Das Erste | Dienstag, 16.05.2017 | 21:00 Uhr Folge 769: Glaube, Liebe, Hoffnung

Sechs Wochen nach seiner Knochenmarkstransplantation muss Dominik Lorenz erneut in die Sachsenklinik. Scheinbar gefasst geht er damit um. Doch plötzlich sind Dominiks Hände gelähmt ...

Sechs Wochen nach seiner Knochenmarkstransplantation muss Dominik Lorenz erneut in die Sachsenklinik. Scheinbar gefasst begegnet der Junge diesem Schicksalsschlag und der dadurch nochmals notwendig werdenden Therapie-Tortur. Seine Eltern Susanne und Leonhard gehen derweil durch ihre eigene Hölle, schwankend zwischen Resignation und Hoffnung. Doch der Hiobsbotschaften sind es noch nicht genug, denn Dominiks Hände sind plötzlich gelähmt. Die Ursache ist ein Tumor an der Wirbelsäule, der sich als nur bedingt behandelbar erweist. Dominik verliert zusehends den Lebensmut. Das Ärzteteam um Dr. Martin Stein, Klinikchef Dr. Roland Heilmann und Neuro-Chirurgin Dr. Lea Peters suchen nach weiteren Therapiemöglichkeiten, um Dominik wieder aufzubauen. 

Dr. Martin Stein hat mit seiner ehemaligen Patientin Sophia Müller ein lockeres Verhältnis angefangen. Das Ex-Model würde zu gern die Frau an seiner Seite werden, aber Martin ist freundlich distanziert. Familie und Freunde wissen nichts von dieser Liaison - warum auch, denn für ihn ist es nichts Ernstes. Doch aufgrund einer Indiskretion von Roland muss Martin die "Neue" dann doch der Familie vorstellen, was ihm erstmal so gar nicht behagt. Sophia versteht sich prächtig mit Otto, Charlotte hingegen kann ihre Skepsis nicht verbergen.

Bilder zur Folge

Jonah Rausch als Dominik Lorenz, Thomas Rühmann als Dr. Roland Heilmanns, Isabel Schosnig als Susanne und Kai Ivo Baulitz als Leonard
Sechs Wochen nach seiner Chemotherapie ist bei Dominik Lorenz (Jonah Rausch, re.) die Leukämie wieder ausgebrochen. Dominik selbst hat das schon vor Dr. Roland Heilmanns (Thomas Rühmann, 2.v.li.) Diagnose geahnt und geht relativ gefasst mit dieser Nachricht um. Für seine Eltern Susanne (Isabel Schosnig, 2.v.re.) und Leonard (Kai Ivo Baulitz, li.) hingegen ist es ein Schock. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Jonah Rausch als Dominik Lorenz, Thomas Rühmann als Dr. Roland Heilmanns, Isabel Schosnig als Susanne und Kai Ivo Baulitz als Leonard
Sechs Wochen nach seiner Chemotherapie ist bei Dominik Lorenz (Jonah Rausch, re.) die Leukämie wieder ausgebrochen. Dominik selbst hat das schon vor Dr. Roland Heilmanns (Thomas Rühmann, 2.v.li.) Diagnose geahnt und geht relativ gefasst mit dieser Nachricht um. Für seine Eltern Susanne (Isabel Schosnig, 2.v.re.) und Leonard (Kai Ivo Baulitz, li.) hingegen ist es ein Schock. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Kris Haas (Jascha Rust, li.) verbringt seinen freien Tag an Dominik Lorenz' (Jonah Rausch, re.) Bett, der gerade wieder eine Chemotherapie bekommt. Kris merkt, dass Dominik langsam der Kampfgeist abhandenkommt. Kris versucht ihn aufzubauen, und Dominik ist unendlich dankbar einen Freund an seiner Seite zu haben.
Kris Haas (Jascha Rust, li.) verbringt seinen freien Tag an Dominiks Bett, der gerade wieder eine Chemotherapie bekommt. Kris merkt, dass Dominik langsam der Kampfgeist abhanden kommt. Kris versucht ihn aufzubauen, und Dominik ist unendlich dankbar, einen Freund an seiner Seite zu haben. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) erklärt dem leukämiekranken Dominik (Jonah Rausch, re.) weitere Therapiemöglichkeiten. Doch Dominik will nach drei Chemos, einer Knochenmarktransplantation, einer hochriskanten OP und vielen weiteren Behandlungen nichts mehr davon hören.
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) erklärt Dominik weitere Therapiemöglichkeiten. Doch Dominik will nach drei Chemos, einer Knochenmarktransplantation, einer hochriskanten OP und vielen weiteren Behandlungen nichts mehr davon hören. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) muss Susanne (Isabel Schosnig, re.) und Leonard Lorenz (Kai Ivo Baulitz, 2.v.re.) sagen, dass ihr 16-jähriger Sohn wahrscheinlich zeitlebens Leukämiepatient sein wird. Dominik hat mittlerweile das dritte Rezidiv. Leonard wirft Roland vor, mit seinem Ärztelatein am Ende zu sein. Es gibt noch Therapiemöglichkeiten, doch die Chancen werden immer geringer. Roland rät den beiden Dominiks Kampfgeist weiterhin zu unterstützen
Dr. Roland Heilmann muss Susanne (Isabel Schosnig, re.) und Leonard Lorenz (Kai Ivo Baulitz, 2.v.re.) sagen, dass ihr 16-jähriger Sohn wahrscheinlich zeitlebens Leukämiepatient sein wird: Dominik hat mittlerweile das dritte Rezidiv. Leonard wirft Roland vor, mit seinem Ärztelatein am Ende zu sein. Es gibt noch Therapiemöglichkeiten, doch die Chancen werden immer geringer. Roland rät den beiden, Dominiks Kampfgeist weiterhin zu unterstützen Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, re.) hat versucht dem leukämiekranken Sohn von Susanne (Isabel Schosnig, mi.) und Leonard Lorenz (Kai Ivo Baulitz, li.) einen Tumor an der Wirbelsäule zu entfernen. Doch der Tumor liegt zu nah am Rückenmark und Roland konnte ihn nicht komplett entfernen, nur reduzieren. Das bedeutet, der Tumor wird wieder wachsen und Dominik wäre dann gelähmt. Der 16-Jährige hat jetzt schon Einschränkungen in den Armen.
Dr. Roland Heilmann hat versucht dem leukämiekranken Sohn von Susanne und Leonard Lorenz einen Tumor an der Wirbelsäule zu entfernen. Doch der Tumor liegt zu nah am Rückenmark und Roland konnte ihn nicht komplett entfernen, nur reduzieren. Das bedeutet, der Tumor wird wieder wachsen und Dominik wäre dann gelähmt. Der 16-Jährige hat jetzt schon Einschränkungen in den Armen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Nach Dominik Lorenz' (Jonah Rausch, mi.) Knochenmarktransplantation ist die Leukämie wieder ausgebrochen. Nun haben die Ärzte auch an der Wirbelsäule einen Tumor entdeckt. Nach der OP erfährt Dominik, dass der Tumor nicht vollständig entfernt werden konnte und bricht zusammen. Seine Eltern Susanne (Isabel Schosnig, li.) und Leonard Lorenz (Kai Ivo Baulitz, re.), die am Rande ihrer Kräfte sind, versuchen ihren Sohn zu beruhigen. Dominik darf jetzt nicht aufgeben.
Nun haben die Ärzte auch an der Wirbelsäule einen Tumor entdeckt. Nach der OP erfährt Dominik, dass der Tumor nicht vollständig entfernt werden konnte und bricht zusammen. Seine Eltern, die am Rande ihrer Kräfte sind, versuchen ihren Sohn zu beruhigen. Dominik darf jetzt nicht aufgeben. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Bei einem Überraschungsbesuch am Vorabend hat Roland Heilmann (Thomas Rühmann, mi.) Martin Steins Freundin Sophia Müller (Susan Hoecke, re.) kennengelernt. Als diese in der Sachsenklinik zu einer Nachuntersuchung auftaucht, stellt Roland sie kurzerhand Martins Vater Otto (Rolf Becker, li.) vor. Dass das mit Sophia Martins Privatsache ist und er damit nicht hausieren geht und das auch nicht vorhat, interessiert weder Roland noch Otto.
Bei einem Überraschungsbesuch am Vorabend hat Roland Heilmann (Thomas Rühmann, mi.) Martin Steins Freundin Sophia Müller (Susan Hoecke, re.) kennengelernt. Als diese in der Sachsenklinik zu einer Nachuntersuchung auftaucht, stellt Roland sie kurzerhand Martins Vater Otto (Rolf Becker, li.) vor. Dass das mit Sophia Martins Privatsache ist und er damit nicht hausieren geht und das auch nicht vorhat, interessiert weder Roland noch Otto. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Otto Stein (Rolf Becker, re.) hat zufällig Sophia Müller (Susan Hoecke, mi.) in der Sachsenklinik kennengelernt. Für Martin Stein (Bernhard Bettermann, li.) ist Sophia eine nette Affäre und es macht Spaß, Zeit mit ihr zu verbringen. Doch nun hat Otto Sophia und ihn zum Abendessen eingeladen, Charlotte sei auch schon neugierig und Martin muss sich fügen.
Otto hat zufällig Sophia Müller in der Sachsenklinik kennengelernt. Für Martin Stein (Bernhard Bettermann, li.) ist Sophia eine nette Affäre und es macht Spaß, Zeit mit ihr zu verbringen. Doch nun hat Otto Sophia und ihn zum Abendessen eingeladen, Charlotte sei auch schon neugierig - und Martin muss sich fügen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Mit gemischten Gefühlen ist Martin Stein (Bernhard Bettermann, re.) der Essenseinladung von Charlotte (Ursula Karusseit, 2.v.li.) und seinem Vater Otto (Rolf Becker, li.) gefolgt. Die beiden sind vor Neugier geplatzt und Otto hat die erste zufällige Begegnung mit Sophia Müller (Susan Hoecke, 2.v.re.) genutzt, sie einzuladen.
Mit gemischten Gefühlen ist Martin Stein der Essenseinladung von Charlotte (Ursula Karusseit, 2.v.li.) und seinem Vater Otto (Rolf Becker, li.) gefolgt. Die beiden sind vor Neugier fest geplatzt und Otto hat die erste zufällige Begegnung mit Sophia Müller genutzt, sie einzuladen. Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss
Alle (9) Bilder anzeigen
Dr. Roland Heilmann (Thomas Rühmann, li.) erklärt dem leukämiekranken Dominik (Jonah Rausch, re.) weitere Therapiemöglichkeiten. Doch Dominik will nach drei Chemos, einer Knochenmarktransplantation, einer hochriskanten OP und vielen weiteren Behandlungen nichts mehr davon hören.
Bildrechte: MDR/Saxonia Media/Kiss

Gastdarsteller:
Susanne Lorenz - Isabel Schosnig
Horst Steighöfer - Walter Kreye
Leonard Lorenz - Kai Ivo Baulitz
Sophia Müller - Susan Hoecke
Dominik Lorenz - Jonah Rausch

Wiederholungen:
HR | 21.05.2017 | 13:55 Uhr
RBB | 21.05.2017 | 17:05 Uhr
MDR | 21.05.2017 | 18:07 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Mai 2017, 08:19 Uhr

Mehr Informationen: