Das Erste | Dienstag, 24.03.2020 | 21:00 Uhr Folge 889: Trennungsschmerz

Abschiedsfolge von Anja Nejarri

Lea Peters (Anja Nejarri) bedankt sich bei Dr. Kaminski (Udo Schenk) für sein fortwährendes Vertrauen in sie als Ärztin, aber vor allem in sie als Mensch. Ohne seine Unterstützung wären wohl einige Dinge in Leas Leben anders verlaufen 1 min
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Bäckermeister Harald Fecht wird mit einer Ellenbogenluxation eingeliefert und von Dr. Philipp Brentano behandelt. Harald Fecht hat sich gemeinsam mit seiner Frau Marion auf Basis der elterlichen Bäckerei ein kleines "Imperium" aufgebaut. Dabei brachte er das handwerkliche Können ein, seine Frau Marion das geschäftliche und organisatorische Know-How. Als die Arbeit für Marion allein zu viel wurde, stellte sie Marketing-Expertin Natalie Döring ein. Von Marion unbemerkt haben Harald und Natalie vor etwa einem Jahr eine Affäre begonnen und Harald möchte nun die Scheidung. Marion ist geschockt. Da bekommt Harald plötzlich akute Nierenprobleme.

Bilder zur Folge

Natalie Döring fotografiert Marion und Harald Fecht.
Natalie Döring (Lisa Jopt, re.) arbeitet seit einer Weile als Marketingexpertin für das Ehepaar Marion (Dana Golombek, 2.v.li.) und Harald Fecht (Jörg Pintsch, li.). Die beiden haben aus einer einzelnen Bäckerei ein kleines Bäckerimperium gemacht haben Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Natalie Döring fotografiert Marion und Harald Fecht.
Natalie Döring (Lisa Jopt, re.) arbeitet seit einer Weile als Marketingexpertin für das Ehepaar Marion (Dana Golombek, 2.v.li.) und Harald Fecht (Jörg Pintsch, li.). Die beiden haben aus einer einzelnen Bäckerei ein kleines Bäckerimperium gemacht haben Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Harald Fecht und Natalie schauen sich verliebt an.
Was Marion nicht weiß: Harald (Jörg Pintsch) hat sich in seine Marketingexpertin Natalie (Lisa Jopt) verliebt. Die beiden möchten ihr weiteres Leben gemeinsam verbringen. Natalie möchte nicht die Art Frau sein, die Harald drängt, es seiner Frau zu sagen, aber irgendwie wird es jetzt Zeit Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Lea Peters sitzt nachdenklich neben Dr. Kaminski.
Lea Peters (Anja Nejarri) hat ihren letzten Arbeitstag. Sie bedankt sich bei Dr. Kaminski (Udo Schenk) für sein fortwährendes Vertrauen in sie als Ärztin, aber vor allem in sie als Mensch. Ohne seine Unterstützung wären wohl einige Dinge in Leas Leben anders verlaufen Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Harald Fecht hat Schmerzen und wird von seiner Frau gestützt.
Harald Fecht (Jörg Pintsch, mi.) ist gestürzt und hat sich den Arm verletzt. Seine Frau Marion (Dana Golombek, li.) bittet Natalie Döring (Lisa Jopt, re.), ihn ins Krankenhaus zu fahren, da sie selbst zur Eröffnung einer ihrer neuen Bäckereifilialen muss Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Dr. Lea Peters blickt nachdenklich, neben ihr sitzt Dr. Kai Hoffmann.
Dr. Kai Hoffmann (Julian Weigend) spricht Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) noch einmal seine Bewunderung aus. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Marion lächelt Natalie Döring an.
Marion Fecht (Dana Golombek, re) ist ihrer Marketingexpertin Natalie Döring (Lisa Jopt, li.) unendlich dankbar, dass sie Marions Mann in die Klinik gebracht hat. ܜberhaupt ist Natalie ein Segen für die Firma. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Natalie Döring arbeitet am Computer. Neben ihr steht Marion Fecht.
Natalie Döring (Lisa Jopt, re.) hält es nicht mehr aus. Als ihre Chefin Marion Fecht (Dana Golombek, li.) sie über den grünen Klee für ihre Arbeit lobt, regelrecht von ihr schwärmt und ihr eine Gehaltserhöhung geben will, platzt es aus ihr raus: Natalie hat sich in Marions Mann Harald verliebt ... und er in sie Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Marion Fecht erkundigt sich bei Schwester Miriam. Im Hintergrund steht Natalie Döring.
Marion Fecht (Dana Golombek, mi.) erkundigt sich bei Schwester Miriam (Christina Petersen, re.), wo sie ihre Mann Harald finden kann. Marions Kollegin Natalie Döring (Lisa Jopt, li.) ist die Situation unangenehm, da Harald sie dem Klinikpersonal als seine Freundin vorgestellt hat. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Marion Fecht spricht aufgebracht mit ihrem Mann Harald.
Marion Fecht (Dana Golombek) fragt ihren Mann Harald (Jörg Pintsch), wann er ihr von der Affäre zu ihrer gemeinsamen Kollegin Natalie erzählen wollte. Marion weiß, dass so etwas in einer langen Ehe passieren kann. Doch als Harald ihr sagt, dass er sich trennen will, um mit Natalie ein gemeinsames Leben zu beginnen, ist sie geschockt Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Marion Fecht blickt schockiert, hinter ihr steht Natalie.
Marion Fecht (Dana Golombek, re.) hat erfahren, dass ihre Kollegin Natalie Döring (Lisa Jopt, li.) seit langem ein Verhältnis mit ihrem Mann Harald hat. Nun liegt Harald in der Sachsenklinik und braucht eine neue Niere. Natalie fragt Marion, ob sie sich testen lassen würde. Marion ist außer sich vor Empörung Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Dr. Kaminski spricht mit Harald Fecht, der im Rollstuhl sitzt.
Dr. Kaminski (Udo Schenk, li.) sagt Harald Fecht (Jörg Pintsch, re.), dass seine Frau bereit ist, ihm eine Niere zu spenden. Doch Jörg hat seiner Frau gerade gebeichtet, dass er sich in eine andere Frau verliebt hat und mit ihr den Rest seines Lebens verbringen will. Unter diesen Umständen, kann Jörg dieses Angebot nicht annehmen Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Marion Fecht spricht mit Dr. Kaminski.
Marion Fecht (Dana Golombek) hat sich testen lassen, ob sie ihrem Mann, der eine Affäre mit einer anderen Frau hat, eine Niere spenden könnte. Tatsächlich kommt sie als Spenderin infrage. Dr. Kaminski (Udo Schenk) fragt nach, ob sie sich ganz sicher ist, dies in ihrer Situation auch zu tun. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Natalie streichelt Harald an der Stirn.
Harald Fecht (Jörg Pintsch) hat von seiner Frau eine Niere gespendet bekommen. Jörgs Geliebte Natalie (Lisa Jopt) ahnt, dass das die beiden auf ewig verbinden wird. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Robert Strehler
Dr. Philipp Brentano und Dr. Lea Peters lachen miteinander.
Auch Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch) lässt es sich nicht nehmen, Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) zusagen, dass er sie vermissen wird. Und nicht nur er, auch seine Kinder, für die Lea die coolste Babysitterin der Welt war. Schließlich hat sie Brentanos Küche in eine experimentelle Raketenbaustation verwandelt Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Alle (14) Bilder anzeigen
Auch Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch) lässt es sich nicht nehmen, Dr. Lea Peters (Anja Nejarri) zusagen, dass er sie vermissen wird. Und nicht nur er, auch seine Kinder, für die Lea die coolste Babysitterin der Welt war. Schließlich hat sie Brentanos Küche in eine experimentelle Raketenbaustation verwandelt
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Lea macht eine Abschiedsparty - aber auf ihre Art ...

Lea möchte ihren Abschied von der Sachsenklinik richtig feiern und lädt alle Kollegen dazu ein. Damit hat niemand gerechnet. Offenbar möchte sie die Kontrolle über die Art und Weise ihres Ausstands behalten. Sie erinnert sich an die unvergesslichen Momente in der Sachsenklinik und verabschiedet sich schließlich auf ihre ganz eigene und außergewöhnliche Art von ihren Kollegen.


Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller: Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein - Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt - Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano - Thomas Koch
Arzu Ritter - Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski - Udo Schenk
Dr. Lea Peters - Anja Nejarri
Otto Stein - Rolf Becker
Miriam Schneider - Christina Petersen
Kris Haas - Jascha Rust
Hans-Peter Brenner - Michael Trischan
Dr. Maria Weber - Annett Renneberg
Dr. Kai Hoffmann - Julian Weigend
Katja Brückner - Julia Jäger

Weitere Rollen dieser Folge: Dr. Lilly Phan - Mai Duong Kieu
Marion Fecht - Dana Golombek
Harald Fecht - Jörg Pintsch
Natalie Döring - Lisa Jopt


Musik:  Oliver Kranz, Carsten Rocker, Anselm Kreuzer
Kamera: Patrick Popow
Buch: Tina Fürneisen
Regie: Micaela Zschieschow

Wiederholungstermine der Folge 889:

  • Das Erste, 24./25. März 2020, 01:20 Uhr
  • SWR, 28. März 2020, 10:00 Uhr
  • HR, 29. März 2020, 10:50 Uhr
  • HR, 29./30. März 2020, 03:05 Uhr
  • MDR, 29. März 2020, 18:05 Uhr
  • RBB, 30. März 2020, 09:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 25. März 2020, 14:47 Uhr