Marie - Mit Kind und Rollstuhl

Marie  – Mit Kind und Rollstuhl
Eine der ganz banalen Grenzen im Alltag: Sand auf dem Spielplatz. Dort ist Marie auf die Unterstützung anderer angewiesen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Marie - Mit Kind und Rollstuhl
Als Turmspringerin hat Marie gelernt, ihre Ängste zu überwinden. Doch 2013 ändert sich für sie alles. Nach einem Unfall wacht sie querschnittsgelähmt aus dem Koma auf.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Marie  – Mit Kind und Rollstuhl
Sie kämpft sich ins Leben zurück – und wird Mutter gegen alle Bedenken. "Wenn sie's dir nicht zutrauen, dann musst du's denen zeigen, dass es keinen Grund gibt, sich so viel Sorgen zu machen", sagt Marie. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Marie und ihre kleine Tochter Luna.
Als ihre Tochter zehn Wochen zu früh durch einen Notkaiserschnitt auf die Welt kam, blieb Marie nur die Hoffnung, dass die Kleine es schafft. Inzwischen ist Juna drei Jahre alt und geht in den Kindergarten. Bildrechte: MDR/OPEN house media
Marie - Mit Kind und Rollstuhl
Die kleine Tochter ist ihr ein und alles, sie bestimmt den Alltag der alleinerziehenden jungen Frau. Dazu gehören Rituale, wie das Picknick, wenn Marie Juna aus der Kita holt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Marie  – Mit Kind und Rollstuhl
Eine der ganz banalen Grenzen im Alltag: Sand auf dem Spielplatz. Dort ist Marie auf die Unterstützung anderer angewiesen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Marie - Mit Kind und Rollstuhl
Eine kleine Auszeit vom Alltag, auch vom Gefühl ständig unter Beobachtung zu sein, sind für Marie die Besuche zuhause bei ihrer Mutter in Schirmenitz bei Riesa. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Filmemacher Tom Lemke mit Marie
In seinem Film "Marie – Mit Kind und Rollstuhl" zeigt Tom Lemke den Alltag der alleinerziehenden jungen Frau. Ein Jahr hat er sie dafür begleitet und selber viel gelernt. Bildrechte: Tom Lemke
Marie - Mit Kind und Rollstuhl
Mit Energie und Mut kämpft Marie an gegen die vielen Fragezeichen und um Akzeptanz. Inzwischen kann sie den Rollstuhl als einen ständigen Begleiter sehen, der ihr hilft, den Alltag selbst zu gestalten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (8) Bilder anzeigen