Warschau: "Manhattan" an der Weichsel

Kulturpalast Warschau
Gehasst, geliebt und – zumindest, was seine Höhe betrifft – unerreicht: Der Warschauer Kultur- und Wissenschaftspalast. 1955 eingeweiht, ist der im Stile des Sozialistischen Klassizismus erbaute Wolkenkratzer mit einer Höhe von 237 das höchste Gebäude Polens. Der Kulturpalast, ein Geschenk der Sowjetunion an Polen, beherbergt u.a. Kinos, Theater und Museen. Im 30. Stock findet man eine Aussichtsplattform und ein Panoramarestaurant. Bildrechte: IMAGO
Kulturpalast Warschau
Gehasst, geliebt und – zumindest, was seine Höhe betrifft – unerreicht: Der Warschauer Kultur- und Wissenschaftspalast. 1955 eingeweiht, ist der im Stile des Sozialistischen Klassizismus erbaute Wolkenkratzer mit einer Höhe von 237 das höchste Gebäude Polens. Der Kulturpalast, ein Geschenk der Sowjetunion an Polen, beherbergt u.a. Kinos, Theater und Museen. Im 30. Stock findet man eine Aussichtsplattform und ein Panoramarestaurant. Bildrechte: IMAGO
Alle (1) Bilder anzeigen