Das Erste | Dienstag, 09.12.2008 | 21:05 Uhr Folge 416: Tragende Rolle

Roland und Pia freuen sich mit Jonas.
Bildrechte: MDR/Krajewsky

Ina Bach kommt mit Bauchschmerzen in die Klinik. Dr. Martin Stein entdeckt einen Tumor in der Leber. Ina befürchtet, nach einer eventuellen Chemotherapie keine Kinder mehr bekommen zu können. Dr. Stein macht eine Biopsie, um herauszufinden, ob es sich überhaupt um Krebs handelt. Schnell ist klar, dass der Tumor gutartig ist. Ina ist sehr erleichtert, denn sie und ihr Mann Carsten wünschen sich Kinder. Zwar haben sie die Familienplanung immer wieder verschoben, doch jetzt soll es konkret werden.

Sie macht Carsten Hoffnungen, der schon sehr beunruhigt war, weil seine Frau seit einiger Zeit nicht mehr mit ihm schläft. Bei der Entfernung des Tumors treten ernste Komplikationen auf: Ina stirbt fast. Martin Stein findet heraus, dass sie Antidepressiva genommen hat. Damit wurden ihre "Erregungsstörungen" behandelt, die sie in Wahrheit gar nicht hat. Martin überprüft die Di­agnose und stellt fest, dass Ina sehr früh in die Wechseljahre gekommen ist. Ihr Kinderwunsch wird unerfüllt bleiben. Ina traut sich nicht, Carsten die Wahrheit zu sagen. Sie hat Angst, er würde sie nun verlassen.

Bei den Heilmanns wird für das Schultheaterstück "Der Bär im Zauberwald" geprobt. Jonas und Bastian sollen mit ihren Klassenkameraden Bäume verkörpern, während Shakira Schmidt die Hauptrolle, den Bären, spielt. Regie führt ihre Mutter, die Bäckerin Babsi Schmidt. Sarah Marquardt passt es natürlich nicht, dass Bastian nur eine Nebenrolle spielen soll. Sie verdrängt Babsi erfolgreich, doch dann scheitert Sarah an ihrer neuen Aufgabe kläglich.

Darsteller:

Christina Buchmann - Iris Böhm
Ina Bach - Nina Weniger
Carsten Bach - Matthias Klimsa
Babsi Schmidt - Sandra Steffl
Shakira Schmidt - Sophie Margo Gottwald

Zuletzt aktualisiert: 02. Januar 2009, 15:51 Uhr