Das Erste | Dienstag, 08.11.2016 | 21:00 Uhr Folge 748: Bestimmung

Schwesternschülerin Elisabeth Große (Nele Schepe, re.) ist wegen ihrer Großspurigkeit schon in drei anderen Klinik rausgeflogen. Und auch in der Sachsenklinik bringt ihre unverschämte und trickreiche Art Arzu Ritter (Arzu Bazman, li.) dazu, die erste Abmahnung in ihrer Amtszeit als Oberschwester auszusprechen. 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke

Di 08.11.2016 21:00Uhr 01:07 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-54416.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Schwesternschülerin Elisabeth Große (Nele Schepe, re.) ist wegen ihrer Großspurigkeit schon in drei anderen Klinik rausgeflogen. Und auch in der Sachsenklinik bringt ihre unverschämte und trickreiche Art Arzu Ritter (Arzu Bazman, li.) dazu, die erste Abmahnung in ihrer Amtszeit als Oberschwester auszusprechen. 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke

Di 08.11.2016 21:00Uhr 01:07 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-54416.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Joseph Bernau, ein bekannter Theaterschauspieler, wird mit heftigen Schmerzen in die Sachsenklinik eingeliefert. Seine ärztliche Betreuung übernimmt Theaterfan Dr. Rolf Kaminski, der Bernau eigentlich als König Lear auf der Bühne sehen wollte. Er diagnostiziert einen unvollständigen Niereninfarkt. Noch am gleichen Abend kommt Bernaus Freund und Schauspielkollege Götz Neumeier in die Klinik und erfährt von der schwerwiegenden Diagnose. Neumeier, der seit Jahren im Schatten von Bernau steht, sieht seine Chance gekommen und will die Rolle des König Lear vorübergehend übernehmen. Es gelingt ihm, den Theaterintendanten davon zu überzeugen. Seinem Freund präsentiert er die Version, vom Intendanten gezwungen worden zu sein. Bernau glaubt ihm kein Wort und so kommt es zum erbitterten Streit zwischen den beiden Männern.

Oberschwester Arzu steht keine leichte Aufgabe bevor. Elisabeth Große, eine Schwesternschülerin, ist bereits an drei anderen Krankenhäusern rausgeflogen.
Doch weil ihr Vater sich als berühmter und einflussreicher Internist einen Namen gemacht hat, bittet Verwaltungschefin Sarah Marquardt die Oberschwester um das nötige Einfühlungsvermögen und Geduld mit der Schwesternschülerin. Doch Elisabeths unverschämte und trickreiche Art stellt Arzu auf eine harte Geduldsprobe.

Bilder zur Folge

Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, li.) wird bei einem Theaterbesuch in die Garderobe von Joseph Bernau (Michael Mendl, re. ) gerufen. Während er von Maskenbildnerin Rita (Kerstin Aedtner, mi.) geschminkt wurde, hatte er plötzlich starke Schmerzen. Um das abzuklären, muss die Vorstellung ausfallen und Kaminski nimmt Bernau mit in die Sachsenklinik.
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, links) wird bei einem Theaterbesuch in die Garderobe von Joseph Bernau (Michael Mendl, rechts) gerufen. In der Maske hatte er plötzlich starke Schmerzen bekommen. Um das abzuklären, muss Joseph in die Sachsenklinik. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, li.) wird bei einem Theaterbesuch in die Garderobe von Joseph Bernau (Michael Mendl, re. ) gerufen. Während er von Maskenbildnerin Rita (Kerstin Aedtner, mi.) geschminkt wurde, hatte er plötzlich starke Schmerzen. Um das abzuklären, muss die Vorstellung ausfallen und Kaminski nimmt Bernau mit in die Sachsenklinik.
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, links) wird bei einem Theaterbesuch in die Garderobe von Joseph Bernau (Michael Mendl, rechts) gerufen. In der Maske hatte er plötzlich starke Schmerzen bekommen. Um das abzuklären, muss Joseph in die Sachsenklinik. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Schauspieler Joseph Bernau (Michael Mendl, li.) hatte kurz vor einer Theatervorstellung, in der auch Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, re.) war, einen Niereninfarkt.
Dr. Kaminski diagnostiert einen Niereninfarkt. Da Joseph der absolute Star des Ensembles ist, hat er nun Angst, dass die Stücke bei einem längeren Klinikaufenthalt umbesetzt werden. Das deprimiert den Schauspieler. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Schauspieler Joseph Bernau (Michael Mendl, li.) ist kurz vor einer Theatervorstellung mit einem Niereninfarkt zusammengebrochen. Sein alter Freund und Kollege Götz Neumeier (Arnfried Lerche, re.), der ewig Zweite, wittert seine Chance, endlich auch mal in der ersten Reihe zu stehen und das gesamte Rollen-Repertoire von Joseph zu übernehmen. Joseph ahnt, dass Götz' Krankenbesuch nicht nur freundschaftliche Besorgnis ist.
Josephs Kollege und ewig Zweiter Götz Neumeier (Arnfried Lerche) wittert seine Chance, endlich auch mal in der ersten Reihe zu stehen und das gesamte Rollen-Repertoire von Joseph zu übernehmen. Joseph ahnt, dass Götz' Krankenbesuch nicht nur freundschaftliche Besorgnis ist. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Nach Joseph Bernaus (Michael Mendl, li.) Niereninfarkt, wollte sein Freund und Kollege Götz Neumeier (Arnfried Lerche, re.) alle seine Stücke am Theater übernehmen. Doch Götz hat festgestellt, dass er dem nicht gewachsen ist. Nicht ohne Grund ist Bernau der Star und Götz der ewig Zweite. Doch ohne eine Zweitbesetzung werden die Stücke vom Spielplan genommen. Bernau verlangt regelrecht von Götz, endlich mal Rückgrat zu zeigen, was habe er denn zu verlieren - das ist seine Chance!
Götz hat festgestellt, dass er den Hauptrollen nicht gewachsen ist. Doch ohne eine Zweitbesetzung werden die Stücke vom Spielplan genommen. Joseph verlangt von Götz, endlich mal Rückgrat zu zeigen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke
Götz Neumeier (Arnfried Lerche, liegend) soll die Rollen seines Freundes und Kollegen Joseph Bernau am Theater übernehmen, solange dieser in der Klinik liegt. Doch Götz ist dem Ganzen nicht gewachsen und bricht noch vorm verlassen der Sachsenklinik zusammen. Kris Haas (Jascha Rust, oben) ist sofort zu Stelle.
Götz bricht noch vorm Verlassen der Sachsenklinik zusammen. Kris Haas (Jascha Rust) ist sofort zur Stelle. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke
Oberschwester Arzu Ritters (Arzu Bazman, re.) Abteilung bekommt Verstärkung von Elisabeth Große (Nele Schepe, mi.). Elisabeth kommt aus äußerst gutem Hause und wird irgendwann einmal die Privatklinik ihres Vaters übernehmen. Dass sie dafür eine Ausbildung als Pflegekraft machen muss, geht Elisabeth richtig gegen den Strich. Arzu stellt sie erst einmal unter die Fittiche von Kris Haas (Jascha Rust, li.), doch sie ahnt schon, dass Elisabeth "die Große" einiges an Problemen mit sich bringen wird.
Oberschwester Arzu Ritters (Arzu Bazman, rechts) Abteilung bekommt Verstärkung von Elisabeth Große (Nele Schepe, mitte). Elisabeth kommt aus äußerst gutem Hause und wird irgendwann einmal die Privatklinik ihres Vaters übernehmen. Dass sie dafür eine Ausbildung als Pflegekraft machen muss, geht ihr richtig gegen den Strich. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke
Schwesternschülerin Elisabeth Große (Nele Schepe) aus gutbetuchtem Hause, überschreitet ihre Kompetenzen und will bei Joseph Bernau (Michael Mendl) Blut abnehmen. Dieser merkt, dass Elisabeth das noch nie gemacht hat und bietet ihr an, es selbst zu machen. Bernau weiß aus seiner Zivi-Zeit wie das geht.
Elisabeth überschreitet ihre Kompetenzen und will bei Joseph Bernau Blut abnehmen. Dieser merkt, dass sie das noch nie gemacht hat, und bietet ihr an, es selbst zu machen. Er weiß aus seiner Zivildienstzeit, wie das geht. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke
Schwesternschülerin Elisabeth Große (Nele Schepe, re.) ist wegen ihrer Großspurigkeit schon in drei anderen Klinik rausgeflogen. Und auch in der Sachsenklinik bringt ihre unverschämte und trickreiche Art Arzu Ritter (Arzu Bazman, li.) dazu, die erste Abmahnung in ihrer Amtszeit als Oberschwester auszusprechen.
Schwesternschülerin Elisabeth ist bereits in drei Kliniken rausgeflogen. Auch in der Sachsenklinik bringt ihre unverschämte und trickreiche Art Arzu dazu, die erste Abmahnung in ihrer Amtszeit als Oberschwester auszusprechen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke
Roland Heilmanns (Thomas Rühmann) Tochter Lisa (Ella Zirzow) möchte nicht mit zur Klassenfahrt. Roland macht sich Sorgen, dass Pias Tod der Grund dafür sein könnte oder dass Lisa möglichweise gemobbt wird.
Roland Heilmanns (Thomas Rühmann) Tochter Lisa (Ella Zirzow) möchte nicht mit zur Klassenfahrt. Roland macht sich Sorgen, dass Pias Tod der Grund dafür sein könnte oder dass Lisa möglichweise gemobbt wird. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Wernicke
Alle (9) Bilder anzeigen
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, li.) wird bei einem Theaterbesuch in die Garderobe von Joseph Bernau (Michael Mendl, re. ) gerufen. Während er von Maskenbildnerin Rita (Kerstin Aedtner, mi.) geschminkt wurde, hatte er plötzlich starke Schmerzen. Um das abzuklären, muss die Vorstellung ausfallen und Kaminski nimmt Bernau mit in die Sachsenklinik.
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, li.) wird bei einem Theaterbesuch in die Garderobe von Joseph Bernau (Michael Mendl, re.) gerufen. In der Maske hatte er plötzlich starke Schmerzen bekommen. Um das abzuklären, muss Jospeh in die Sachsenklinik. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss

Gastdarsteller:
Joseph Bernau - Michael Mendl
Götz Neumeier - Arnfried Lerche
Elisabeth Große - Nele Schepe

Wiederholungen:
HR | 12.11.2016 | 11:20 Uhr
MDR |13.11.2016 | 18:05 Uhr
RBB | 20.11.2016 | 17:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 09. November 2016, 10:33 Uhr