Das Erste | Dienstag, 07.04.2020 | 21:00 Uhr Folge 891: Achterbahn

Azubi Mike Treptow (Nils Hausotte, liegend) wollte seinem Chef Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer, oben) einen Gefallen tun und einen Ballon von der Achterbahn holen. Die beiden sind für die Sicherheit der Fahrgeschäfte verantwortlich. Doch Mike ist abgestürzt. 1 min
Azubi Mike Treptow (Nils Hausotte, liegend) wollte seinem Chef Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer, oben) einen Gefallen tun und einen Ballon von der Achterbahn holen. Die beiden sind für die Sicherheit der Fahrgeschäfte verantwortlich. Doch Mike ist abgestürzt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler,

Di 03.03.2020 14:03Uhr 00:59 min

https://www.mdr.de/in-aller-freundschaft/alle-folgen/video-387782.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Gunter Schurmann arbeitet seit Jahrzehnten in einem Freizeitpark, in dem er für die Sicherheit der Achterbahn zuständig ist. Durch seine langjährige Tätigkeit hat er auf diesem Gebiet viel Erfahrung und es fällt ihm schwer, die von seinem neuen Chef veränderten Abläufe zu akzeptieren. Unter Schurmanns Aufsicht verunglückt Azubi Mike, der vom Gerüst der Achterbahn stürzt, schwer. Betreiber Andreas Krüger macht Schurmann für den Unfall verantwortlich. Krüger hat Schurmann von seinem Vater "übernommen". Er empfindet den alten Ingenieur als Altlast, während Schurmann Krüger als ahnungslos darstellt.

Kai und Martin geraten aneinander - wegen Maria

Während die beiden streiten, behandeln Dr. Kai Hoffmann und Dr. Martin Stein gemeinsam mit Dr. Kathrin Globisch den verunglückten Azubi und geraten dabei wegen Dr. Maria Weber aneinander.

Das Erste | Dienstag, 07.04.2020 | 21:00 Uhr Bilder zu Folge 891: Achterbahn

Zwei Männer mit technischem Gerät vor einer Achterbahn (Szene aus In aller Freundschaft)
Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer, li.) ist verantwortlich für die Sicherheit der Fahrgeschäfte in einem Freizeitpark. Mit seinem Azubi Mike Treptow (Nils Hausotte, re.) hat er gerade die Achterbahn kontrolliert und nun muss noch ein zweiter Probelauf gefahren werden. Doch Mike ist etwas ungeduldig, da seine Freundin in den Urlaub fährt und er sich gern verabschieden würde. Da die beiden ein ausgesprochen gutes Verhältnis haben, schickt Gunter Schurmann Mike postwendend in den Feierabend. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Zwei Männer mit technischem Gerät vor einer Achterbahn (Szene aus In aller Freundschaft)
Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer, li.) ist verantwortlich für die Sicherheit der Fahrgeschäfte in einem Freizeitpark. Mit seinem Azubi Mike Treptow (Nils Hausotte, re.) hat er gerade die Achterbahn kontrolliert und nun muss noch ein zweiter Probelauf gefahren werden. Doch Mike ist etwas ungeduldig, da seine Freundin in den Urlaub fährt und er sich gern verabschieden würde. Da die beiden ein ausgesprochen gutes Verhältnis haben, schickt Gunter Schurmann Mike postwendend in den Feierabend. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Ein Mann blickt erschreckt während er einen Knopf drückt.
Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer) führt trotz der Anweisung, es zu unterlassen, eine weitere Probefahrt durch. Als er die Achterbahn gestartet hat, entdeckt er plötzlich seinen Azubi Mike auf der Achterbahn Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Ein Mann arbeitet hoch oben an einer Achterbahn.
Bevor Mike Treptow (Nils Hausotte) in den Feierabend geht, will er noch schnell den Ballon, der sich in der Achterbahn verfangen hat, entfernen. Nils ist Azubi in einem Freizeitpark. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Ein Mann beugt sich über einen Verletzten.
Azubi Mike Treptow (Nils Hausotte, liegend) wollte seinem Chef Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer, oben) einen Gefallen tun und einen Ballon von der Achterbahn holen. Die beiden sind für die Sicherheit der Fahrgeschäfte verantwortlich. Doch Mike ist abgestürzt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Zwei Männer reden in der Sachsenklinik.
Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer, li.) sitzt voller Sorge um seinen Azubi Mike in der Sachsenklinik. Als Gunters neuer Chef Andreas Krüger (Ole Eisfeld, re.) kommt, geraten die beiden sofort aneinander. Krüger macht Schurmann Vorwürfe: Hätte er sich an die Vorschriften gehalten, wäre der Unfall nie passiert. Als Pfleger Kris (Jascha Rust, mi.) dazu kommt, stellt er fest, dass Schurmann scheinbar Schmerzen hat, die er aber nicht zugibt Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Pfleger Kris Haas spricht mit Gunter Schurmann.
Pfleger Kris Haas (Jascha Rust, re.) merkt, dass Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer, li.) Schmerzen verheimlicht und empfiehlt ihm sich untersuchen zu lassen, wenn er schon mal in der Sachsenklinik ist. Doch Schurmann weist das "Jungelchen" zurück: Wenn er tatsächlich Hilfe braucht, meldet er sich schon Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Gunter Schurmann spricht vor der Klinik mit Dr. Lilly Phan.
Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer) hat seit Jahren Schmerzen, hält diese aber aus und vor allem geheim. Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu) möchte ihn untersuchen, aber Schurmann blockt ab. Doch er hat nicht mit Dr. Phans Hartnäckigkeit gerechnet Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Dr. Lilly Phan, Dr. Maria Weber und Dr. Roland Heilmann vor einem Computer.
Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, mi.) hat bei einem Patienten zwei Bandscheibenvorfälle festgestellt. Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) und Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) schlagen eine konservative Behandlung vor. Doch die neue Kollegin ist anderer Meinung Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Andreas Krüger versucht mit Gunter Schurmann zu reden.
Andreas Krüger (Ole Eisfeld, li.) will mit Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer, re.) reden. Doch Schurmann lässt seinen Chef nicht zu Wort kommen. Er kündigt und schmeißt ihn aus dem Zimmer Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Dr. Maria Weber blickt resigniert in die Ferne. Hinter ihr Kai Hoffmann.
Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) will sich für sein unmögliches Verhalten am Vormittag bei Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) entschuldigen. Doch Maria hat seine Launen satt und schlägt vor, dass sie auf unbestimmte Zeit nur noch Kollegen sein sollten Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Dr. Lilly Phan spricht mit Gunter Schurmann.
Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu) versucht Gunter Schurmann (Wolfgang Maria Bauer), der seit über zehn Jahren Schmerzen hat und diese ignoriert, von einer OP zu überzeugen Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Alle (11) Bilder anzeigen
Dr. Lilly Phan (Mai Duong Kieu, mi.) hat bei einem Patienten zwei Bandscheibenvorfälle festgestellt. Dr. Maria Weber (Annett Renneberg, re.) und Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) schlagen eine konservative Behandlung vor. Doch die neue Kollegin ist anderer Meinung
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Dr. Lilly Phan sorgt für Denkanstöße

In der Sachsenklinik entdeckt man bei Schurmann zudem einen Bandscheibenvorfall, der behandelt werden muss. Dr. Lilly Phan bietet in diesem Fall einen besonderen Ansatz für eine minimalinvasive Behandlung an. Außerdem sorgt sie für Denkanstöße sowohl bei Schurmann, als auch bei Krüger.


Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller: Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein - Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt - Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano - Thomas Koch
Arzu Ritter - Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski - Udo Schenk
Dr. Lea Peters - Anja Nejarri
Otto Stein - Rolf Becker
Miriam Schneider - Christina Petersen
Kris Haas - Jascha Rust
Hans-Peter Brenner - Michael Trischan
Dr. Maria Weber - Annett Renneberg
Dr. Kai Hoffmann - Julian Weigend
Katja Brückner - Julia Jäger

Weitere Rollen dieser Folge: Dr. Lilly Phan - Mai Duong Kieu
Gunter Schurmann - Wolfgang Maria Bauer
Andreas Krüger - Ole Eisfeld
Mike Treptow - Nils Hausotte


Musik:  Oliver Kranz, Carsten Rocker, Anselm Kreuzer
Kamera: Patrick Popow
Buch: Jens Urban
Regie: Micaela Zschieschow

Wiederholungstermine der Folge 891:

  • Das Erste, 7./8. April 2020, 01:50 Uhr
  • RBB, 12. April 2020, 17:05 Uhr
  • RBB, 14. April 2020, 09:15 Uhr
  • MDR, 12. April 2020, 18:05 Uhr
  • HR, 19. April 2020, 10:50 Uhr
  • HR, 19./20. April 2020, 03:05 Uhr

In aller Freundschaft