Grafik: Pianotastatur und Noten
Bildrechte: Colourbox.de

Tipps und Infos Alles übers Orgelspielen

Grafik: Pianotastatur und Noten
Bildrechte: Colourbox.de
Junge spielt Orgel
Felix an der Orgel in der Kirche Bildrechte: MDR/Cine Impuls/Martin Reißmann

Wer mit Händen und Füßen gleichzeitig Musik machen will, sollte vielleicht mal das Orgelspielen probieren. Dieses Musikinstrument zu lernen ist schon eine kleine Herausforderung. Schließlich gibt es noch mehr Tasten als auf einem Klavier. Und als wär das noch nicht genug, gibt es ist an der Orgel zusätzlich noch Fußpedale. Es ist also praktisch, wenn man auf dem Klavier schon ein bisschen geübt hat, bevor man sich daran macht, die Orgel zu lernen. Bis man die Tasten mit den Händen und die Pedale mit Füßen gleichzeitig und auch noch richtig bedienen kann, braucht man ein bisschen Übung und eine gute Portion Konzentration. Außerdem sollte man natürlich Musik mögen und am besten auch ein musikalisches Gehör haben. Orgelmusik wird meistens in der Kirche gespielt. Wenn man also an einer Orgel mit richtigen Pfeifen üben will, ist eine Kirche in der Nähe ganz praktisch.

Zuletzt aktualisiert: 11. Februar 2019, 13:44 Uhr

Mehr Infos zum Hobby

Bekannte deutsche Organisten

Bekannte deutsche Organisten

sind zum Beispiel:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Walter Fischer (1872-1931)
Michael Pohl (* 1940)
Martin Welzel (* 1972)