Sa 27.10. 2018 18:00Uhr 14:30 min

Heute im Osten - Reportage

Polens brennende Deponien

Wo deutscher Müll zu Asche wird

Komplette Sendung

eine brennende Mülldeponie 15 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 27.10.2018 18:00 18:15
Deutschland hat ein Problem: Die Müllberge hierzulande wachsen unaufhaltsam an, seitdem China einen Importstopp für unseren Plastikmüll verhängt hat. Wohin mit dem Abfall, den man bislang so einfach nach Asien verfrachten konnte? Alles deutet darauf hin, dass findige polnische Unternehmer in die Bresche springen und gegen stattliche Summen die eine oder andere Abfallladung übernehmen - nicht immer legal, dafür fast immer mit zweifelhaften Folgen für die Umwelt.

Doch da die Mülltransporte so rasant zunehmen, bekommen die Müllschieber offenbar ein Platzproblem. So deutet man jedenfalls die spektakuläre Brandserie auf Mülldeponien in Polen. Mehr als 80 Müllkippen sind in diesem Jahr schon in Flammen aufgegangen. Der Verdacht: Viele wurden absichtlich in Brand gesteckt, um Platz für neuen Müll zu schaffen. Einige der Brände hielten die Feuerwehr tagelang in Atem - und auch die Öffentlichkeit. Grund für Regierungschef Morawiecki, den Müllschiebern vor laufenden Kameras persönlich den Kampf anzusagen.

Der Film begleitet Polizeibeamte, die nach illegalen Mülltransporten fahnden, und führt die Zuschauer an Orte, wo Europas Müllentsorgung zum Himmel stinkt.