Das Erste | Dienstag, 04.11.2008 | 21:05 Uhr Folge 411: Mutterglück

Die Ärzte haben eine kleine Meinungsverschiedenheit.
Bildrechte: MDR/Krajewsky

Der pensionierte Beamte Adam Hermann, Patient von Dr. Kaminski, leidet an Blasenkrebs. Er hat eine günstige Prognose, aber es muss eine neue Blase aus einem Teil seines Dünndarmes gebildet werden. Diese Operation fehlt Elena Eichhorn in ihrem Facharzt-Katalog. Kaminski will sie unter seiner Aufsicht operieren lassen.

Adam Hermann lehnt dies ab und entpuppt sich als Chauvinist - Frauen gehören an den Herd. Als Kaminski insistiert, verlässt dieser wütend die Klinik. Eine Schmerzattacke zwingt Hermann wieder zurück. Kaminski macht seinem Patienten klar, dass der Eingriff nicht länger hinausgezögert werden darf. Allerdings kann Kaminski nicht selbst operieren. Er präsentiert dem verdutzten Hermann seine zitternden Hände und erklärt ihm, unter gelegentlichen "Anfällen" zu leiden. Elena ist überrascht, als Kaminski ihr die Einverständniserklärung von Hermann präsentiert, den sie dann mit Bravour operiert. Als Kaminski seinen Bluff eingesteht, bricht die geballte Empörung über ihn herein. Mit der ihm eigenen Art will Kaminski diesen "Sturm im Wasserglas" vorbeigehen lassen, doch dann kommt es zu Komplikationen bei Adam Hermann.

Kathrins Entbindungstermin ist inzwischen längst verstrichen. Sie nimmt es gelassen, während Freddy fast vor Aufregung und Sorge vergeht - wie ein "richtiger Vater", was Martin und Roland amüsiert. Doch Freddy kümmert sich unbeirrt rührend um Kathrin, aber alle Szenarien für die optimale Geburt müssen über den Haufen geworfen werden. Kathrin wird mit dem Rettungswagen zur Entbindung gebracht.

Darsteller:

Freddy Kerr - Luca Zamperoni
Adam Hermann - Gerd Baltus