Das Erste | Dienstag, 03.05.05 | 21:05 Uhr Folge 266: Das stärkere Gefühl

Klaus (Andreas Maria Schwaiger) will Christine (Angela Ascher) in dieser Situation beistehen, immerhin ist es auch sein Kind. Sonja (Lucia Gailova), die dies mit großen Misstrauen beobachtet, fühlt sich wie das dritte Rad am Wagen.
Bildrechte: MDR/Krajewski

Christine Hartmann wird nach einem Sturz mit einer Knöchelverletzung und Prellungen in die Sachsenklinik eingeliefert. Sie ist im siebenten Monat schwanger. Ihre Verletzungen stellen sich als harmlos heraus, auch das Baby scheint den Sturz gut überstanden zu haben, doch dann setzen vorzeitige Wehen ein. Dr. Kathrin Globisch verabreicht der Patientin Wehenhemmer. Zunächst mit Erfolg. Dennoch hat Christine, die schon mal eine Fehlgeburt erlitten hat, große Angst um ihr Baby.

In dieser Situation ringt sie sich dazu durch, mit dem Vater des Ungeborenen, Klaus Bergholz, der sich vor vier Monaten von ihr getrennt hat, in Kontakt zu treten. Klaus ist mittlerweile mit Christines ehemaliger Freundin, Sonja Schilling, zusammen - privat wie beruflich. Beide sind erfolgreiche Architekten. Als Christines Anruf kommt, feiern sie gerade einen großen Auftrag: Klaus und Sonja sollen in Kapstadt ein Bürogebäude errichten. Bei Christine kommt es zu Komplikationen. In dieser Situation ist Klaus bemüht ihr beizustehen, wobei er sich ihr auch emotional wieder annähert. Sonja beobachtet das mit großem Misstrauen. Auch wenn Klaus es sich zunächst nicht eingestehen will, plötzlich steht er zwischen zwei Frauen ...

Roland setzt durch, dass für Opa Friedrich ein Physiotherapeut engagiert wird. Frank Erdmann, der neben der Krankengymnastik auch weitere pflegerische Arbeiten übernehmen soll, kann trotz anfänglicher Widerstände Pias Sympathie gewinnen.

Als Roland ihren Hochzeitstag zu vergessen scheint, vertraut sich Pia Frank an. Der rät, nicht auf Rolands Überraschung zu warten, sondern Roland ihrerseits zu überraschen. Pia reserviert einen Tisch in einem Leipziger Luxusrestaurant. Am Abend des Hochzeitstags kommt es zum Eklat: Der Chefarzt, der immer noch keine Ahnung hat, warum Pia den ganzen Aufwand betreibt, wird in der Klinik aufgehalten ...