Do 20.12. 2018 22:25Uhr 44:03 min

Der Osten im Privatfilm 8mm DDR

Zusammengestellt von André Meier

Folge 2 von 2

Komplette Sendung

Kinder 44 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 20.12.2018 22:25 23:08

Bildergalerie: 8mm DDR

Bildergalerie: 8mm DDR

8mm DDR
Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8 mm, Super 8 oder sogar 16 mm. Diese ganz privaten Zeugnisse der DDR-Kulturgeschichte erzählen - mal linientreu, mal harmlos, mal versteckt erotisch, mal subversiv vom Leben in der DDR. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
8mm DDR
Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8 mm, Super 8 oder sogar 16 mm. Diese ganz privaten Zeugnisse der DDR-Kulturgeschichte erzählen - mal linientreu, mal harmlos, mal versteckt erotisch, mal subversiv vom Leben in der DDR. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8mm, Super 8 oder sogar 16mm.
In den bewegten Bilder fingen die Amateurfilmer Alltagsituationen auf. Filme vom gemeinsamen Subbotnik, ... Bildrechte: MDR/Fernsehkombinat
Ein junge Frau in einem Bett
... aus dem Privatleben, ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
8 mm DDR
... beim ausgelassenen Musizieren, ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8mm, Super 8 oder sogar 16mm.
... der gemeinsamen Freizeit Beschäftigung, ... Bildrechte: MDR/Fernsehkombinat
Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8mm, Super 8 oder sogar 16mm.
... motorisierten Wettkämpfen ... Bildrechte: MDR/Fernsehkombinat
Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8mm, Super 8 oder sogar 16mm.
... oder der Pflege des Deutschens Liebling, beim Autowaschen. Bildrechte: MDR/Fernsehkombinat
Alle (7) Bilder anzeigen
Etwa 100.000 Amateurfilmer drehten in der DDR unzählige Filmminuten auf 8mm, Super 8 oder sogar 16mm. Diese ganz privaten Zeugnisse der DDR-Kulturgeschichte erzählen - mal linientreu, mal harmlos, mal versteckt erotisch, mal subversiv vom Leben in der DDR.

Vieles von dem, was gedreht wurde, fiel unter die staatliche Kontrolle der 500 Filmclubs. Aber eben nicht alles: Es entstanden auch Filmbilder abseits ideologischer Vorgaben, auf Filmrollen, die "übrig" waren. Weil es die nicht im Überfluss gab, wurde jede Filmsekunde überdacht, abgewogen und kurz gehalten. Lange Filmstrecken sind die Ausnahme, man musste sparsam sein und genügsam mit dem auskommen, was zur Verfügung stand.

Gerade deshalb bieten diese Filme eine ganz pointierte andere Sicht auf den DDR-Alltag,
die sich den Kameras des DDR-Fernsehens entzog: Privatheit. Hochzeiten mit Familie und Freunden. Schrebergärten als Rückzugsorte, Wassersport mit selbstgebauten Surfbrettern. Reparaturen Marke Eigenbau.

Anfang der siebziger Jahre heißt der erste Mann im Staat nicht mehr Ulbricht sondern Honecker. Der neue SED-Chef verspricht, den Lebensstandard der Ostdeutschen spürbar zu heben. Der Wohlstand wächst und auch ideologisch lockert die Partei die Zügel.

Wir begleiten mit den Amateurfilmern unter anderem das Kollektiv des VEB Thüringer Obertrikotagen Kombinat Apolda beim Betriebsausflug nach Dresden, den Ingenieur Dieter Fickert zum Camping auf Rügen und besuchen wilde Studentenpartys im Jugendklubhaus Vorwärts in Karl-Marx-Stadt.

Was aus diesem vielstimmigen Chor der Amateurchronisten entsteht, ist nicht weniger als ein authentisches, ungeschöntes Bild der DDR-Wirklichkeit – ein Blick in den Alltag Ost in all seinen Facetten.

Menschen & Geschichten

Die Spur der Täter - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 23.01.2019 21:15 21:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Spur der Täter - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 24.01.2019 02:40 03:10
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Leif konzentriert sich vor einem Sprung. Bildrechte: MDR/Götz Walter
MDR FERNSEHEN Do, 24.01.2019 19:50 20:15

Sportskanonen

Sportskanonen

Talente der Eliteschule des Wintersports in Oberwiesenthal

Folge 4

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Moderator Sven Voss
Bildrechte: MDR/Martin Jehnichen
MDR FERNSEHEN Do, 24.01.2019 20:15 21:00

Lebensretter

Lebensretter

Mit Sven Voss

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nah dran - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 24.01.2019 22:35 23:03

Wenn Papa stirbt

Wenn Papa stirbt

Erwachsen werden ohne Vater

Film von Nadja Mönch

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Er war das Herz und die Konstante des weltweit gefeierten "Beaux Arts Trios", das über 50 Jahre lang Maßstäbe für die Kammermusik setzte. 2008 löste sich das Trio auf, und Menahem Pressler begann mit 85 Jahren eine Solokarriere. "Ein Wunder" sagt Menahem Pressler selbst.
Menahem Pressler Bildrechte: mdr/rbb/Marco Borgreve, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Do, 24.01.2019 23:05 23:50
Moderator Sven Voss
Bildrechte: MDR/Martin Jehnichen
MDR FERNSEHEN Fr, 25.01.2019 00:50 01:35

Lebensretter

Lebensretter

Mit Sven Voss

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Heute im Osten - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 26.01.2019 18:00 18:15