Fiona
Bildrechte: MDR/Martin Reißmann

Tipps und Infos Alles über Buchkinder

Fiona
Bildrechte: MDR/Martin Reißmann

Die Buchkinder aus Leipzig sind einzigartig! Hier kannst du dein eigenes Buch gestalten - und von der ersten Idee, was drin stehen soll, bis hin zum Drucken und Binden des Buches machen die Buchkinder tatsächlich alles selbst. Natürlich mit Hilfe von echten Profis auf dem Gebiet... Bei den Buchkindern bist du also Schriftsteller und Zeichner, lernst aber auch die mittlerweile alten und faszinierenden Handwerkstraditionen des Setzens, Druckens und Buchbindens. Und nicht zu vergessen: Die fertigen Bücher werden dann auch ganz offiziell verkauft!

Schreiben wie man's spricht

"Schreiben wie man's spricht und denkt – nur zu und ohne Hemmungen", mit dieser Devise geht es in der Buch- und Schreibwerkstatt des Freundeskreis Buchkinder e.V. los! Die fünf Buchkinderregeln des Vereins lauten wie folgt:

  • Es wird so wenig wie möglich vorgegeben.
  • Bild und Text entstehen gleichzeitig und bedingen sich.
  • Jedes Buch braucht seine Zeit.
  • Die Bücher entstehen in der Gruppe.
  • Die Kinder und Jugendlichen sollen sich mit ihrem Buch der "Erwachsenenwelt" stellen.

Die Kinder können sich frei entfalten und einfach machen, so ganz ohne Leistungsdruck und ständige Korrekturen. Vor allem bei den kleinen Erstschreiberlingen entstehen auf diese Weise erstaunliche Geschichten. Ab wann du mitmachen kannst? Bereits Vierjährige (!) sind bei den Buchkindern dabei, während die "ältesten" Autoren 18 Jahre alt sind.

Fiona und Juri
Fiona und Juri haben sichtlich Spaß beim Ausdenken einer tollen Geschichte... Bildrechte: cine impuls

Sie überlegen gemeinsam und bereden ihre Ideen in der Gruppe, schreiben sie auf, illustrieren und ritzen ihre Bilder in Linoleum, setzen und drucken, bis die bunten Produkte ihrer Fantasie gebunden zwischen zwei Buchdeckeln vorliegen. Das Besondere ist dabei die Einbindung in alle Prozesse des Büchermachens - vom ersten Strich auf dem Papier bis hin zum Vertrieb ihres eigenen leinengebundenen, von bunt leuchtenden Linoldrucken begleiteten Buches, welches in kleinen Auflagen in der eigenen Buchmanufaktur hergestellt wird. Auch Lesungen und Ausstellungen gehören zum Buchkinder-Alltag. Dabei präsentieren die Kinder ihre eigenen Bücher (voller Stolz) in der Öffentlichkeit...

Zuletzt aktualisiert: 29. August 2018, 11:40 Uhr