Preis für "In aller Freundschaft" Danke für den Ehrenpreis der "Goldenen Henne"!

"In aller Freundschaft" wurde mit dem Ehrenpreis der Goldenen Henne 2018 ausgezeichnet. Eine wunderschöne Überraschung!

Die Verleihung der Goldenen Henne
Bildrechte: Superillu

Ein tolles Jahr: Dieses Jahr feiert die "In aller Freundschaft" nicht nur Jubiläum, sondern wurde außerdem mit dem Ehrenpreis der Goldenen Henne 2018 ausgezeichnet! Wir freuen uns riesig und schicken ein Dankeschön an alle Fans!

Ihr zeigt das Leben, wie es ist - bunt, facettenreich und unberechenbar. Bei euch stehen der Mensch und seine Gefühle im Mittelpunkt. Egal, ob Privat oder Kasse: Bei euch ist jeder einfach gut aufgehoben - als Patient und auch als Zuschauer. Euch können wir vertrauen. Seit 20 Jahren, 21 Staffeln und 822 Folgen freuen sich die Menschen jede Woche erneut auf euch. Und das nicht nur in Deutschland, sondern auch in Frankreich, Slowenien, Kroatien und der Schweiz. Ein einzigartiger Erfolg, zu dem ich euch von Herzen gratuliere - genauso wie zur "Goldenen Henne.

Elisabeth Lanz in ihrer Laudatio zum Ehrenpreis

"Die ungebrochene Faszination unseres Publikums an den emotionalen und unterhaltsamen Geschichten aus der Sachsenklinik macht mich stolz und hat uns angespornt, eine ganze Freundschaftsfamilie zu entwickeln.

Seit 2015 sorgen "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" für Spannung am Vorabend  - im Herbst dieses Jahres kommen acht Folgen "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern" hinzu. Auch die Ende 2017 veröffentlichte Webserie "In aller Freundschaft - Nachts in der Sachsenklinik" feierte große Erfolge im Netz. Aufgabe und Wunsch zugleich ist es, diesen Erfolg fortzuführen und unser Publikum auch in Zukunft zu begeistern.

MDR-Fernsehfilmchefin Jana Brandt

Mehr zur Preisverleihung bei der "Goldenen Henne"

Zuletzt aktualisiert: 29. September 2018, 13:49 Uhr