Vorstellung des restaurierten Polski Fiat für Tom Hanks
Bildrechte: IMAGO

Tom Hanks' Polski Fiat geht auf Reisen

Nachdem Tom Hanks bei Twitter ein Foto von sich mit einem Polski Fiat gepostet hatte, restaurierten polnische Fans ein Exemplar für ihn. Am 27. November nun ging das Liebhaberstück von Warschau aus nach Los Angeles.

Vorstellung des restaurierten Polski Fiat für Tom Hanks
Bildrechte: IMAGO

Als Tom Hanks letztes Jahr für den Thriller "Inferno" in Budapest vor der Kamera stand, postete der US-Schauspieler bei Twitter ein Selfie von sich neben einem Polski Fiat 126p. Über diesen Tweet freuten sich polnische Fans so sehr, dass sie ein Modell aus dem Jahr 1974 aufwendig für ihn aufarbeiteten. Die Initiatorin der Aktion, Monika Jaskólska, hatte das Auto im Sommer im schlesischen Bielsko-Biała vorgestellt, wo der "Trabi Polens" jahrzehntelang gebaut wurde.

Tom Hanks' Fiat Maluch

Renovierter Fiat Polski mit roter Schleife als Geschenk verpackt
Bildrechte: IMAGO
Renovierter Fiat Polski mit roter Schleife als Geschenk verpackt
Bildrechte: IMAGO
Fiat im Konfettiregen
Bildrechte: IMAGO
Vorstellung des restaurierten Fiat Polski für Tom Hanks
Bildrechte: IMAGO
Fiat mit Inneneinrichtung
Bildrechte: IMAGO
Fiat-Inneneinrichtung mit Radio
Bildrechte: IMAGO
Fiat-Inneneinrichtung mit Tasche für Tom Hanks
Bildrechte: IMAGO
Autobeschriftung von Außen
Bildrechte: IMAGO
Alle (7) Bilder anzeigen

Mit dem Flugzeug von Warschau nach Los Angeles

Nun tritt der Fiat Maluch die Reise über den großen Ozean an. Am 24. November wurde der Oldtimer bereits auf dem Warschauer Chopin-Flughafen verladen. Laut Initiatoren soll er am Montag nach Los Angeles fliegen und gegen 20:00 Uhr dortiger Zeit ankommen. Am 29. oder 30. November kann Hollywoodstar Hanks das Auto dann in Empfang nehmen. Die Übergabe findet wahrscheinlich in einem Filmstudio statt.

Auf Abschiedstour

Polski Fiat für Tom Hanks
Der Polski Fiat vor dem Abflug auf dem Warschauer Flughafen Bildrechte: IMAGO

Vor seinem Abflug konnten die Fans vom Knirps, wie der Maluch übersetzt heißt, Abschied nehmen. Er war in einem Einkaufszentrum in Bielsko-Biała ausgestellt. Auch am Flughafen in Warschau konnte man ihn noch einmal besichtigen. In einem Buch, das dem Fahrzeug beiliegt, konnten die Besucher ihre Grüße an Hanks übermitteln.

Spendenaktion für Kinderkrankenhaus

Um das Auto für Hanks restaurieren zu können, wurde bei Facebook zu einer Spendenaktion aufgerufen. Das übrige Geld wollen die Initiatoren dem Kinderkrankenhaus in Bielsko-Biała spenden. Auch Hanks möchte sich daran beteiligen. Außerdem plant der Schauspieler einen Besuch in Bielsko-Biała.

Über dieses Thema berichtete der MDR auch im TV: Brisant | 25.01.2017 | 18:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 27. November 2017, 17:01 Uhr