Warschau: "Manhattan" an der Weichsel

Warschau Hochhaus Skyline Kulturpalast
Warschau bei Nacht. Eine Skyline wie … Nein, der oft bemühte Vergleich mit Manhattan hinkt dann wohl doch etwas. Immerhin, mit etwa 20 Häusern, die mindestens 100 Meter hoch sind, hat die polnische Hauptstadt etliche spektakuläre Hochhäuser zu bieten. Bildrechte: IMAGO
Warschau Hochhaus Skyline Kulturpalast
Warschau bei Nacht. Eine Skyline wie … Nein, der oft bemühte Vergleich mit Manhattan hinkt dann wohl doch etwas. Immerhin, mit etwa 20 Häusern, die mindestens 100 Meter hoch sind, hat die polnische Hauptstadt etliche spektakuläre Hochhäuser zu bieten. Bildrechte: IMAGO
Warschau - Hochhaus Warsaw Spire
Wie das "Warsaw Spire". Dass im Mai 2016 fertiggestellte Bürogebäude zählt mit einer Gesamthöhe von 220 Metern zu den höchsten Gebäuden Warschaus. Bildrechte: IMAGO
Hochhaus in Warschau
Auch das "Rondo 1-B" kann sich sehen lassen. Es prägt seit 2006 die Skyline der polnischen Hauptstadt mit. 194 Metern ragt es hoch in den Himmel. Im dem Hochhaus im Stadtzentrum hat u.a. die Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen – Frontex- ihren Sitz. Bildrechte: IMAGO
Hochhaus Spektrum Tower in Warschau.
Zwei weitere Büro- und Wohntürme. Links im Bild das "Spektrum". Eingeweiht wurde das "nur" 128 Meter hohe Haus 2001. Kurios: Ein 13. Stockwerk "fehlt". Auf Etage zwölf folgt Etage 14. Hoch hinauf geht es u.a. mit einem an der Fassade schräg nach oben fahrenden Fahrstuhl.
Rechts im Hintergrund das "Cosmopolitan Twarda 2/4". Sieht kürzer aus als das "Spektrum", ist es aber nicht. 160 Meter hoch ragt es seit 2014 in den Himmel über Warschau. Das "Cosmopolitan" ist ein Appartement-Haus mit 252 Wohnungen.
Bildrechte: IMAGO
Warschau Hochhaus Zloty 44
Das "Złota 44" ist wohl eines der schönsten Hochhäuser der polnischen Hauptstadt. Gebaut wurde es nach einem Entwurf des US-amerikanischen Star-Architekten Daniel Liebeskind, der u.a. auch das Jüdische Museum in Berlin und das One World Trade Center in New York (mit-) entworfen hat. Bildrechte: IMAGO
Wohnhaus Złota 44  in Warschau
Das " Złota 44" steht im Zentrum Warschaus. 152 Meter ist der 52-Geschosser hoch. Polens höchstes, luxuriösestes und teuerstes Appartement-Hochhaus. Einer der prominentesten Bewohner ist übrigens der Fußballprofi Robert Lewandowski vom FC Bayern München. Bildrechte: IMAGO
Kulturpalast Warschau
Gehasst, geliebt und – zumindest, was seine Höhe betrifft – unerreicht: Der Warschauer Kultur- und Wissenschaftspalast. 1955 eingeweiht, ist der im Stile des Sozialistischen Klassizismus erbaute Wolkenkratzer mit einer Höhe von 237 das höchste Gebäude Polens. Der Kulturpalast, ein Geschenk der Sowjetunion an Polen, beherbergt u.a. Kinos, Theater und Museen. Im 30. Stock findet man eine Aussichtsplattform und ein Panoramarestaurant. Bildrechte: IMAGO
Alle (7) Bilder anzeigen