Szene aus Folge 554 von "In aller Freundschaft"
Bildrechte: MDR/ Saxonia/ Wernicke

Das Erste | Dienstag, 27.03.2012 | 21:00 Uhr Folge 554: Auf Biegen und Brechen

Szene aus Folge 554 von "In aller Freundschaft"
Bildrechte: MDR/ Saxonia/ Wernicke

Daniel Berthold will sich bei seiner Freundin Annika Wagenbach entschuldigen. Diese kann mit seinem extrem schwankenden Verhalten in letzter Zeit nicht mehr umgehen und trennt sich von ihm. Etwas später kommt Daniel Berthold mit einer Bauchverletzung in die Sachsenklinik und gibt an, von einem Baum gefallen zu sein. Schwester Arzu will sich um ihn kümmern, als er plötzlich zusammenbricht.

Szene aus Folge 554 von "In aller Freundschaft"
Was ist los mit Daniel? Bildrechte: MDR/ Saxonia/ Wernicke

Die Untersuchungen durch Dr. Philipp Brentano bleiben jedoch, bis auf eine harmlose Bauchverletzung, zunächst ohne Ergebnis.

Auch die Ursache für seine Ohnmacht bleibt ungeklärt. Jetzt bekommt Schwester Arzu Daniels Macken zu spüren. Doch wenn sie ihn darauf anspricht, schließt er einfach die Augen.

Otto Stein ist indes auf der Suche nach dem Verursacher eines Unfalles, bei dem sein Auto zerstört wurde. Als er das Fahrrad des Unfallflüchtigen vor der Klinik sieht, stellt sich heraus, dass Daniel für den Schaden verantwortlich ist. Seine Schilderung des Unfallhergangs ist somit eine Lüge. Als die Ärzte ihn damit konfrontieren, bricht Daniel erneut einfach zusammen.

Hans-Peter Brenner freut sich zwar auf den Besuch seiner Freundin Gabriele Hagen, will ihr aber eine nicht bestandene Klausur verschweigen. Sie hingegen offeriert ihm, dass sie mit ihm zusammenziehen wird. Sie hat auch schon einen Job in Leipzig und Pläne, wie sie das Haus einrichten will. In Brenner wächst das Unbehagen. Als er bei einem Abendessen ein Gespräch zwischen Brentano und seiner Freundin belauscht, ist das zu viel für ihn.

Darsteller:
Gabriele Hagen - Katharina Schubert
Annika Wagenbach - Nike Martens
Daniel Bertold - Maximilian Grünewald

Zuletzt aktualisiert: 20. Juni 2012, 11:48 Uhr