Der ehemalige "Stern" Reporter Gerd Heidemann kurz vor der Urteilsverkündung am 08.07.1985 im Landgericht Hamburg. Er wurde wegen schweren Betrugs im Fall der gefälschten Hitler-Tagebücher zu vier Jahren und acht Monaten Freiheitsstrafe verurtei
Der ehemalige "Stern" Reporter Gerd Heidemann kurz vor der Urteilsverkündung am 08.07.1985 im Landgericht Hamburg. Er wurde wegen schweren Betrugs im Fall der gefälschten Hitler-Tagebücher zu vier Jahren und acht Monaten Freiheitsstrafe verurtei Bildrechte: dpa