem gehört der Osten Was aus den DDR-Betrieben wurde

14.000 Betriebe sollte die Treuhand nach der Wende "entstaatlichen". Manchmal gelang es, oft genug nicht. So oder so: Hunderttausende DDR-Bürger verloren ihre Arbeit und mussten mitunter ganz neue Wege gehen.

HIO Wem gehört der Osten Betriebe
14.000 DDR-Betriebe musste die Treuhand nach der Wende "entstaatlichen". Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
14.000 DDR-Betriebe musste die Treuhand nach der Wende "entstaatlichen". Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Zum Beispiel das Eisenhütten Kombinat Ost, kurz EKO, in Eisenhüttenstadt. Das Stahlwerk hat eine lange Geschichte. 1951 wird der Hochofen 1 in Betrieb genommen. Nach der Wende drohte das Aus. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Doch das Werk überlebt. Wenn es heute auch viel weniger Menschen Arbeit bietet als damals. Trotzdem ist es für die Stadt enorm wichtig. Am Stahlwerk hängt ganz Eisenhüttenstadt, fast 2.500 Arbeitsplätze. "Wenn das Werk hustet, bekommt die Stadt Lungenentzündung", sagen die Einheimischen. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Jörg Ulrich arbeitet bei EKO Stahl als Elektriker für Betriebstechnik. Er ist mit dem Werk vor der Nase aufgewachsen. Beruflich gab es kaum eine Alternative für ihn, aber auch keine bessere Chance. Viele seiner Generation haben Eisenhüttenstadt den Rücken gekehrt. Inzwischen herrscht auch dort Fachkräftemangel. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Aus dem einstigen Chemiefaserkombinat ist der Industriepark Schwarza Rudolstadt geworden. Auf dem einstigen Kombinatsgelände sind heute 43 Unternehmen ansässig. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Der größte Arbeitgeber im Industriepark Schwarza Rudolstadt ist heute die BASF mit 110 Mitarbeitern – ein vergleichsweise winziger Standort des Weltkonzerns. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Jan Rudloff ist seit einem Jahr der Geschäftsführer des BASF Standortes in Schwarza. Schon in der DDR wollte er Chemiker werden. Aber als er 1989 in Ostberlin gerade sein Abitur machte, begann sich das Land aufzulösen. Er ging zum Studieren in den Westen. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Aus dem einstigen VEB "Förderanlagenbau 7. Oktober" ist die FAM geworden - der weltweit größte Anbieter von Tagebau-, Lager- und Umschlagtechnik. Mehr als 1.800 Beschäftigte in neun Ländern arbeiten für das Unternehmen, 800 davon am Stammsitz in Magdeburg. Eigentümer ist ein Ostdeutscher. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Lutz Petermann ist heute Chef und Miteigentümer der FAM. Sein Vater war Betriebsdirektor des alten Kombinats. Nach der Wende übernahm er den Betrieb von der Treuhand, mitsamt den Altschulden und 340 Arbeitsplätzen. Heute ist der Betrieb aus Sachsen-Anhalt Weltmarktführer auf seinem Gebiet. Damals, so sagt er, habe man den Ostdeutschen nicht viel zugetraut. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Nach langem Papierkrieg hat Rainer Thiele den zu DDR Zeiten enteigneten Familienbetrieb "Kathi" zurückbekommen. Doch dann begann der eigentliche Kampf: Niemand wollte mehr Ostprodukte kaufen! Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Heute ist "Kathi" ist ein erfolgreicher ostdeutscher Familienbetrieb, der seine Backmischungen auch ins Ausland verkauft. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Der Betrieb wird mittlerweile von Marco Thiele geführt. Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
HIO Wem gehört der Osten Betriebe
Und was ist aus all den Werkhallen geworden, die niemand mehr wollte?

Ulf Craichen von der CG Gruppe macht aus Industrie-Ruinen Wohnquartiere. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und ist heute einer der größten Immobilien-Investoren von Leipzig.
Bildrechte: Hoferichter & Jacobs
Alle (13) Bilder anzeigen

Komiker

Konflikte

Konzentrationslager

Eine Karte mit Vernichtungslagern in Polen und Weissrussland 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Korruption

rumänsicher Junge liegt in Klinikbett zur Dialyse und schaut aufs Handy 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kosmonauten

Logo MDR 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Russland will von seinem neuen Weltraumbahnhof Wostotschny aus nach Mond und Mars greifen. Ob das gelingt? Schließlich fehlt es den Russen an Geld.

Fr 22.04.2016 12:36Uhr 02:31 min

https://www.mdr.de/heute-im-osten/video-13108.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Zwölf amerikanische Astronauten waren schon auf dem Mond - alles Männer. Eine Moskauer Raumfahrtärztin will die erste Kosmonautin auf dem Mond werden.  6 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
6 min

Zwölf amerikanische Astronauten waren schon auf dem Mond - alles Männer. Eine Moskauer Raumfahrtärztin will die erste Kosmonautin auf dem Mond werden.

Mi 30.03.2016 15:29Uhr 05:30 min

https://www.mdr.de/heute-im-osten/video-7962.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kosovo

Osteuropa

Steckbrief Kosovo 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Der Kosovo ist seit 2008 unabhängig. Bis dahin hatte das Land, das kleiner als Thüringen ist, zu Serbien gehört.

Fr 01.07.2016 16:50Uhr 00:30 min

https://www.mdr.de/heute-im-osten/video-30218.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Vom Kampfplatz zur Touristenattraktion Frühere UÇK-Rebellen erschließen Rugova-Schlucht

Vor gar nicht langer Zeit wurde hier noch erbittert gekämpft. Nun wird in der 25 Kilometer langen Rugova-Schlucht im Kosovo der erste moderne Klettersteig des Balkan gebaut, von früheren Rebellen und mit deutscher Hilfe.

Klettersteigkarte
Vom Kampfplatz zur Touristenattraktion - das trifft für den Westen Kosovos zu. In der Rugova-Schlucht im Dreiländereck Montenegro, Kosovo und Albanien wurde vor noch gar nicht allzu langer Zeit noch erbittert gekämpft. Heute wird hier der erste moderne Klettersteig des Balkan ausgebaut - von früheren UÇK-Rebellen und mit deutscher Hilfe. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Klettersteigkarte
Vom Kampfplatz zur Touristenattraktion - das trifft für den Westen Kosovos zu. In der Rugova-Schlucht im Dreiländereck Montenegro, Kosovo und Albanien wurde vor noch gar nicht allzu langer Zeit noch erbittert gekämpft. Heute wird hier der erste moderne Klettersteig des Balkan ausgebaut - von früheren UÇK-Rebellen und mit deutscher Hilfe. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der reißende Lumbardhi - ein Fluß, der den Rugova-Canyon durchzieht.
Durch den 25 Kilometer langen Rugova-Canyon in den Dinariden tost der Lumbardhi. Er ist bei Rafting-Sportlern beliebt. Kosovarische Alpinisten investieren heute ihre Freizeitstunden, um die wilde Schlucht auch für Wanderer und Bergsteiger wieder begehbar zu machen. Bildrechte: MDR/Peter-Hugo Scholz
Haki Lekaj ist ehemaliger UCK-Rebell und heute Polizist im Bergstädtchen Peja.
Einer dieser Freiwilligen ist Haki Lekaj - ehemaliger UÇK-Rebell und heute Polizist im Bergstädtchen Peja. In seiner Freizeit hat er als Alpinist am "Peaks of the Balkans Trail" die Klettersteige mitgebaut und dabei die Landminen wieder ausgegraben, die er früher hier selbst verlegt hatte. Bildrechte: MDR/Peter-Hugo Scholz
Moderne alpine Brücken überspannen die Rugova-Schlucht.
Moderne alpine Brücken überspannen die Rugova-Schlucht an besonders wilden Stellen - hier überquert Dolmetscher Liridon Qovanaj solch eine Passage. Geld für das Anlegen der Trekking-Route kam von der GIZ, der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit. Sie investierte 400.000 Euro. Der Deutsche Alpenverein unterstützte die Kosovaren mit der Ausbildung von Bergführern. Bildrechte: MDR/Peter-Hugo Scholz
Blick über die Rugova-Schlucht am Berg-Camp Guri Kuq.
Blick über die Rugova-Schlucht am Berg-Camp Guri Kuq. Der Ausbau der Schlucht zahlt sich für die strukturschwache Region schon aus. In der Saison 2015 kamen 10.000 Touristen. Bildrechte: MDR/Peter-Hugo Scholz
Alle (5) Bilder anzeigen
Moderne alpine Brücken überspannen die Rugova-Schlucht.
Moderne alpine Brücken überspannen die Rugova-Schlucht an besonders wilden Stellen - hier überquert Liridon Qovanaj, unser Dolmetscher, so eine Passage. Geld für das Anlegen der Trekking-Route kam von der GIZ, der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit. Sie investierte 400.000 Euro. Bildrechte: MDR/Peter-Hugo Scholz

Osteuropa

Männer sitzen auf einem Rasen 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Krakau

Osteuropa

Stadtansicht hinter Smogschleier 2 min
Bildrechte: Heute im Osten
Weihnachtsmarkt in Krakau 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Kreml

zwei Hände in Handschellen 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Krieg

Logo MDR 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Offiziell herrscht in der Ostukraine Waffenruhe. Doch in Wahrheit wird der Krieg fortgeführt - Tag für Tag.

Fr 29.07.2016 18:03Uhr 00:49 min

https://www.mdr.de/heute-im-osten/video-36260.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Krim

Logo MDR 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Die knapp zwei Millionen Bewohner der Krim haben über die Zukunft der Halbinsel abstimmt. Die Wahl zwischen alter und neuer "Heimat" fiel zu Gunsten Russlands aus.

MDR FERNSEHEN Fr 14.03.2014 20:00Uhr 01:38 min

https://www.mdr.de/heute-im-osten/video258098.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kriminalität

Symbolbild: Crystal Meth 4 min
Bildrechte: imago images / Christian Ohde

Kroatien

Osteuropa

Frau, die neben einem Klonkrieger aus Star Wars steht 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Landkarte Kroatien 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Mit seiner Unabhängigkeitserklärung 1991 machte Kroatien den Zerfall Jugoslawiens unabwendbar. Seit 2013 ist das Land Mitglied der EU.

Fr 08.07.2016 09:52Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/heute-im-osten/video-31584.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Logo MDR 15 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
15 min

Web-Sendung | 21.06.2013 Kroatien kommt

Kroatien kommt

Am 1. Juli wird Kroatien EU-Mitglied. Schon jetzt wirbt das Land mit dem Slogan: "Der neue Tourismus-Stern der EU". Reiseleiter Gerald Schulze aus Eisleben kann das nur bestätigen.

Fr 21.06.2013 18:00Uhr 15:28 min

https://www.mdr.de/geschichte/stoebern/damals/video130686.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kuba

Kunst

Mosaik Kosmonaut Kasachstan 2018
Sehr prominent und bis heute in der Öffentlichkeit präsent sind Mosaiken zur Eroberung des Kosmos. Überlebensgroße Kosmonauten zieren viele Fassaden wie hier an einem Kindergarten in der kasachischen Metropole Almaty. Dass Mosaiken so großen Ausmaßes überhaupt entstehen konnten, lag auch daran, dass die sowjetische Führung Mitte der 1950er beschloss, die Fassaden von Neubauten dafür zu reservieren. Bildrechte: Katja Koch / Aram Galstyan (© Lukas Verlag)
Drahtflechter 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Logo MDR 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK