Das Erste | Dienstag, 23. 10. 2018 | 21:00 Uhr IAF-Folge 830: Zwei schwierige Herren (Doppelfolge)

Oskar Stadlmann (René Schoenenberger) teilt seiner Schwägerin Karla Stadlmann (Gertie Honeck) mit, dass er die Pillen bei sich behalten wird. 1 min
Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss

Karla Stadlmann kommt in Begleitung ihres Schwagers Oskar in die Sachsenklinik. Kathrin Globisch diagnostiziert einen Tumor im Bauchraum. Karla weigert sich jedoch, sich operieren zu lassen. Seit ihr Mann kürzlich an einem Herzinfarkt gestorben ist, verspürt sie keine Lebensfreude mehr. Oskar, der sie schon lange heimlich liebt, versucht, sie umzustimmen.

Das Erste | Dienstag, 23. 10. 2018 | 21:00 Uhr

Karla Stadlmannn (Gertie Honeck) mit ihrem Schwager Oskar Stadlmann (René Schoenenberger).
Karla Stadlmannn (Gertie Honeck) hat leichte Magenprobleme und findet es völlig übertrieben, dass ihr Schwager Oskar Stadlmann (René Schoenenberger) gleich mit ihr ins Krankenhaus geht. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Karla Stadlmannn (Gertie Honeck) mit ihrem Schwager Oskar Stadlmann (René Schoenenberger).
Karla Stadlmannn (Gertie Honeck) hat leichte Magenprobleme und findet es völlig übertrieben, dass ihr Schwager Oskar Stadlmann (René Schoenenberger) gleich mit ihr ins Krankenhaus geht. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, re.) hat bei Karla Stadlmann (Gertie Honeck, li.) einen Magentumor diagnostiziert.
Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, re.) hat bei Karla Stadlmann (Gertie Honeck, li.) einen Magentumor diagnostiziert. Die OP soll am nächsten Tag durchgeführt werden. Die Fünf-Jahres-Überlebens-Chancen stehen 50:50, doch Karla scheint schon vorher aufzugeben. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Karla Stadlmannn (Gertie Honeck) mit ihrem Schwager Oskar Stadlmann (René Schoenenberger) im Krankenzimmer.
Karla Stadlmann (Gertie Honeck) erzählt ihrem Schwager Oskar (Renè Schoenenberger) von ihrer Diagnose. Im Gegensatz zu Karla, versucht Oskar optimistisch zu bleiben. Doch Karla sieht nach dem Tod ihres Mannes und Oskars Bruder keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Sie bittet Oskar, eine kleine Dose mit Pillen aus ihrer Wohnung zu holen. Oskar versucht, Karla ihr Vorhaben auszureden, kann aber der vehementen Frau nicht standhalten und fügt sich. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Oskar Stadlmann (René Schoenenberger) mit  Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) in der Cafeteria.
 Oskar Stadlmann (René Schoenenberger) versucht vor Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) das Verhalten seiner Schwägerin Karla zu begründen. Sie ist eine sehr stolze Frau und kann den Gedanken, auf Hilfe angewiesen zu sein, nicht zulassen. Außerdem ist Karlas geliebter Mann verstorben und seither erkennt sie keinen Sinn mehr in ihrem Leben. Dass Karla sich überhaupt operieren lässt, ist eine sehr gute Nachricht. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Karla Stadlmannn (Gertie Honeck) hält ein Foto in der Hand.
 Als Karla Stadlmann (Gertie Honeck) ihren Schwager gebeten hat, etwas aus ihrer Wohnung zu holen, hat er seine Brieftasche vergessen. In dieser findet Karla ein Foto auf dem sie als Braut zu sehen ist. Doch neben ihr ist nicht Oskars Bruder, also Karla verstorbener Mann, sondern Oskar selbst. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Oskar Stadlmann (René Schoenenberger) teilt seiner Schwägerin Karla Stadlmann (Gertie Honeck) mit, dass er die Pillen bei sich behalten wird.
Oskar Stadlmann (René Schoenenberger) teilt seiner Schwägerin Karla Stadlmann (Gertie Honeck) mit, dass er die von ihr verlangten Pillen bei sich behalten wird. Karla ist außer sich, ob dieser Übergriffigkeit und Einmischung von Oskar. Trotzig teilt Karla Oskar daraufhin mit, dass sie sich nicht operieren lassen wird. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Karla Stadlmann (Gertie Honeck, re.) hat sich gegen eine Operation entschieden. Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig) findet das nicht gut.
Karla Stadlmann (Gertie Honeck, re.) hat sich gegen eine Operation entschieden. Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, li.) versucht Karla umzustimmen, doch auch sie kommt gegen die stolze Frau nicht an, Karlas Entschluss steht fest. Sie will lieber sterben, als auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Kaminskis (Udo Schenk) und eine ehemalige Patientin Wanda Schäfer (Henriette Nagel).
 Dr. Kaminskis (Udo Schenk) ehemalige Patientin Wanda Schäfer (Henriette Nagel) taucht mit Würgemalen in der Sachsenklinik auf. Wanda verdient sich ihr Geld bei einem Escort-Service. Kaminski versucht Wanda klar zu machen, dass sie den Freier anzeigen muss, es handelt sich eindeutig um Körperverletzung. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Kaminskis (Udo Schenk) ehemalige Patientin Wanda Schäfer (Henriette Nagel) küsst ihn auf die Wange.
 Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk) erinnert Wanda Schäfer (Henriette Nagel) an seine verstorbene Tochter. Die beiden haben Stillschweigen über Wandas Job bei einem Escort-Service vereinbart. Wanda ist dankbar dafür, dass sie Kaminski derart vertrauen kann. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, li.) trifft bei einer Ausstellung zufällig Wanda Schäfer (Henriette Nagel) mit einem Kunden.
Dr. Rolf Kaminski (Udo Schenk, li.) trifft bei einer Ausstellung zufällig auf seine Patientin Wanda Schäfer (Henriette Nagel, mi.), die am Vormittag mit Würgemalen bei ihm war. Kaminski ahnt, dass Wandas Begleiter (Komparse) dafür verantwortlich ist. Wanda bittet Kaminski um Diskretion, doch da hat sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Martin Stein (Bernhard Bettermann) mit Maria Weber (Annett Renneberg) die gerade etwas anschraubt.
Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) wird am Morgen von seiner neuen WG-Mitbewohnerin Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) überrascht. Erstens ist sie handwerklich begabt und zweitens teilt sie ihm mit, dass es am Abend eine Einweihungsparty gibt. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) und Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, li.)unterhalten sich.
Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) möchte zu ihrer gemeinsamen WG-Einweihungs-Party auch Dr. Kai Hoffmann einladen. Für Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, li.) kommt das aber überhaupt nicht infrage, ihm reichen seine Freunde Kathrin und Roland. Als Maria Martin klar macht, dass in einer WG andere Regeln gelten, schlägt er ihr vor, doch gleich die ganze Klinikbelegschaft einzuladen. Die schlagfertige Maria findet das die beste Idee überhaupt. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Alle (12) Bilder anzeigen
Dr. Kaminskis (Udo Schenk) ehemalige Patientin Wanda Schäfer (Henriette Nagel) küsst ihn auf die Wange.
Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss

Das Erste | Dienstag, 23. 10. 2018 | 21:00 Uhr

Bildergalerie

In der Notaufnahme kommt es zu einem Wiedersehen zwischen Rolf Kaminski und Wanda Schäfer, die eine Verletzung am Hals hat. Mit viel Einfühlungsvermögen versucht Kaminski der jungen Frau zu erklären, dass der Escortservice nicht die richtige Arbeit für sie ist.

Nachdem Maria Weber bei Martin Stein eingezogen ist, erleben die beiden ihren ersten WG-Streit: Martin will nur mit Roland und Kathrin eine Art Einweihungsfeier machen, Maria hingegen möchte noch andere Kollegen einladen.

Gastdarsteller:
Karla Stadlmann - Gertie Honeck
Oskar Stadlmann - René Schoenenberger
Wanda Schäfer - Henriette Nagel
Galerist - Johannes Gabriel
Jonas Heilmann - Anthony Petrifke

Musik:  Oliver Kranz, Anselm Kreuzer und Carsten Rocker
Kamera: Heiko Merten und Daniel Blaum
Buch: Thomas Steinke
Regie:  Mathias Luther

Wiederholungen:
23.10.2018 | 01:20 Uhr | Das Erste
04.11.2018 | 17:05 Uhr | RBB
05.11.2018 | 09:00 Uhr | RBB
11.11.2018 | 13:25 Uhr | HR