Das Erste | Dienstag, 18.10.05 | 21:05 Uhr Folge 282: Todesstunde

Alina und Vladi hatten einen Autounfall. Roland Heilmann versucht seine Tochter zu reanimieren. Pia Heilmann kann es nicht begreifen. Fassungslos steht sie daneben.
Bildrechte: MDR/Krajewsky

Der Tag nach der Hochzeit: Dr. Kreutzer und Dr. Globisch fahren zum Dienst in die Sachsenklinik. Familie Heilmann sitzt noch gemütlich beim Frühstück zusammen. Überglücklich brechen Pia und Roland dann zu einer kleinen Hochzeitsreise nach Prag auf. Kurz vorher sind Alina und Vladi zum Flughafen losgefahren, wo Alina ein Einstellungsgespräch haben soll. Dabei planen sie ihre gemeinsame Zukunft ...

Währenddessen hat Dr. Globisch in der Klinik Ärger mit einem Patienten. Der Konditormeister Horst Wollenthin wurde nach einem schweren Schwächeanfall in die Sachsenklinik eingeliefert. Er leidet an Diabetes und muss stationär mit Medikamenten neu eingestellt werden.

Wollenthin will aber unbedingt seine Tochter Magda zu ihrer Lehrstelle in Weimar bringen und drängt auf Entlassung. Nur widerwillig kommt die Ärztin dieser Forderung nach. Vorher belehrt sie ihn noch, welche Auswirkungen die Umstellung hat und verbietet ihm das Autofahren. Und tatsächlich verursacht Wollenthin kurz darauf einen schweren Unfall ...