Das Erste | Dienstag, 04.04.2017 | 21:00 Uhr Bilder zur Folge 764: Alte Bekannte

v.l.n.r.: Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) und Prof. Simoni (Dieter Bellmann)
Prof. Simoni hat seine Kontakte spielen lassen, doch ohne Erfolg. Er versucht seinen Fehler von damals wieder gutzumachen. Vera Kleinschmidt braucht dringend eine neue Niere, doch die Wartezeiten bei Neotransplant sind zu lang. Veras behandelnder Arzt Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) verspricht, alles in seiner Macht stehende zu tun. Doch Simoni weiß, was er zu tun hat, auch wenn es gegen die Regeln verstößt. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
v.l.n.r.: Schwester Ulrike (Anita Vulesica) und Professor Simoni (Dieter Bellmann)
Professor Simoni (Dieter Bellmann) hat einen Termin in der Sachsenklinik, als eine Patientin eingeliefert wird, die ihm bekannt vorkommt. Er bittet Schwester Ulrike (Anita Vulesica) um die Akte, um herauszufinden, warum die Patientin hier ist. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
v.l.n.r.: Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) und Michael Kleinschmidt (Eckhard Preuß)
Eigentlich ist Vera Kleinschmidt, die Mutter von Michael (Eckhard Preuß, rechts) in der Sachsenklinik, um einen Ellenbogenbruch operieren zu lassen. Doch während der Operation kam es zu Komplikationen. Die Untersuchungen durch Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, mitte) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, links) haben ergeben, dass Frau Kleinschmidt nur noch eine Niere hat und diese nun ihre Funktion aufgibt. Doch weder Mutter noch Sohn wussten davon, dass der Arzt, der Vera damals nur Nierensteine entfernen sollte, die Niere entnommen hat. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Prof. Simoni (Dieter Bellmann)
Prof. Simoni wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Er sollte Vera Kleinschmidt vor mehreren Jahrzehnten Nierensteine entfernen. Während er operierte, kam die Meldung eines Flugzeugabsturzes mit Schwerverletzten. Er musste der Patientin in der Eile der Zeit, die ganze Niere entnehmen, um so vielen anderen das Leben zu retten. Nun liegt die Patientin in der Sachsenklinik und ihre verbliebene Niere beginnt zu versagen. Simoni muss ihr gestehen, dass er für ihren Zustand verantwortlich ist. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
v.l.n.r.: Michael Kleinschmidt (Eckhard Preuß) und Vera Kleinschmidt (Klara Höfels)
Michael Kleinschmidt kann kein Verständnis für das Geschehene aufbringen. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
v.l.n.r.: Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) und Prof. Simoni (Dieter Bellmann)
Prof. Simoni hat seine Kontakte spielen lassen, doch ohne Erfolg. Er versucht seinen Fehler von damals wieder gutzumachen. Vera Kleinschmidt braucht dringend eine neue Niere, doch die Wartezeiten bei Neotransplant sind zu lang. Veras behandelnder Arzt Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) verspricht, alles in seiner Macht stehende zu tun. Doch Simoni weiß, was er zu tun hat, auch wenn es gegen die Regeln verstößt. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
v.l.n.r.: Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig), Alexander Weber (Heio von Stetten), Maria Weber (Annett Renneberg) und Moritz Weber (Johannes Hallervorden)
Eigentlich hatte sich Moritz Weber (Johannes Hallervorden, rechts) schon entschieden, seine Reha-Zeit in Leipzig zu verbringen. Doch als sein Vater Alexander Weber (Heio von Stetten, 2. von links) und seine Freundin Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig, links) an diesem Morgen nach ihm sehen, sitzt Alexanders Ex-Frau Maria Weber (Annett Renneberg, 2. von rechts) an Moritz' Bett und hält die Gründe für seine Entscheidung für falsch. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
v.l.n.r.: Moritz Weber (Johannes Hallervorden) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig)
Kathrin rät Moritz, das zu tun, was für ihn das Beste wäre. Sie versteht aber auch seine Entscheidung für München. Sie bittet Moritz, noch einmal mit seiner Mutter reden zu dürfen. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
v.l.n.r.: Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann) und Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loewig)
Kathrin ist in der Bredouille. Moritz soll die Reha-Zeit in München bei seiner Mutter Maria verbringen, die dort lebt und einen tollen Job bei einem renommierten Arzt in Aussicht hat. Alexander müsste pendeln und wäre weniger in Leipzig. Martin hat sich des Problems angenommen und mit dem Münchner Professor telefoniert - mit dem Ergebnis, dass Maria den Job nicht bekommen wird. Schließlich wird an der Sachsenklinik gerade eine Herzchirurgen-Stelle besetzt, auf die sie sich bewerben kann. Kathrin kann nicht fassen, was Martin getan hat. Sie weiß, dass Maria nicht unter ihr als Chefärztin arbeiten will. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
v.l.n.r.: Dr. Kathrin Globisch (Andrea Kathrin Loerwig), Dr. Maria Weber (Annett Renneberg)
Kathrin macht noch einen letzten Versuch, Maria die freie Stelle in der Herzchirurgie der Sachsenklinik schmackhaft zu machen. Doch Maria lehnt vehement ab und bittet Kathrin, sich aus ihren Angelegenheiten rauszuhalten. Bildrechte: MDR/Sebastian Kiss
Alle (9) Bilder anzeigen