Das Erste | Dienstag, 31.08.2010 | 20:15 Uhr Folge 486: Die Katastrophe

Als Pia und Roland nach Hause kommen, ist im oberen Geschoss der Villa ein Feuer ausgebrochen. Roland rettet den schwer brandverletzten Gunther Mensing, der das Feuer mit einer Zigarette verursacht hat, aus den Flammen. Zunächst wird Jakob vermisst, doch es stellt sich heraus, dass er sich selbst hat retten können.

Jakob und Mensing werden in die Sachsenklinik eingeliefert. Mit unterschiedlichen Prognosen: Während Mensings Leben an einem seidenen Faden hängt, da über 60 Prozent seiner Haut verbrannt sind, hat Jakob nur leichte Brandverletzungen davongetragen. Roland muss Evelyn Mensing versprechen, sich trotz allem um ihren Mann zu kümmern – sozusagen als Gegenleistung für ihre Hilfe.

Jakobs Zustand verschlechtert sich über Nacht. Es bildet sich eine Infektion. Um diese zu bekämpfen, muss Roland die Immunsuppressiva reduzieren, die Jakob seit seiner Herztransplantation einnimmt. Daraufhin kommt es bei ihm zu leichten Abstoßungsreaktionen gegen das transplantierte Herz. Ausgerechnet während Roland Gunther Mensing operiert, eskaliert Jakobs Zustand: Herzstillstand! Er muss reanimiert und an eine Herz-Lungen-Maschine angeschlossen werden. Pia macht Roland schwere Vorwürfe, in dieser Situation nicht bei Jakob sondern bei Gunther Mensing gewesen zu sein. Trotz aller Anstrengungen der Ärzte stirbt Mensing schließlich. Jakobs Herz hingegen erholt sich. Pia und Roland versöhnen sich.

Darsteller:

Vera Bader - Claudia Wenzel
Evelyn Mensing - Cay Helmich
Gunther Mensing - Klaus Schindler
Jakob Heilmann - Karsten Kühn
Kriminalbeamter - Chris Lopatta