Das Erste | Dienstag, 29.09.2020 | 21:00 Uhr Folge 905: Verwahrlost

Großeinsatz vor einer Tiefgarage. Durch den Ausfall der Lüftungsanlage haben offenbar mehrere Jugendliche eine Kohlenmonoxidvergiftung erlitten. Franjo Kern, einer der jungen Leute, gerät zunächst mit Kris Haas und kurz darauf mit Notarzt Jörg Falter aneinander, den er brutal zu Boden schlägt. Dr. Falter wird mit einer offenen Radiusfraktur in die Sachsenklinik eingeliefert. Roland Heilmann operiert sofort. Zunächst sieht alles gut aus, doch schon am nächsten Tag gibt es Komplikationen. Die Belegschaft der Sachsenklinik ist entsetzt über eine derartige Aggressivität gegen Rettungskräfte.

Bilder zur Folge

Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) diagnostiziert bei Franjo Kern (Alvar Goetze, li.) ein Lungenödem
Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) diagnostiziert bei Franjo Kern (Alvar Goetze, li.) infolge einer Kohlenmonoxidvergiftung ein Lungenödem. Auf Philipps Frage, warum er nicht eher gekommen ist, bekommt er ein: "Kein Bock auf Krankenhaus". Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) diagnostiziert bei Franjo Kern (Alvar Goetze, li.) ein Lungenödem
Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, re.) diagnostiziert bei Franjo Kern (Alvar Goetze, li.) infolge einer Kohlenmonoxidvergiftung ein Lungenödem. Auf Philipps Frage, warum er nicht eher gekommen ist, bekommt er ein: "Kein Bock auf Krankenhaus". Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Kris Haas spricht mit Dr.Brentano und Franjos Mutter im Flur.
Kris Haas (Jascha Rust, re.) der am Vortag bei einem Noteinsatz dabei war, erkennt Franjo Kern (Alvar Goetze, 2.v.li.) als denjenigen wieder, der den Notarzt Dr. Falter krankenhausreif geprügelt hat. Als Kris sofort in die Konfrontation geht, mahnt Dr. Philipp Brentano (Thomas Koch, li.) ihn, sich zusammenzureißen. Auch Franjos Mutter Carolin (Franziska Schlattner, 2.v.re.) verbittet sich derartige Anschuldigungen. Zu guter Letz versucht auch Schwester Miriam (Christina Petersen, mi.) den aufgebrachten Kris zu beruhigen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Kris Haas (Jascha Rust, re.) berichtet Franjo Kern (Alvar Goetze, li.) das neueste im Krankenzimmer.
Kris Haas (Jascha Rust, re.) berichtet Franjo Kern (Alvar Goetze, li.) dass Dr. Falter eine Hirnblutung hat und gerade zum dritten Mal operiert wird. Der Arzt wurde von Franjo zusammengeschlagen. Doch Franjo macht sich keine Gedanken, weder um den Arzt noch um sich. Schlieߟlich ist seine Mutter Carolin (Franziska Schlattner, mi.) eine ziemlich bekannte Star-Anwältin. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Dr. Roland Heilmann spricht an der Rezeption mit Franjos Mutter.
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann) sucht noch einmal das Gespräch mit Carolin Kern (Franziska Schlattner). Doch die Star-Anwältin glaubt ihrem Sohn und bereitet gerade eine Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung gegen Kris Haas vor. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Kris spricht mit Roland Heilmann.
Klinikleiter Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) versichert Kris Haas (Jascha Rust, li.), dass er seiner Schilderung glaubt. Doch die Mutter des Patienten, der eine andere Version schildert, ist eine Staranwältin. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Notarzt Dr. Jörg Falter und Kris Haas im Krankenzimmer.
Notarzt Dr. Jörg Falter (Florian Beyer, li.) ist bei einem Einsatz zusammengeschlagen worden und hat sich einen offenen Handgelenksbruch zugezogen. Kris Haas (Jascha Rust, re.) war bei dem Vorfall dabei. Dass der Schläger nun selbst mit einer Kohlenmonoxidvergiftung in der Sachsenklinik liegt und Kris ihn behandeln soll, wie jeden anderen Patienten auch, macht den jungen Pfleger wütend. Noch dazu streitet der Täter alles ab. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Kris Haas musste nochmal zu Franjo Kern ins Zimmer.
Kris Haas (Jascha Rust, li.) soll sich eigentlich von Franjo Kern (Alvar Goetze, re.) fernhalten, doch er muss ihm Tabletten bringen. Kris kann es nicht ertragen, dass Franjo bei einem Einsatz den Notarzt zusammengeschlagen hat, dieser jetzt zum zweiten Mal operiert werden muss und Franjo keinerlei Interesse oder gar Reue zeigt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Sarah Marquardt blickt grübelnd aus dem Fenster.
Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, mi.) ist gerade im Gespräch mit Dr. Heilmann (Thomas Rühmann, re.) und Dr. Kaminski (Udo Schenk, li.), als sie feststellt, dass sie von der anderen Straߟenseite von Tobias Rauch beobachtet wird. Doch die beiden Ärzte sehen niemanden. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Sarah mit einer Bratpfanne in der Hand, ihr Sohn kommt gerade herein.
Als Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) abends nach Hause kommt, hat sie das Gefühl, dass jemand in ihrer Wohnung war. Als dann auch noch ihre Tür aufgeht, bewaffnet sie sich mit einer Pfanne. Ihr Sohn Bastian (Johann Lukas Sickert) traut seinen Augen nicht, als er von seiner Mutter angegriffen wird. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Sarah Marquardt mit einer Decke im Ärztezimmer.
Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt, li.) vermutet einen Einbrecher in ihrer Wohnung. Kaminski (Udo Schenk, mi.) bietet ihr, sein Gästezimmer an, doch sie will lieber in der Klinik schlafen. Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) bittet sie herauszufinden, wo Tobias Rauch sich gerade aufhält. Doch Martin weiߟ, dass der im Urlaub und gar nicht in Deutschland ist. Seit Sarah Tobias Rauch abgewiesen hat, fühlt sie sich von ihm beobachtet und verfolgt und hat Angst, dass er sich Stalker entpuppt. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Sarah Marquardt am Telefon, vor ihr steht Tobias Rauch.
Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) hat den Verdacht, dass sich Tobias Rauch (Guido Broscheit) las Stalker entpuppen könnte. Dieser Verdacht verhärtet sich, als er plötzlich in ihrem Büro steht und ihr einen Ring an den Finger stecken will. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke
Alle (11) Bilder anzeigen
Kris Haas (Jascha Rust, re.) berichtet Franjo Kern (Alvar Goetze, li.) dass Dr. Falter eine Hirnblutung hat und gerade zum dritten Mal operiert wird. Der Arzt wurde von Franjo zusammengeschlagen. Doch Franjo macht sich keine Gedanken, weder um den Arzt noch um sich. Schlieߟlich ist seine Mutter Carolin (Franziska Schlattner, mi.) eine ziemlich bekannte Star-Anwältin.
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Kris in Nöten und Sarah hat einen Verdacht

Unterdessen wird auch Franjo in die Klinik eingeliefert. Auch er wurde durch das Kohlenmonoxid vergiftet. Nun hat sich ein Lungenödem gebildet. Kris erkennt in Franjo den Schläger wieder. Doch Franjo bestreitet in Anwesenheit seiner Mutter Carolin Kern, einer Spitzenanwältin, mit der Schlägerei zu tun zu haben. Diese will daraufhin jeden verklagen, der gegen ihren Sohn falsche Anschuldigungen vorbringt.

Verwaltungschefin Sarah Marquardt glaubt, einen Einbrecher auf frischer Tat zu erwischen. Bei dem Eindringling, den sie um ein Haar mit einer Bratpfanne erschlägt, handelt es sich jedoch um Bastian. Sarah ist verunsichert. Ist sie vielleicht hysterisch? Und Sarahs Verehrer Tobias Rauch zeigt unerwartete Seiten.


Hauptdarstellerinnen und Hauptdarsteller: Dr. Roland Heilmann - Thomas Rühmann
Dr. Kathrin Globisch - Andrea Kathrin Loewig
Dr. Martin Stein - Bernhard Bettermann
Sarah Marquardt - Alexa Maria Surholt
Dr. Philipp Brentano - Thomas Koch
Arzu Ritter - Arzu Bazman
Dr. Rolf Kaminski - Udo Schenk
Dr. Lea Peters - Anja Nejarri
Otto Stein - Rolf Becker
Miriam Schneider - Christina Petersen
Kris Haas - Jascha Rust
Hans-Peter Brenner - Michael Trischan
Dr. Maria Weber - Annett Renneberg
Dr. Kai Hoffmann - Julian Weigend
Katja Brückner - Julia Jäger

Weitere Rollen dieser Folge: Carolin Kern - Franziska Schlattner
Tobias Rauch - Guido Broscheit
Franjo Kern - Alvar Goetze
Dr. Jörg Falter - Florian Beyer
Dr. Lilly Phan - Mai Duong Kieu


Musik:  Jörg Magnus Pfeil, Siggi Müller
Kamera: Heiko Merten
Buch: Stefan Wuschansky
Regie: Heinz Dietz

Jubiläum - 900 Folgen "In aller Freundschaft"

Mann lehnt an Stehtisch und lächelt. 1 min
Bildrechte: Das Erste

In aller Freundschaft